1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Film aus Bildern möglich?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Apfelneulinger, 14.05.09.

  1. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Also mein Problem ist ich will für die Schule einen Film drehen und da dachte ich mir ich mach einen Animation- bzw. Zeichentrick- Film.
    Nun hab ich schon meine ersten Bilder doch es ist mir aufgefallen, dass iMovie nur eine begrenzte Mindestdauer (nur bei mir?) von 4 Bildern pro Sekunde also ein Bild 0,25 Sekunden.
    Ich hätte aber gerne weniger, vielleicht 10 Bilder pro Sekunde.
    Meine Frage ist nun:
    Kann ich mit iMovie noch irgendetwas in der Richtung anfangen oder sollte ich mir ein anderes Programm besorgen?
    Habe übrigens auch Vista (BUUUHH MIESES VISTA!! ;)) per Bootcamp also hätte auch mit Software für Windows Möglichkeiten.
    Könnt ihr mir ein Programm empfehlen?
    Sollte sich im Preisrahmen von bis zu 45€ halten.
    Bitte helft mir :(

    Danke im vorraus :D

    PS: Entschuldigung für schlechte Rechtschreibung und/oder Zeichensetzung.
     
  2. Stoeckofatz

    Stoeckofatz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    69
    Eventuell könnte iStopMotion von Boinx was für dich sein. Du kannst dir ja die Testversion mal ansehen.
     
  3. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Hab ich schon, ist aber nichts für mich da man es fotografieren muss aber ich habe die Bilder ja schon auf meinem Mac :(
    Leider benötige ich einfach eine Filmsoftware mit einer guten Bilder pro Sekunden - Rate.
    Hmm... Trotzdem danke.. Hab mich übrigens auch schon durch Google und viele Themen durchgearbeitet aber niemand hat eine Antwort...
    Hoffe jemand kann mir noch helfen..

    Ich meine, mal ganz ernsthaft wie machen die Leute von z.B. Die Simpsons oder South Park?
    Die brauchen ja auch Programme für so etwas.

    Hoffe mir kann noch jemand helfen :(
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ImageMagick könnte die Einzelbilder kostenlos in einen MPEG-Film konvertieren, mit frei wählbarer Pause dazwischen.

    http://www.imagemagick.org/script/index.php
    ... alternativ auch installierbar via Fink oder MacPorts.
     
  5. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Hmm.. habs noch nicht ausprobiert werde es wahrscheinlich aber noch machen..
    Gibt es nicht so etwas wie Movie Maker oder iMovie (wie gesagt muss nicht kostenlos sein) der so etwas auch erfüllt?
    Auf jedenfall danke für die Antwort :)

    Hoffe es kann mir geholfen werden. :(
     
  6. Phlip

    Phlip Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.01.08
    Beiträge:
    174
    Schau Dir mal diesen Thread an. Der Threadersteller hat auch einen Stopmotion Film gemacht. Vielleicht kann der Dir den ein oder anderen Tipp zu verwendbaren Programmen geben.
     
  7. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Vielleicht versteht ihr das Falsch ;)
    Ich möchte keinen Stopmotion Film! Ich möchte ienen Zeichentrickfilm machen, gezeichnet am Mac und brauche jetzt nur ein Programm welches meine Bilder schnell genug abspielen kann :(
     
  8. Namat1

    Namat1 James Grieve

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    136
    Photoshop kann eine Animation auch als Video rendern. Die Bilddauer ist bei einer Animation frei wählbar.
     
  9. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    naja, das ist für ein "richtiges" Schnittprogramm natürlich kein Problem. Mit imovie o.ä. werden die sich kaum rumschlagen. Final Cut macht's zB bildgenau, sprengt aber natürlich komplett den Preisrahmen...sorry (wird Dir jetzt wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen...)
     
  10. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Hmmmm .....

    ich hab mal eine Art Diashow mit iMovie gemacht.
    Die hatte ich eben nochmal offen und hab mal die Zeiten der einzelnen Bilder verändert.
    Also ich komme da auf 0:04 Sekunden pro Bild runter. Für einen Zeichentrickfilm sollte das dicke reichen.
    Hast Du vielleicht noch irgendwelche Überblendungen auf den Bildern? Die würden die Zeiten dann natürlich wieder verlängern.

    Welche Version nutzt Du denn?
    Mit iMovie 09 sollte es eigentlich gehen.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Simpel rockt:
    QuickTime Player --> Bildsequenz öffnen...
    Musst die Frames nur schön einheitlich durchnumerieren. That's all the magic.
     
  12. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Also ich hab jetzt iMovie 09. Aber wie soll das denn jetzt funktionieren?
     
  13. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Wäre Morph vielleicht was für Dein Projekt?
     
  14. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Geht schon so langsam in die Richtung :)
    Brauche ein Programm (bestenfalls Film-Programm bzw. Schnitt-Programm), was aus einer Anreihung von Bildern einen Film macht oder einfach schnell genug abspielt. Heißt, dass das Programm die Bilder einfach schnell genug abspielt, sodass man die Anreihung von Bildern als flüssig bzw. als Film sieht.
    Zeit für mein Projekt wird langsam knapp... Hoffe es kann mir noch jemand helfen.
    Notfalls hol ich mir wirklich Quicktime Pro... :(
     
  15. Stoeckofatz

    Stoeckofatz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    69
    Bei maclife.de wurde heute eine Software vorgestellt die dich interessieren könnte. Ist mit 2000 Dollar halt etwas teuer. Eine Testversion gibt es hier.
     
  16. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mit iStopMotion lassen sich auch bereits bestehende Bildserien öffnen. Noch einfacher ist es allerdings mit Quicktime. Professionell wird sowas wohl mit Flash oder Toon Boom und ähnlichem gemacht.
     
  17. Apfelneulinger

    Apfelneulinger Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    7
    Also ich hab eine Lösung gefunden, auch ohne viel Geld auszugeben.
    Als ich mal wieder im Keller war und dort etwas gesucht habe, fand ich "Magix Video Deluxe 2008" und hab natürlich sofort an mein kleines Projekt gedacht.
    Nun jedenfalls schnell wieder hoch an den (Mac-)Computer gesetzt und auf Windows installiert.
    Es funktioniert gut und es sind die richtigen Zeiten dabei für einen Animationsfilm.
    Hab es übrigens noch bei iMovie ausprobiert ob es funktioniert aber leider fehlanzeige.
    Also für alle Mac-Besitzer leg ich euch ans Herz Quicktime Pro zu besorgen oder weiter zu suchen.
    Ich bin jedenfalls zufrieden mit "Magix Video Deluxe 2008", auch wenn es nur beim Mac funktioniert.

    Danke vielmals an alle die hier einen Beitrag geschrieben haben :)
    Schönen Sonntag noch,

    Euer An. .
     

Diese Seite empfehlen