1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FireWire 800 in Reihe mit FireWire 400 möglich?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von felder, 25.01.09.

  1. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Hallo,
    Ja, sicher, eine bescheuerte Frage, aber ist eine Kombination "ohne" Adapter, dh erste Platte via FW 800 angeschlossen, den Rest in Reihe via FW 400 auch möglich? Testergebnisse von erfahrenen Experimentatoren willkommen!
    Besten Dank -
    felder
     
  2. fatzge

    fatzge Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    254
    Soweit ich weiß, läuft dann die 800er Platte dann nur mit FW 400.
    Laufen tuts...
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hast du da quellen dazu ?
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    interessant wäre, was du da hast. und was du mit "reihe" meinst.
    an und für sich kann der FW bus 64 devices verwalten.
    in dieser zusammenstellung würde ich allerdings nicht davon ausgehen, das es auch funktioniert.

    weiters würde ich mal sagen, das man sich bei "nicht funktionieren" nicht wundern braucht, wenn man die billig/platten/bridges verwendet.

    wenn ich hinter mein pleiades mit einem FW400 eine 2,5" daisy cutter (beides von macpower) anhänge, hatte ich noch nie brösel.
    ob das auch mit 5 platten geht, weiß ich nicht. bin noch nie in die versuchung gekommen, sowas zu brauchen.

    HTH
    mike
     
  5. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also meiner Erfahrung nach geht das. Die 1. Platte ist auch dann noch per FW 800 angeschlossen, die nächsten dann aber alle nicht mehr, auch wenn dazwischen dann wieder 800 zu 800 befindet.
     
  6. SteffenKömel

    SteffenKömel Morgenduft

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    165
    2 Firewire-800 Platten in Reihe am 800er Port vom MBP.

    Halle, habe das so angeschlossen und es geht auch immer eine Weile, bis dann irgendetwas crasht. Das geht mir unfassbar auf die Nerven. Was kann man denn da machen?

    Beide Platten tauchen auf und sind bei Überprüfung mit dem Festplatten-Dienstprogramm auch in Ordnung. Aber wenn ich versuche von der 1. auf die 2. Platte zu Klonen (egal, ob mit Carbon Copy Cloner oder mit SuperDuper!) crasht mir die ganze Veranstaltung. Teilweise so heftig, dass ich die Festplatten dann nicht mehr auswerfen kann. Der Finder ist gecracht. Denn Rechner kann ich dann auch nicht mehr Neustarten oder Herunterfahren. Ich ziehe die Platten dann einfach (ist glaub ich besser als den Forced Shutdown durchzuführen) bekomme die Standard-Fehlermeldung. Dann kann ich immerhin Neustarten und das ganze geht von vorne los.

    Irgendjemand eine Idee?

    Was nützen mir max. Kabellänge 100 Meter, 64 Devices is Reihe sowie toller Datendurchsatz, wenn der Scheiß einfach nicht funktioniert?!?

    Würde mich nicht wundern, wenn diese ganzen Konflikte (die ich seitens Apple seit 10.4 mit FireWire kenne - seit diesem Zeitpunkt hab ich einen Apple-Rechner) mit Firewire, der Grund sind, warum da nicht so wirklich Weiterentwicklung stattfindet. Und das ganze so Stiefmütterlich behandelt wird. Aber vielleicht hat sich das ganze in einem Jahr mit USB 3.0 ohnehin erledigt.
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    zumindest genauer beschreiben, was du mit "so" meinst.


    warum nimmst du keine bordmittel zum clonen ?
    z.b. FDP ?

    was hängst du denn da für einen müll dran ?

    genau ! weil USB ja schon immer besser war.....
     
  8. SteffenKömel

    SteffenKömel Morgenduft

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    165
    bitte?

    @quickmik: "2 Firewire-800 Platten in Reihe am 800er Port vom MBP" Was ist daran für dich unklar?

    FDP? Die von Westerwelle? Nehme an du meinst das Festplatten-Dienstprogramm? Bitte erkläre mir mal genau, wie ich da ein Volumen bit-genau Klonen kann. Danke.

    Wo hänge ich Müll dran??? Oder meinst du die beiden WD-Platten, die ich da betreibe mit Müll? Und warum sollten die jetzt Müll sein? Was ist dein Problem?


    Also, deine Antwort verstehe ich nicht. Es scheint du hast nicht sehr genau gelesen oder wolltest einfach mal ein wenig Senf in die Welt hinausschießen...
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich weiß jetzt nicht, was ich sagen soll......
    wenn ich dich fragen würde, welches auto du fährst,
    würdest du dann "ein rotes" antworten ?

    doch verstanden ?
    du siehst da was falsch. ICH habe kein problem.
    habe auch ca. 10 externe platten....und null probleme damit.

    das brauch ich nicht. meine platten funktionieren ja und klonen kann ich auch.

    also ich weiß zwar nicht, wo der sinn liegt von einer FW auf die andere FW platte zu klonen.....
    normalerweise klont man ja ein system von der internen auf die externe....

    aber mit dem FDP (richtig geraten) geht das pipifein einfach und mit boardmitteln.

    von vorteil ist es natürlich, wenn man ein system klont, von dem man gerade NICHT hochgefahren ist.

    wird aber IMHO in deinem fall so sein.
    dann macht man das FDP auf und klickt auf den reiter wiederherstellen.
    sollte das nicht selbsterklärent sein......kannst du die hilfe bemühen.

    ach ja.....wenn man mit dem FDP oder auch diskwarrior platten prüft, heißt das nicht, das sie i.o. sind.
    darum ist es bsser, wenn man von vorn herein zu qualitativ besseren platten greift.

    HTH
    mike
    ps.: hast dich schon beruhigt ?
     
  10. SteffenKömel

    SteffenKömel Morgenduft

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    165
    Nach wie vor ist mir nicht klar, wo dein Problem liegt.

    1) Ich habe dich gefragt, was genau an der Beschreibung unklar ist und bekomme daraufhin von dir irgendein Gefasel über Autos? ok.

    2) Welche Platten empfindest du denn als "qualitativ höherwertiger"? Hersteller + Produktbezeichnung? Seagate oder was?!?

    3) Warum ich eine Platte auf die andere Klonen möchte lass doch mal meine Entscheidung sein. Und dass das ganze dann etwas anderes ist als ein System-Klon ist uns beiden wohl klar.

    4) Eine genaue Beschreibung wie man mit dem Festplatten-Dienstprogramm nun klont gibt es von dir nicht.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mit der Funktion "Wiederherstellen".
    Dass dabei nicht "bitgenau" geklont wird, ist beabsichtigt. Das zu tun ist nämlich grundsätzlich sehr, sehr unklug.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ruhig Blut :)

    1. Eine GENAUE Beschreibung welche Platten da mit welchen Controllern und welchen Kabeln an welchem Mac hängen, ist gefragt.

    2. Bei mir funktioniert die gleiche Combo (Also erst eine FW800-Platte und dahinter ein FW400-Gerät, in meinem Fall ein FW400-Camcorder) problemlos.
     
  13. SteffenKömel

    SteffenKömel Morgenduft

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    165
    Klare Frage, klare Antwort.

    Habe hier eine WD1000H1Q (also eine WD10EADS im silbernen Gehäuse der Studio Edition) und eine WD10EADS in einem MacPower Pleiades Super S-Combo-Gehäuse. Beides also FW800. Das ganze in Reihe an der FW800 Schnittstelle am MacBook Pro. Das stand in abgespeckter Form auch schon im 1. Post (sogar in der Überschrift).
    Zuerst das MacPower-Gehäuse am MacBook und daran dann die WD Studio Edition-Platte.

    Wäre interessant zu wissen, ob jemand Erfahrungen hat mit zwei FW800-Geräten.
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    jaja, das mit dem abgespeckt ist immer so eine sache.....oft stecken darin die wichtigen infos.

    also....mir bist du zu "freundlich".
    ich such mir einen anderen thread.
    aber rastafari und joey23 passen genau.
    beide wissen, wovon ich spreche. und auch die auto metapher haben sie verstanden.

    als tipp ! mit dem macpower super combo bist du schon mal gut unterwegs.
    du kannst kein besseres gehäuse finden.
    warum sich dann jemand allerdings eine "irgendwas" daran hängt, kann ich nicht verstehen.

    und ja, ich habe erfahrungen mit "2 FW 800 geräten".
    hab schon 9 festplatten in reihe gehängt. und das läuft seit 2 jahren stabil.

    nicht verstanden ? ok....dann noch eine metapher.
    niemand, der einen ferrari fährt, montiert "kompletträder" von einem VW polo family...inkl. anhängevorrichtung.

    und wenn er es tut, wird er nicht fragen, ob was nicht passt.

    und jetzt noch eine lösung....
    hau mit dem hammer auf das WD gehäuse
    zangle die platte raus
    und steck sie ebenfalls in ein macpower super s combo.

    bin jetzt weg.
    ich überlasse dich rastafari.
    der hat bessere metapher auf lager als ich :)

    ciao
    mike
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Bei mir laufen 4 WDs in einer FW800-Kette (1x Studio II RAID 2TB und 3xStudio 1TB) ohne Probleme.
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    na da hast du die "kompletträder" von einem polo falmily auf einen polo edition gehängt :)
    perfekt.

    auch soviel

    SCNR

    :)
     
  17. SteffenKömel

    SteffenKömel Morgenduft

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    165
    @QuickMik: Trotz aller wunderschöner Metaphern hast du uns bisher verschwiegen, welche Festplatte deiner Meinung nach das Prädikat "empfehlenswert" verdient. Zum Gehäuse hast du dich ja geäußert. Würde mich wirklich interessieren.

    Zurück zu meinem Problem: Nach Prüfung der Platte mit der WD-Prüfsoftware stellt sich heraus, dass eine der beiden Festplatten schlicht und ergreifent defekt ist. Sie taucht zwar auf und läßt sich beschreiben (auch lesen funktioniert), aber beim Test tauchen soviel Fehler auf, das die Platte einfach hinfällig ist. Sie wurde anstandslos von WD ausgetauscht.

    Anyways, habe hier jetzt eine 2TB Hitachi (7K2000). Bin mal gespannt welche Automarke ich mir (in deinen Augen) diesmal zugelegt habe...
     

Diese Seite empfehlen