1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder eingefroren ...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bitches.brew, 21.12.06.

  1. ... nehme ich mal an. Ich habe einen Haufen Urlaubsbilder konvertiert. Dummerweise (aber auch nur vielleicht, weil das wahrscheinlich mit dem folgenden Problem nix zu tun hat) habe ich die zirka 1000 Urlaubsbilder zur Ausgabe des neuen Formates auf den Desktop abgelegt. Zumindest rödelt mein iMac G5 (erste Generation) und rödelt und plötzlich gehen keine Anwendungen mehr.

    Ich starte den Rechner also neu. Er startet wie immer. Das Problem: Der Finder scheint zu hängen. Die Maus ist die ganze Zeit der Ball. Es lassen sich keine Ordner öffnen, kein Dock geht auf ... nichts. Die diversen Start- und Problemhilfen mit PRAM etc. habe ich schon gemacht. Nichts.

    Ich bin da ziemlich am verzweifeln. Ich muss die Kiste noch heute zum Laufen kriegen, da ich einen Auftrag fertig machen muss.

    Die Fragen also:
    1) Mit einer Tastenkombination (fällt mir jetzt nicht mehr ein) bin ich nach dem Start auf die Konsole gelangt. (Fullscreen) besteht dort die Möglichkeit mit einer Befehlseingabe die z.B. Darstellungsoptionen des Finders (explizit von Symbolansicht zur normalen Icon-Ansicht) wieder rückgängig zu machen? Denn die Drecksbilder werden ja jetzt als Thumbs angezeigt. Es muss ja nicht daran liegen ... keine Ahnung.
    2) Was kann ich noch tun? Kann ich mit der System-CD auf den Finder dann zugreifen?
    3) Wer kann mir helfen ... sorry. Zu blöd ... aber hier raffe ich echts nichts mehr.

    Danke für jede Hilfe.
     
  2. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Hallo

    Ich hatte mal das gleiche Problem und habe es unter Zuhilfenahme eines weiteren Rechners gelöst. Vorausgesetzt, Du hast einen zweiten Mac, dann schliesse diesen via Firewire an der betroffenen Maschine an, mache einen Neustart und halte die Taste T gedrückt. Dann kannst Du von dem 2. Rechner auf den Schreibtisch zugreifen und die unzähligen Bilder löschen oder anderweitig archivieren.

    Gruss

    Cram
     
  3. O.K. Ich sitze gerade an meinem MacBook. FireWire habe ich auch. Beide verbunden. Ich habe den iMac G5 dann neu gestartet, aber er wird im MacBook nicht angezeigt. Wie soll das eigentlich gehen?

    Und gibt es nicht eine Möglichkeit (mit diesem Befehl bin ich dahin gelangt: alt apfel o f)hier in die Befehlszeile eingzugeben, dass die Findereinstellungen gelöscht werden bzw. der Inhalt des Schreibtisches?

    Danke
     
  4. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Hast Du auch gleich nach dem Neustart (am besten noch vor dem Startton) die Tast T gedrückt, so lange bis auf dem Desktop Deines MacBook ein Firewire-Icon mit dem Namen Deiner G5-HD auftaucht?

    Try again.

    Gruss
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Klick in meine Signatur.
     
  6. Alles klar. Erledigt. Bilder gelöscht. Finder funzt. Merci an euch. :)
     
  7. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    You're welcome.;)
     

Diese Seite empfehlen