1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewire 400 + 800 kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von flowbike, 16.09.07.

  1. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    habe im Netz leider keine erquickende Antwort finden können.

    Ist FW 800 und 400 in beide Richtungen kompatibel?
    es geht um Folgendes:
    externes Plattengehäuse mit FW 800 Schnittstelle an Mac mit FW 400 betreiben, mittels so einem Kabel.

    vielen Dank vorab für professionelle Aussagen :)
     
  2. svewie

    svewie Jamba

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    56
    Hallo!

    In der Wikipedia steht, dass FW800 abwärtskompatibel ist. Zusammen mit dem von dir verlinkten Kabel sollte es wohl klappen. Ich habe es aber mangels FW800-Anschluss selbst noch nicht ausprobiert.

    Bis denn,
    Sven.

    edit:
    (wer lesen kann ist klar im Vorteil :( ) Zitat: "Abwärtskompatibilität zu 1394a durch bilinguale Chips (auch Betrieb ausschließlich im neuen „beta-Mode“ möglich, dadurch allerdings keine Abwärtskompatibilität mehr)".
    Es liegt also am Chipsatz, ob es kompatibel ist oder nicht. Sorry, für den halbgaren Link.
     
    #2 svewie, 16.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.07
  3. ma10

    ma10 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    92
    FW400 und FW800 kompatibel?

    ...endlich habe ich den Richtigen thread gefunden!

    Ich habe genau das gleiche Problem: Externe mit FW800 und iMac mit FW400... können die zusammen glücklich werden?

    Danke für eine Antwort
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Natürlich, nur die Leistung des FW800-Anschlusses wird nicht genutzt....
    Gruß
    Andreas
     
  5. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    eine kleine zwischen frage...

    die Bedeutung FireWire 9/6 oder FireWire 9/4 oder FireWire 9/9 ist nur die Bezeichnung vom Stecker oder? Des macht mich irgendwie voll irre... *lol*

    Kurz: wenn ich ein FireWire800 zu FireWire800 ein Kable verbinden will brauch ich FireWire 9/9 oder? Kann ich das dann auch zu FireWire 400 anschließen? Oder benötige ich dann wiederum anderen Stecker?

    MfG Werbung
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Firewire 400 hat 6-pol (mit Strom) oder 4-pol (ohne Strom).
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    FireWire 400 hat immer 6-polige (mit Strom).
    Die 4-poligen ohne Stromversorgung sind für Sonys (dazu ansonsten voll kompatible) Technik "iLink".

    FireWire == Apple-Warenzeichen
    iLink == Sony-Warenzeichen
    Beides benutzt zum Datentransfer die Industriestandards nach IEEE1394
    Alles geklärt?
     
  8. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Fast :)
    Kann man JEDES FW800-Medium an einen Rechner mit FW400 anschließen?
    Oder speziell: Drobo mit FW800 an MacMini?
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Wenn es das Label mit der geschützten Warenbezeichnung "FireWire" und dem entsprechenden Logo trägt: Ja. Bei diesen Geräten muss das funktionieren.

    Wenn es lediglich ein "generisches" IEEE1394b Gerät ohne diese Kennzeichnung ist, musst du beim Hersteller anfragen.
     
  10. olihacker

    olihacker Carola

    Dabei seit:
    05.06.07
    Beiträge:
    111
    Ich kann dazu soviel sagen (falls es hilft), da ich mich berufsbedingt den ganzen Tag mit 1394 beschäftige:
    Also Firewire 400 = 1394a und Firewire 800 = 1394b.
    Beides ist miteinander kompatibel. Einer reiner 1394b Bus "spricht" nur 1394b, wird ein 1394a Gerät angeschlossen wird mit dem Gerät auch 1394a gesprochen und es läuft natürlich dann nur mit 400MBit und nicht mit 800MBit. An einem 1394a Bus kann auch ein 1394b Gerät angeschlossen werden, welches dann wie der Bus mit 400MBit läuft.
    Für die Verbindung gibt es sogenannte Legacy Kabel mit Verbindung von 6pin (1394a) auf 9pin (1394b). Beim 6p / 9p wird immer die Spannung (üblicherweise 12V) von Rechner zu den Geräten übertragen. Der 4-polige Stecker (in den meisten Dosen) führt diese Spannung nicht mit, das Gerät braucht dann immer ein Netzteil um zu laufen.

    Normalerweise ist in allen 1394 Geräten immer ein 1394 kompatibler Chipsatz (meist TI, auch VIA, Ricoh, Agere) verbaut, die grundsätzlich die Kompatibilität auch zwischen 1394a und 1394b sicherstellen. Nur selten gibt das Probleme.
     
  11. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Das ist gut zu wissen, also kann mein neuer Heimserver (Mini+Drobo) bald die Haushaltskasse erschüttern :)

    Danke euch beiden!
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    was vielleicht noch zu erwähnen were....
    firewire ist auf und abwärtskompatibel.
    weiß nicht ob das schon so klar gesagt wurde.

    d.h., mann kann auch eine FW 800 festplatte an einen FW 400 hängen und mit dem gleichen kabel auch umgekehrt.
    eine FW 400 platte an einen FW 800 anschluß.

    HTH
     
  13. Nadan

    Nadan Erdapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    5
    Probleme mit FW 400 Festplatte und FW800 Anschluss

    Hallo zusammen,
    Also bei mir klappt die Verbindung von der externen Festplatte FW 400 auf den FW 800 Anschluß des neuen Mac Book Pro's dummerweise nicht. Woran mag das liegen? Über USB2.0 erkennt er das Laufwerk aber es ist halt irgend wie umständlicher und etwas langsamer. Kann mir jemand helfen?
    Grüße, Nadan
     
  14. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    warum schließt Du eine FW 400 Platte nicht an den FW 400 port des MBP an?
     
  15. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    weil das neue MBP nur einen FW800 hat.

    mich würde vielmehr interessieren, was er da anhängt....
     
  16. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675

    Mist ist, wenn man eine FW800-Kabelpeitsche > 5 Meter benötigt ( wg. ext. Backup-LW im Nebenraum ). Da ist die Steckervariante recht fett und schwer ( beim eqip-Kabel ). Wenn das mb auf einem notebook-Ständer betrieben wird, hängt das FW800-Kabel/der Stecker runde - 15 Grad gegen Erde(Schwerkraft). Sicher nicht ganz toll für die Platine?
    Da war der FW400-Port eleganter gelöst? Aber FW800 schiebt schon gewaltig mit runden 70 - 80Mbit/s.

    Lösung: FW800-hub von belkin + FW800-Kurzkabel-light-Version/ funktioniert auch passive/d.h. ohne Netzteil. Nachteil: kost halt Geld.
     

Diese Seite empfehlen