1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenpartition / Plattenplatz freigeben

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macht_rebel, 15.11.09.

  1. macht_rebel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    50
    Guten Morgen allerseits,

    ich betreibe zwei Partitionen auf meiner 1 TB großen internen Festplatte. Einmal Snow Leopard und einmal Vista (WISO für Mac gibt es leider -noch- nicht) - jeweils in der 64Bit Variante. Nun möchte ich W7/64 installieren und benötige zusätzlichen Speicherplatz auf der NTFS Partition.

    Wir Ihr im anl. Bild sehen könnt, habe ich die Mac Partition um ca. 100 GB verkleinert (bzw. verkleinern wollen). Dieser hängt jetzt grau zwischen der Windows und Mac Partition und ich kein den Speicherplatz weder über SL oder Windows freigeben bzw. die Windowspartition über das Vista-Festplattendientsprogramm freigeben.

    Wenn Ihr einen heißen Tip habt, wie ich das bewerkstelligen kann, würde ich mich über Eure Postings freuen. Danke schon einmal im Voraus. Ich habe zwar schon 1,5 Stunden Research hinter mir ... aber ein Link zur Lösung im Forum wäre auch fein :oops:)

    Gruß, Macht
     

    Anhänge:

  2. macht_rebel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    50
    Hat keiner einen Tip für mich?
     
  3. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Kann man HFS-Partitionen denn überhaupt so einfach verändern? Ich würde mal von einer Linux-Live-CD starten (Ubuntu z.B.) und dort mit dem Programm gParted (heißt bei Ubuntu glaube ich "Partitionsverwaltung" oder so) rumspielen, das ist an manchen Stellen etwas umfangreicher als das Festplattendienstprogramm. Nur: im Zweifel sind alle Daten weg, immer dran denken :)
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Quatsch.

    GParted ist kein Partitionierungstool, sondern der beste Weg, um seine Platte inkl. Daten zu zerstören. Bäääk! Teufelszeug!


    Kannst du nicht einfach die Win-Partition löschen, die Macintosh HD wieder ganz aufziehen und dann wie empfohlen mit dem Boot Camp-Assistenten eine neue Partition erstellen?
     
  5. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Ich habe nicht behauptet, es sei der beste Weg. Aber es ist halt auch ein riesiger Unterschied zwischen "komplett löschen" und "Größe ändern".
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Das stimmt, aber eine Win-Partition sollte man wirklich nur mit dem Boot Camp-Assistenten durchführen und neu anlegen, wenn man sie verändern will. Die Daten kann man in der Zwischenzeit mit "WinClone" sichern und danach wieder zurückspielen.
     
    DesignerGay gefällt das.
  7. macht_rebel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    50
    Leider funktioniert das bei der 64-Bit Version nicht, da Cupertino - aus mir nicht verständlichen Gründen - die iMacs mit keiner 64-Bit Boot-Camp Version bedenkt.

    S ... wie Salat.
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    S wie Fal[highlight]s[/highlight]ch verstanden. ;)

    Der Boot Camp-Assistent hat absolut nichts mit der Bit-Bandbreite zu tun. Dein Mac muss 64-Bit-fähig sein (was er ist, falls er einen Core2Duo oder Xeon-Prozessor hat). Der Rest ist Treibersache (und für Win7 64-Bit gibt es Treiber).
     
  9. macht_rebel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    50
    Na dann findest Du bestimmt ein 64-Bit Boot-Camp für den iMac Intel Core2Duo, oder? Der Assistent gehört nämlich dazu.
     
  10. macht_rebel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    50
    ... t wie true.
     

Diese Seite empfehlen