1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fliegen mit Akkus in den USA ab sofort kompliziert

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 02.01.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Im Lieblingsland aller Flugreisenden, den Vereinigten Staaten, gelten ab dem 1. Januar 2008 neue Richtlinien für die Mitnahme von Lithium-Ionen-Akkus, da von denselben eine Brandgefahr ausgehe. So dürften die Bestimmungen insbesondere für Fotografen kompliziert werden.

    Ab sofort dürfen die entsprechenden Akkus nur dann im Gepäck mitgeführt werden, solang sie ein fest verbautes Bestandteil eines ebenfalls mitgeführten Gerätes sind. Dies bedeutet im Klartext, dass Fotografen pro Kamera einen Akku mitnehmen dürfen.

    Es gibt jedoch ein Schlupfloch: Solange die Akkus im Handgepäck mitgeführt werden und dort zum Beispiel mittels Isolierband vor einem möglichen Kurzschluss bewahrt bleiben, ist die Mitnahme kein Problem.
     

    Anhänge:

  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Na so langsam übertreiben es unsere NATO partner aber, ich meine was soll dieser quatsch, ich kann in jedem dutyfree x%tigen Alkohol kaufen, in Mengen die jederzeit zu einer Brandbombe gebastelt werden können ... wenn man mal überlegt was alles gefährlich sein könnte, dann fliegen die da drüben bald nur mit einem OP-Leibchen bekleidet und das Gepäck fährt mit der Bahn ...
     
    JackRyan gefällt das.
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Und wie siehts mit MacBooks und so aus??:oops:
     
  4. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    die sollen nicht so rummiezen. Ich find den thread-Titel geil. mit Akkus "fliegen" war schon immer "kompliziert" :-D
     
    Irreversibel gefällt das.
  5. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    :D Soweit kommt das wirklich noch mal! :D lool :)
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Bei der neuen Bestimmung geht es um Schutz vor plötzlichen Explosionen, deswegen darf man ja auch verbaute Akkus, die so vor Kurzschlüssen relativ sicher sind, mitnehmen und nicht um übertriebene Angst vor Terror. Die Sache mit dem Dutyfree-Alk stimmt zwar, hat aber mit dieser Bestimmung hier gar nichts zu tun.
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hier geht es darum, dass der Akku IN einem Gerät stecken muss.
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das MacBook ist kein problem, gemeint ist da nur wenn du noch einen Erstzakku mitnehmen möchtest das geht net. Solange sich der Akku in einem Gerät befindet ist das ok.

    Ist der gleiche schwachsinn wie das du deine Flüssigkeiten oder Zahnpasta nur in ner Klarsichttüte mit an Bord nehmen kannst. Vor was das schützen soll weiss ich net.

    Das mit dem Isolieband hab ich jetzt nicht verstanden, dachte wenn so ein Akku explodiert passiert das im Inneren des Akkus, was bringt mir da aussen ein Isloierband???
     
  9. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Regt euch nicht auf. Nach Rauchverbot, Vorratsdatenspeicherung wird demnächst die Reisefreiheit gestrichen. Dann hat sich dieses Problem eh erledigt.

    ;);)
     
  10. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Genau wie hier:
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Der Akku explodiert wohl gerne, wenn die Kontakte aneinander geraten, also ein Kurzschluss auftritt. Ist über den Kontakten Isolierband, können diese nicht mehr unbeabsichtigt z.B. über einen Schlüssel in der Tasche, verbunden werden.
     
  12. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ok, nun hab ichs kapirt, danke, :)

    Ich hatte gedacht die entzünden von ganz alleine durch einen Kurzschluss im Inneren. Anderst konnte ich mir die explodierenden Hangys nicht erklähren.
     
  13. Dion

    Dion Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    539
    man darf auch keine zippos mitnehmen und trotzdem ging das ohne probleme... die kontrollen sind längst nicht so streng wie man vermuten würde bei all der verrücktmacherei!
     
  14. eclat

    eclat Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    126
    Also ich hab noch nie davon gehört, dass ein Flugzeug abgestürzt ist, weil ein Foto-Akku, Handy-Akku, oder ähnliches einen Kurzschluss hatte. Ich sehe das genau so wie ezi0n. Dutty-Free Alkohol, wäre genau so gefährlich.

    Also packe ich demnächst mein MBP in Isolierband ein, damit ich es ins Handgepäck nehmen kann...SUPER!
     
  15. AXE_effect

    AXE_effect Empire

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    86


    Das's schonmal falsch. Wenn du in einem Dutyfree Shop innerhalb der USA irgendwas kaufst, bekommst du das erst, wenn du im "Rüssel zum Flugzeug" [wie heißt'n sowas?] Egal ob Zigarette, oder Alcohol. Und auf der FLugzeug Toilette wird sowas auch schwierig, oder?

    Aber grundsätzlich: Ja, sie übertreiben. Aber das schon länger..
     
    .holger gefällt das.
  16. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    das heisst also ich darf für mein Book nur den Akku mitnehmen den ich drinnen hab oder?
     
  17. Moschtapfel

    Moschtapfel Jamba

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    56
    Nö also wie ichs jetzt verstanden ab darfste noch tausende Akkus mitnehmen vorrausgesetzt du wickelst um die Kontakte Isolierband!

    Also wenn du weist dass du mehr als 6 Stunden fliegst pack lieber noch ne Rolle isolierband ein weil bei dem leeren Akku müssen die Kontakte ja auch wieder abgeklebt werden :p
     
  18. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Isolierband?

    Ich hab das (unabhängig von der Nachricht) so verstanden dass man die Akkus im Handgepäck haben muss, damit die Besatzung jederzeit eingreifen kann, falls mal einer defekt ist und anfängt zu brennen. Im Gepäckabteil ist sowas schwierig. Die Maßnahme finde ich okay, ich hab für meine SLR 3 Akkus, das reicht mir persönlich, zusätzlich zu den 20 AA-Akkus für die Blitze. Man muss ja nicht erst so eine Regelung einführen wenn der 1. Vogel über dem Atlantik in Flammen aufgeht bloß weil irgendsoein Touri seine 30 Akkus und seinen lebenslangen Stahlwollevorrat im Koffer hatte. Aber erstmal aufregen... Viel schlimmer finde ich die Flüssigkeitsbeschränkung.

    So, und ich sattle jetzt mal meinen Akku und fliege heim... so kompliziert das auch sein mag.
     
  19. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    gut das ich grad in new york city bin:D werd dann morgen mal isolierband kaufen :p
     
  20. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Ob sie das im Apple Store lagernd haben?
     

Diese Seite empfehlen