1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Formatierung externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Heike neu, 26.09.08.

  1. Heike neu

    Heike neu Jonagold

    Dabei seit:
    09.03.08
    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,
    ich möchte Lieder und Bilder auf eine externe Festplatte auslagern. Auf diese Festplatte möchte ich sowohl mit meinem Mac als auch mit einem Windows Rechner zugreifen können. Welche Formatierung der Festplatte empfehlt ihr mir? Danke für einen guten Tipp!
    Viele Grüße
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    -> Programme -> Festplattendienstprogramm : Festplatte auswähen -> LÖSCHEN: Format MS-DOS_DATEISYSTEM (FAT) = Fat32

    Gruss
    pacharo
     
  3. Berndi

    Berndi James Grieve

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    136
    Kleine Anmerkung:
    Fat32 kannst du hernehmen, aber nur wenn du wie geschrieben Bilder und Lieder auf die Externe packen willst und keine Filme oder ähnliches -da Fat32 keine Dateien über 4GB erlaubt.
     
  4. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Das ist richtig, die Art der Dateien ist wurscht…;)

    Gruss
    pacharo
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ob ich aber meine Fotos und Musik einer großen FAT-Partition anvertrauen wollte, würde ich mir da schon genauer überlegen.
    Eine Alternative wäre noch (wenn die beteiligten Rechner in einem Netzwerk hängen) die Verwendung eines NAS (statt einer einfachen externen Platte), auf das beide Rechner via SMP oder AFP zugreifen. Das NAS kann dann intern ein beliebiges Dateisystem (z.B. ext2) verwenden.
     
  6. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    oder paragon ntfs für mac. damit kannst du dateie über 4GB speichern und ntfs versteht auch windows. normalerweise mac nicht, mit diesem programm jedoch schon
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Mac OS X versteht NTFS schon, kann es nur nicht sprechen.

    Es gibt auch für Windows ein Programm, damit dieses auf HFS-Platten lesend und schreibend zugreifen kann (MacDrive, glaube ich).
    Bei beiden Lösungen muß man aber offensichtlich manchmal mit Problemen rechnen (siehe diverse Forenbeiträge).
     

Diese Seite empfehlen