1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenpartition verschwunden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von wisi, 18.05.09.

  1. wisi

    wisi Fuji

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    38
    Hallo,

    ich habe auf meinem MBP mit Hilfe von Bootcamp XP installiert. Bis heute wurde die XP Partition immer in OS X angezeigt.
    Nun aber nicht mehr.
    Habe am System nicht installiert außer das letze Update.

    Ich kann aber weiterhin in XP booten.

    Aber eben nicht mehr unter OS X darauf zugreifen.

    Grüße
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Schon im Festplattendienstprogramm nach der Partition gesucht und sie evt. manuell wieder aktiviert?
     
  3. wisi

    wisi Fuji

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    38
    Ja, hab ich bereits versucht es wird auch ne Partition angezeigt allerdings nicht als untilted

    bei dem Versuch zu reparieren:

    Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Na und? Bei mir hieß die Windows-Partition auch ne zeit lang disk0s3 oder ähnlich (im FDP). Wenn die Partition grau ist, einfach Eintrag auswählen und oben auf aktivieren klicken...
     
  5. wisi

    wisi Fuji

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    38
    genau das geht leider nicht

    Aktivieren fehlgeschlagen
    Verwenden Sie „Erste Hilfe“ und aktivieren Sie sie dann erneut.

    aber das geht auch nicht
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Von der System-DVD das Festplatten-Dienstprogramm starten und dort "Volume reparieren" wählen (nicht: "Volume-Zugriffsrechte reparieren", das bringt nichts). Womöglich bleibt er da auch mit einer Fehlermeldung hängen. Ist dies der Fall, so melde das im Forum, dann werden wir auf die Radikaltour an die Sache rangehen.
     
  7. wisi

    wisi Fuji

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    38
    ich werd morgen mal die radikal Tour starten und des Book komplett neu installieren. Des Ding hat noch mehr Probleme.

    Hat mich nur interessiert ob es eine einfache Lösung für das Problem gibt.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Explorer -> C:\ -> Eigenschaften -> Extras -> Laufwerk prüfen (mit reparieren)
     
  9. mendres

    mendres Cox Orange

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    97
    Auf der Leopard DVD finden sich die Apple Developer Tools. Aus denen kannst Du mit Pacifist (Shareware, bekommst Du z.B. auf versiontracker.com) das Programm SetFile installieren.

    Mit
    Code:
    sudo SetFile -a v /Volumes/Name_des_Laufwerks
    kannst Du ein Volume wieder sichtbar machen.

    Hintergrund: Mac OS X kennt wohl ein "Versteckt Flag", welches man meines Wissens nicht über die GUI ändern kann. Path Finder kann das wohl auch setzen und entfernen, ist jedoch Overkill nur für dieses Problem.

    Die Developer Tools beinhalten zum Ändern dieses Flags eben das Programm SetFile. Um nicht gleich alle Entwickler Programme einzuspielen, bietet sich daher der Weg über Pacifist an. Dann suchst Du Dir das Programm aus dem Package, installierst es und wendest den oben genannten Befehl im Terminal an. Gegebenenfalls musst Du vielleicht den kompletten Pfad zu SetFile angeben.

    Übrigens hatte ich das Problem erst gestern mit meiner TimeMachine Platte. Weiss der Geier, wieso dieses Flag auf einmal auf "Versteckt" stand. Weiterhin kann durch Setzen der -a V Option nebenbei bemerkt übrigens auch ein Laufwerk versteckt werden.

    Quelle: http://www.sgcguns.com/sgbb/showthread.php?tid=245&pid=775#pid775 (gespiegelt, denn dort wird der gegenteilige Effekt erzielt, eben das Verstecken ;) )
     

Diese Seite empfehlen