1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firmware-Update für Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 28.03.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat in der Nacht ein Update für die EFI-Firmware des Mac Pro von Anfang 2008 veröffentlicht. Das Update aktualisiert die BootROM-Version auf die Nummer MP31.006C.B05, wie der System-Profile verrät Wie üblich hält sich Apple mit tiefergehenden Beschreibungen zurück: Das Update soll mehrere Fehler beseitigen und die allgemeine Systemstabilität erhöhen.

    Das Update ist als Direktdownload oder via Softwareaktualisierung verfügbar.
     

    Anhänge:

  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    schon irgendwelche erfahrungen?
     
  3. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    was bei den updates genau verbessert oder geändert wird würde mich ja wirklich mal interessieren. jeder andere gerätehersteller der zb ein firmwareupdate bereitstellt gibt auch eine liste der ausgebesserten probleme an. das find ich sehr nützlich da es bei einigen problembehebungen dann eine definitive info gibt dass bestimmte fehler behoben sind und der benutzer hat dann auch die info woher das problem kam und dass er in zukunft nichtmehr damit kämpfen muss. bei vielen fehlern weis man als benutzer ja nicht woran es nun wirklich liegt und da ist man über solche infos dann doch recht froh.

    als beispiel hatte ich meinem dad zu weihnachten einen etwas teureren pocket pc mit navi-software geschenkt. dabei hab ich exakt das gleiche gerät gekauft das ich auch habe und es wird die gleiche softwareversion zum navigieren verwendet. problem war, dass die speicherkarte immer wieder nicht erkannt wurde und man neu starten musste. die vermutungen gingen von defekte speicherkarte bis defektes gerät. nach ein wenig googeln findet die suchmaschine dann in der liste der änderungen die passenden stichwörter, man geht auf die herstellerseite, findet das firmwareupdate und die liste behobener probleme und freut sich wie ein kleines kind bei einer tafel schokolade dass alles in ordnung ist und jegliche probleme mit dem update der vergangenheit angehören.

    fehler macht doch jeder, nur zugeben muss man sie eben auch und wenn man bei einem update preisgibt welche probleme es gab die nun behoben wurden ist das doch in ordnung und der benutzer freut sich.
    da sollte apple wirklich mal ein wenig offener werden finde ich.

    greez - mr400watt
     
  4. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Meine Rede. Ich finde die Geheimhaltungstaktik von Apple gänzlich daneben und am Ziel vorbei geschossen, auch im Bezug auf die Produkte. Warum macht man aus den Änderungen ein solches Geheimnis? Vollkommen kontraproduktiv.
     
  5. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    ich hatte meinen mac pro über nacht mal im ruhezustand und heute morgen ist er anstandslos wieder aufgewacht. wahrscheinlich haben sie den sleepmode bug beseitigt. außerdem wird jetzt im "processor" preference pane aus den developer tools die cpu nicht mehr als pentium 3 angezeigt.
     
  6. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    mein mac pro ist weiterhin ein intel pentium III laut processor pane
     

Diese Seite empfehlen