1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formeleditor unter Office XP

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Moritz06, 26.12.08.

  1. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Hallo,

    ich suche einen Formeleditor unter Office XP.
    Gibt es da einen, oder wie macht man das am besten?

    Danke für alle Antworten,

    Moritz
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.246
    Was stört dich denn am eingebauten/mitgelieferten Formeleditor?

    Gruss,
    Dirk
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das nicht finden? ;)
     
  4. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    So ists. Früher war der mal unter Einfügen --> Objekt.

    Ist denn einer mitgeliefert? Wo finde ich den?

    Moritz
     
  5. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Möglicherweise musst Du den noch nachinstallieren. Also Installations-CD rein, Setup.exe ausführen, Features hinzufügen/löschen, und dann bei Office-Tools, oder so.
     
  6. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Ja, genau, normalerweise installiert man den nach. Allerdings benutze ich ja Officee XP unter OS X.
    Wie funktioniert das hier?

    Danke für alle Antworten,

    Moritz
     
  7. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Gibt es denn überhaupt Office XP für MacOS X? Es gibt doch nur Office:mac, Office 2004 und Office 2008 - so aus der jüngsten Geschichte, oder?

    Ich nahm an, Du benutzt Office XP unter BootCamp oder einer Virtualisierungslösung.

    Möglicherweise, ist bei der Mac-Version kein Formeleditor dabei. Such mal mit Spotlight nach Grapher. Das ist bei OSX vorinstalliert. Damit kannst Du auch Formeln erstellen, exportieren und dann in Dein Officedokument einfügen.
     
  8. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Hallo,

    ja, da habe ich mich wohl vertan. Also ich benutze Office:mac.
    Leider will Office:mac die TIFFs aus Grapher nicht annehmen.
    Eine direkte Kopie als Text geht leider auch nicht.

    Die schlechteste Lösung wäre ein Printscreen der Formeln im Grapher.

    Moritz
     
  9. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Es soll wohl auf der Office:mac CD einen Ordner "Value Pack" geben, in dem sich der Formeleditor angeblich versteckt. Wenn dem auch nicht so ist, dann vielleicht folgendes:

    Schaue mal in Deinen Programme-Ordner dort dann Office:mac/Office/Formel-Editor oder so. Alternativ soll wohl auch "Einfügen -> Microsoft Equation Objekt" gehen, statt des "Formelobjekts", falls Du danach mal gesucht haben solltest, was ich Deinem Post von oben mal so entnehme.
     
  10. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Leider habe ich die CD gerade nicht zur Hand. Werde es aber wohl ausprobieren, wenn ich wieder in Aachen bin.

    Also einen Formeleditor sehe ich in dem Ordner leider nicht und den Menupunkt "Microsoft Equation Objekt" oder irgendwas in der Art finde ich leider auch nicht.

    Danke für die Hilfe!

    ... verzweifelt ...

    Moritz
     
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Falls Du LaTeX-Kenntnisse hast (und falls MS Office für Mac auch – wie vernünftige Mac-Programme und anders als Winword – PDF einbetten kann), kann ich für Formeln einfach nur LaTeXiT empfehlen.
     
  12. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Danke für den Vorschlag, kann ich die Formeln mit LaTeXiT auch in Powerpoint selber bearbeiten?
    Ich habe jetzt erstmal eine 30Tage-Trial-Version von MathType genommen.
    Leider kann ich die Formeln damit allerdings nur als Bild einfügen, was auf Dauer doch etwas nervig sein dürfte.

    Moritz
     
  13. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    LaTeXiT ist kein Plugin oder so etwas. Man gibt halt einfach nur den LaTeX-Code für Formeln ein, diese werden gesetzt und lassen sich per Drag&Drop als (PDF-)Grafik in Dokumente einbetten.
    Falls man die Formeln später bearbeiten will, sollte man den entsprechenden Code in einem Texteditor speichern.
     
  14. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Welche Version von Office verwendest Du denn?
    Bei Office 2008 ist der Formel-Editor ("Equation Editor") in dem genannten Ordner (/Programme/Microsoft Office 2008/Office/). Und Du kannst auch in Word z.B. durch "Einfügen" -> "Objekt" -> "Microsoft Formel Editor" das Tool starten. Sollte das nicht gehen, musst Du es wohl nachinstallieren. Aber ich dachte eigentlich, dass das von vornherein dabei ist.
    Mit Spotlight findest Du es auch nicht?
     

Diese Seite empfehlen