1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

filmen aufm airport und im flugzeug

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von F-Robert, 11.04.08.

  1. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    Aloha,

    das ist jetzt kein wirkliches thema um den apfel, aber ich frag trotzdem mal um rat.
    mitte juni fliege ich nach canada und will dort einige filmaufnahmen machen. folgende frage: darf man einfach so auf dem flughafen (im terminal) filmen, oder ist man dann automatsich terrorverdächtigter?:eek:
    im flugzeug ist dies ja annenfürsich verboten, soweit ich weiss. trotzdem sieht man oft amateurfilme wo aus dem flugzeugfenster herausgefilmt wurde. ist dies von der airline abhängig oder was muss beachtet werden?

    merci vielmol
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Frag doch einfach direkt beim Flughafen nach. Die haben immer eine Website und oft eine Öffentlichkeitsarbeit.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn du wirklich filmen willst, und nicht nur deine Mini-DV-Cam auspacken willst und Urlaubserinnerungen sammelst, dann brauchst du eine Drehgenehmigung.

    Ein Flughafen ist Grundsätzlich erst einmal Privateigentum. Die Entsprechende AG (etc) ist dein Ansprechpartner. Oft haben solche Unternehmen einen Pressebereich auf ihrer Webseite mit einem Ansprechpartner, oder sogar den Punk "Drehgenehmigung" auf ihrer Internetseite. Damit du die genehmigung bekommst, wollen die meist ne Menge wissen, da sie ja eventuell bereiche Absperren müssen, Kabel gelegt werden müssen, Parkmöglichkeiten / Liefermöglichkeiten geschaffen werden müssen, Unterbringung und Verflegungsmöglichkeiten für die Crew da sein müssen etc.

    Gruß, Joey

    PS: Ich sehe gerade in deiner Signatur "XM2". Damit sollte, wenn du nicht vorhast Licht aufzubauen und einen Reporter zu "filmen" das ganze kein Problem sein. Aber sicher ist sicher.
     
  4. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    dank euch 2n für die schnelle antwort. ich werds einfach versuchen.
    also ich will nur a bissl am gepäckband, ankunfst, abflugstafel und halt a bissl ausm flieger filmen. das ganze soll mal als intro dienen - also nix professionelles.

    merci
     
  5. Broen

    Broen Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    95
    Als ich das letzte mal am Flughafen in München war, hat mich sofort ein Securitymensch aufgefordert, meine Spiegelreflex bitte in der Tasche zu lassen. Ohne eine offizielle Genehmigung wirst du da also kaum viel Spaß mit den Leuten haben.
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das wird schon gehen...dort werden ja auch TV-Aufnahmen und so gemacht...
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Die haben dann ja auch eine Drehgenemigung;)
     
  8. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Ich habe schon an praktisch allen Flughäfen, an denen ich war (und das sind viele;) ) fotografiert und gefilmt. Hatte noch nicht einmal Probleme...
    Im Flugzeug selber einfach nicht während dem Start und der Landung filmen, aber sonst eigentlich kein Problem.
     
  9. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ginge das trotzdem?
    Bzw. Was würde so eine Genehmigung für einen Dreh(natürlich keinen professionellen) kosten?
    Ich habe zurzeit mit zwei Freunden ein Schulprojekt am laufen und dafür wären solche Filmaufnahmen(Starten->Landen) genau richtig:-D
    Kennt sich da jemand aus?
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Elektronische Geräte müssen bei Start und Landung ausgeschaltet werden um Interferenzen mit der Bordelektronik zu vermeiden. Es wird zwar vermutlich nichts passieren, da die Bordelektronik abgeschirmt und nicht so empfindlich ist, aber die Luftfahrt will in diesem Punkt sicher gehen. Also wirst Du da sicher keine Genehmigung bekommen.
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Während Start und Landung soll man das ja lassen. Danach kannst du ja mal die nette Flugbegleitung fragen.

    Das letzte Wort hat im Zweifelsfall immer der Pilot, bzw. die Cockpitcrew, aber im Normalfall haben die nichts gegen eine Handycam.

    VORSICHT: Solltest du Leute direkt Filmen, dann musst du sie erst um Erlaubnis fragen. Im Flugzeug ist das nicht einfach zu beweisen, dass du nicht EINE BESTIMMTE Person Filmen wolltest / willst.

    Grüsse, Steven
     
  12. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also ich habe im Flugzeug und im Flughafen auch immer gefilmt, war nie ein Problem. Beim Starten und Landen dann halt einfach ein bisschen unauffälliger. ;) Was ist denn das für ein Schulprojekt? Solange es nicht öffentlich aufgeführt wird, brauchst du keine Genehmigung.

    Gruß,

    MasterDomino (der Mitte Juni ebenfalls nach Kanada fliegt)
     
  13. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
  14. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Wenns n kleiner camcorder ist und des nur fuer dich ist also n amateurfilm wird, wird dich keiner festnehmen wenn du im Flughafen oder im Flugzeug filmst...... hab ich selber schon oft gemacht.....
    Auch start und Landung ist kein Problem....heisst zwar immer jaaaa elektrogeraete aus....aber mal im ernst wer haelt sich denn daran??? und wenn sie dich persoenlich bitten des ding auszumachen machst dus eben aus..... alles kein problem
     
  15. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Bei Start und Landung verboten. Wie ich sagte......
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
  17. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Und werden dies hoffentlich auch! Ich will auf Flügen nicht anderen Leuten beim Telefonieren zuhören.
    Abgesehen davon besteht die Möglichkeit ja bereits in vielen Fliegern über das Bordeigenene Entertainment System. Und Emirates und Qatar bieten auch schon an, mit Handys zu telefonieren.
     
  18. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Muss ehrlich sagen, dass ich bisher jeden angerungst habe, der während Start/Landung sein Handy bzw. seine (Foto)Kamera angemacht hat. Zumindest auf dem Dutzend Flügen letztes Jahr wurde es von den Flugbegleitern zu Beginn explizit gesagt, dass die Geräte auszubleiben haben (waren die kleineren Luftlinien, auf denen man seine Business Flüge innerhalb D günstig bekommt).

    Die werden schon ihren Grund haben, warum sie da nicht wollen und wenn jemand aus persönlichen Gründen meinen Hals riskiert für einen verwackelten und verpixelten 20 Sekunden Clip, verstehe ich keinen Spaß. Deswegen auch nicht wundern, wenn dich vll ein Mitreisender freundlich bis weniger freundlich auffordert, den Technikkrempel auszulassen oder die Flugbegleiter auf dich hinweist.

    Ja, in der Hinsicht bin ich Spielverderber. *Kopfeinziehaberstehenbleib*
     
  19. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
    Richtig. Trotzdem denke ich, dass mit diesem Beschluss bald in vielen Airlines Schluss sein dürfte mit dem Ausschaltgebot für elektronische Geräte.

    (Mein Großonkel ist pensionierter Lufthansa-Pilot. Er ist selber der Meinung, dass die Mobiltelefone dem Flugzeug wenig ausmachen. In seinem kleinen Privatflugzeug hat er daher zum Beispiel kein Problem, wenn Telefone angeschaltet sind (zum Telefonieren ist's da drin aber eh zu laut ;) )
     
  20. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wie gesagt, das liegt im Ermessen der Airline. Allerdings gehe ich davon aus, dass weiterhin bei den heissen Phasen (Start und Landung) nach wie vor alles elektronische ausgeschaltet sein muss.

    Bei den Notebooks und PDA's ist das ja bereits jetzt so...

    Grüsse, Steven
     

Diese Seite empfehlen