1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder stürzt bei Zugriff auf Ordner der Externen ab.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Aitch, 14.07.09.

  1. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    Moin Moin

    Bin neu hier^^

    Habe folgendes Problem:

    Ich hab ne 1TB Festlatte von Buffalo.
    Ich hab ein Intel Macbook in weiß, ich glaub vorletzte generation...

    Seit letztens hab ich Leopard, per Update DVD von Tiger "upgedated"

    Vor dem Update: Ich kann auf alle Ordner zugreifen, kopieren, was auch immer.
    Nach dem Update: Finder stürzt ab, sobald ich einen Ordner auf der Platte öffnen will.. bis zur Anischt der Ordner kommt er... und dann will ich in einen Ordner sehen und peng...

    Habs grad ausprobiert: aufm windowsrechner klappt das noch super.

    liegts am Update? liegts an irgendner Datei? Kann ich irgendwas machen?
    muss ich zu Tiger zurück?

    ich brauch da mal hilfe (kann ja nich sein, dass ich jetzt nix mehr dirket vonner platte auf mein book kopieren kann.

    danke schonmal und grüße

    Aitch
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Mit Leopard inkompatible Drittanbieter-Erweiterungen rausnehmen.
     
  3. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    ??? was sollen das denn für welche sein ???
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hast Du bei der Inbetriebnahme der Festplatte vom Anbieter der selben eine Treiber-CD installiert oder ein vergleichbares Programm aus dem Internet?
    Gruß
    Andreas
     
  5. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    ach so was meint ihr :D ich dachte schon sämtliche mögliche software...


    nein hab ich nicht... plug&play dacht ich^^ und hat ja auch soweit funktioniert...
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Kontextmenüerweiterungen. PrefPanes. InputManager. etcetera.
    Alles mögliche was man so an den Finder so "drannageln" kann.
    Alles denkbare an "Helferlein" und "Verbesserungen", das nicht zum System gehört.
    Sorry aber woher soll man wissen was du alles installiert hast?

    Versuchs zunächst mit einem neuen Benutzerkonto, und dann ggf. mit einer frischen Systeminstallation. Wenn der Fehler dann weg ist, kannst du mit der Suche beginnen.
     
  7. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    hm... nein solche sachen hab ich nicht installiert... ich wusst bisher noch nicht das es sowas gibt^^ bin nicht so der betriebssystem schrauber... klar hier nen kleenes programm...
    da mal nen kleenes programm...
    (also z.b. iTunes Shut oder ähnliches)
    aber am finder hab ich nix dran... da bin ich sicher....
    das Tiger war auch ziemlich frisch aufgesetzt... alte interne festplatte verreckt...

    hm... wollte jetzt eigtl nocht schon wieder neu aufsetzen... -.-

    noch andere ideen?

    aber danke schonmal... :)
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Und ich möchte ja fast meine **** drauf verwetten dass das nicht stimmt.

    Absatz 2.
    Neuen Benutzer einrichten, nochmal versuchen.
     
  9. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    installiert sich sowas bei irgendwas automatisch? weil bewusst hab ichs nicht installiert...

    ok... neues benutzerkonto einrichten und mit festplattte testen kann ich erst später... bin grad nicht zuhause...
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Es gibt diverse Programme, die so etwas installieren. Beispiele: Unsanity ApplicationEnhancer, Stuffit Finder-Plugin, …
     
  11. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    ich glaub ich hab nich ma stuffit oder so installiert... hilft es ne liste zu machen und hier rein zu stellen?
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    mach lieber das mit dem benutzerkonto, da bist schneller ;)
     
  13. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    schön... es funktioniert... aber das is ja jetzt blöd :D
    muss ich alles nochmal neu einstellen, installieren, dies das...

    migrationsassistent oder sowas benutzen? kopiert er dann auch den fehler mit?

    time machine back up hab ich...

    sry dass ich nen bisl nerve aber von sowas hab ich keinen plan^^ hatte bisher nie probleme :)
    google hatte mir leider auch nix gebracht :/
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    es geht beim anderen Benutzer?
    Dann liegt das Problem doch nur in deinem Benutzerprofil, da brauchst du nicht neuzuinstallieren, du brauchst nur den Fehler suchen und ihn ausschalten.
     
  15. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    aaahhhh.... häh?
    -.- hilfe.... wo fang ich denn an zu suchen?
    gott... so blöd bin ich mir selten vorgekommen^^
    gibts nen knopp wo steht: hiermit können sie auch externe festplatten benutzen? :D

    könnte Vuze irgendsowas installiert haben? ich hab zwar noch 2 Datenbankensoftwares aber die sind eigtl extra für leopard^^ u.a. deswegen hab ich mir ja leopard geholt... (u.a!)
     
  16. zerofruchtshake

    zerofruchtshake Cox Orange

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    98
    Wenn wir doch gerade beim Problem >Finder stürzt ab< sind - ich kann nach dem Standby nicht mehr auf meine Externe Festplatte zugreifen (sie ist noch Windows - formatiert, kann also nur lesen und nicht schreiben), der Finder bleibt immer hängen. Festplatte auswerfen, ausschalten und wieder einschalten behebt das Problem immer. Gäbe es da nicht noch eine elegantere Lösung??
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    In den diversen Unterordnern deiner privaten Library.
    Bevorzugte Verstecke für solche Verbrecher:
    ./Contextual Menu Items
    ./PreferencePanes
    ./InputManagers
     
  18. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    hm... also entweder existieren die ordner nicht in meiner privaten library... aber in der für alle
    dann sind sie entweder leer, oder es sind sachen wie flip4mac und growl... hm... könnt es einer von beiden sein?

    verdammt... muss ich jetzt extra in nen mac shop rennen, der mir dann zeigt welche datei es is? gibts irgend ne möglichkeit der ferndiagnose?
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Ferndiagnose ist immer schwierig.
    Hast du denn schon mal die com.apple.finder.plist gelöscht/verschoben( einstellungen die du dann im Finder gemacht hast musst du neu machen) und sofort nach dem Löschen per Apfel+alt+esc. den Finder beenden. Er wird dann neugestartet und die Voreinstellungsdatei neu angelegt, vielleicht ist die nur defekt.
    Oder vielleicht findest du in den Logdateien oder im CrashLog des Finders Aufschluss(Programme-Dienstprogramme-Konsole, dort die Protokolle) wer der Verursacher ist.
     
  20. Aitch

    Aitch Granny Smith

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    13
    Hier mal das Protokoll nach dem löschen der .plst
    vom öffnen eines Ordners, über absturz des finders bis der finder wieder läuft


    Jul 17 00:25:31 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:25:31 Macintosh kernel[0]:
    Jul 17 00:25:54: --- last message repeated 1 time ---
    Jul 17 00:25:54 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:25:54 Macintosh kernel[0]:
    Jul 17 00:26:16: --- last message repeated 1 time ---
    Jul 17 00:26:16 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:26:16 Macintosh kernel[0]:
    Jul 17 00:26:18: --- last message repeated 1 time ---
    Jul 17 00:26:18 Macintosh /usr/sbin/spindump[2673]: process 2662 is being monitored
    Jul 17 00:26:20 Macintosh /usr/sbin/spindump[2673]: process 2662 is being force quit
    Jul 17 00:26:33 Macintosh kernel[0]: IOHIDSystem::relativePointerEventGated: Capping VBL time to 20000000 (was 23284935)
    Jul 17 00:26:38 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:26:38 Macintosh kernel[0]:
    Jul 17 00:26:38: --- last message repeated 1 time ---
    Jul 17 00:26:38 Macintosh com.apple.launchd[2420] ([0x0-0x14f14f].com.apple.finder[2662]): Exited: Killed
    Jul 17 00:26:39 Macintosh /System/Library/CoreServices/coreservicesd[54]: SFLSharePointsEntry::CreateDSRecord: dsCreateRecordAndOpen(Music) returned -14135
    Jul 17 00:26:39 Macintosh /System/Library/CoreServices/coreservicesd[54]: SFLSharePointsEntry::CreateDSRecord: dsCreateRecordAndOpen(Aitchs öffentlicher Ordner) returned -14135
    Jul 17 00:26:39 Macintosh /System/Library/CoreServices/coreservicesd[54]: SFLSharePointsEntry::CreateDSRecord: dsCreateRecordAndOpen(FUCKME Project) returned -14135
    Jul 17 00:26:39 Macintosh /System/Library/CoreServices/coreservicesd[54]: SFLSharePointsEntry::CreateDSRecord: dsCreateRecordAndOpen(Movies) returned -14135
    Jul 17 00:27:01 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:27:01 Macintosh kernel[0]:
    Jul 17 00:27:23: --- last message repeated 1 time ---
    Jul 17 00:27:23 Macintosh kernel[0]: disk1s1: I/O error.
    Jul 17 00:27:23 Macintosh kernel[0]:



    vllt kann ja jemand was mit anfangen...


    ja ferndiagnose is blöd... wenn irgendwer irgendwelche infos brauch... immer her mit den ideen^^
     

Diese Seite empfehlen