1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flasches Foum?!!?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von m2s-spider, 23.09.08.

  1. m2s-spider

    m2s-spider Jonagold

    Dabei seit:
    07.01.08
    Beiträge:
    19
    Hi comunity,
    ich bin großer apple Fan. Bin auch im Besitz eines Iphones und eines Ipods.
    Ich habe nun ein Problem und wusste nicht, wo ich es posten sollte vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Also:
    Ich habe vor 2Jahren einige Songs bei musicload gekauft. Diese Songs habe ich auf einer externen Festplatte archiviert.
    Ich habe seit einem halben Jahr nen neuen Rechner.
    Nun wollte ich mir die Songs heute anhören und musste feststellen, dass ich nicht im Besitz einer gültigen Lizenz bin??????!!!!
    Aber ich habe die Songs doch gekauft. Sie sind ja auch auf der externen Festplatte.
    Gut dachte ich, geh ich halt zu musicload, da muss meine Lizenz ja sein.
    Pustekuchen: die lizenz wird nur 1!!! Jahr gespeichert.
    Was mache ich jetzt??? HAbe ich jetzt ca. 20 Songs, die ich nie wieder hören kann?


    Danke für eure Hilfe. Ich weiß es ist das falsche Forum. Aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen.

    Gruß

    Spider
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Vor allem ist es der falsche Threadtitel. Bitte ändern.

    Zum Thema: du hast beim Kauf den AGBs zugestimmt, in denen das drin gestanden haben muss. DRM-geschützte Datein lassen sich ohne die entsprechende Lizent nicht anhören/umwandeln.
     
  3. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
    du könntest rausfinden was für ein schutz auf diesen dateien ist und dann eine entsprechende gegenmaßnahme suchen und anwenden.

    mehr schreibe ich besser nicht, ansonsten kassiere ich mal wieder so ne olle rote karte^^
     
  4. m2s-spider

    m2s-spider Jonagold

    Dabei seit:
    07.01.08
    Beiträge:
    19
    Keine Ahnung. Ich glaube DRM oder so. Versteht mich nicht falsch, ich möchte nichts illegales tun. Ich rege mich nur darüber auf, dass ich Songs kaufe und sie nicht hören kann.
     
  5. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    ich vermute mal, dass der windows media player die lizenz gespeichert hat. daher war es kein problem, mit diesem player auf genau diesem PC die lieder zu hören. schreib doch einfach mal eine mail an den betreiber des stores ... ich denke, da werden schon mehrere aus dem grund nachgefragt haben und vielleicht haben die ja eine kulante lösung?!
     
  6. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Wenn man bei Musicload einen Titel gekauft hat, dann muss man zuerst die Lizenz und anschließend den Titel auf den heimischen Rechner laden. Nur in dieser Kombination können die Titel abgespielt werden. Vom Prinzip her ist es völlig anders wie iTunes; meines Erachtens wesentlich schlechter, weil man z.B. den Song nicht vom Notebook auf den Desktop kopieren kann. Man kann hier die Rechner nicht aktivieren wie bei iTunes, vielmehr muss man auf jeden gewünschten Computer die Lizenz laden. Das geht, soweit ich mich erinnern kann, nur maximal 5 mal.

    Weißt du, wer der Betreiber des Stores ist? T-Online! Das erklärt sich schon fast von selbst, dass er sich hier die Zähne ausbeißen wird. Wenn man sich bei Musicload registriert bzw. einen Titel kauft, wird man mehr oder weniger deutlich darauf hingewiesen, dass man seine Lizenzen regelmäßig sichern soll. Tut man das nicht und es geht z.B. die Festplatte, auf der die Lizenzen gespeichert sind kaputt, so ist man selber schuld und hat Pech gehabt. Der Windows Media Player bietet eine Funktion an, mit der man die Lizenzen sichern und bei Bedarf wieder herstellen kann.

    Das ist u.a. der Hauptgrund, warum ich von Musicload weg bin; zudem ist Musicload um einiges teurer (zu teuer, wenn man das besch.... eidene Rechtemanagement betrachtet). Ich hatte mir damals, bevor ich zu Mac geswitcht bin, alle gekauften Titel als Audio-CD gebrannt und diese dann via iTunes auf den Mac importiert.
     

Diese Seite empfehlen