Festplattenmodus funktioniert nicht?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Fre3mind, 12.03.18.

  1. Fre3mind

    Fre3mind Granny Smith

    Dabei seit:
    04.12.17
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Macbokk 17" late 2011, von dem ich der Meinung war das sich nur(!) die Grafikchips entlötet haben und es deshalb nicht mehr hochfährt.
    Nun wollte ich meine Daten von der Festplatte auf meine 2017 iMac retten aber bekomme via Festplattenmodus keine Verbindung?
    Ich gehe wie folgt vor:
    Einschalten iMac.
    Beide Macs verbinden via Thunderbolt (Kabel+ Adapter)
    Einschalten Macbook mit gedrückter T Taste
    Danach erscheint am MacBook auch das Thunderbolt und USB-C Logo, letzteres verschwindet irgendwann (erkennt er also das Kabel?)
    Ab da tut sich nichts mehr. Weder am Desktop noch im Festplattendienstprogramm wird mir mein MacBook angezeigt :/


    Hat jemand Erfahrungen damit oder kann mir sagen was es sein könnte?
    Hab etwas die Befürchtung das sich meine alte Festplatte komplett verabschiedet hat?
    In dem Fall wäre es whs. auch unsinnig ein externes Gehäuse zu besorgen und es so zu versuchen?


    liebe Grüße und Danke schon jetzt für die Hilfe,
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.426
    Wird es denn im Systemprofiler als TB-Device angezeigt?
    Apfelmenü "Über diesen Mac" > Systembericht > Thunderbolt.
     
    Fre3mind gefällt das.
  3. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.184
    Das Logo dürfte auf dem Target-Mac nicht verschwinden wenn der Target-Modus aufgerufen wird und die Platte des Target-Mac als externes Medium angesprochen wird. Wenn es doch verschwindet heißt das nichts anderes als dass die Verbindung nicht mehr existiert. Woran das liegt ist aus der Ferne schwer zu sagen, aber möglicherweise ist an dem Book mehr defekt oder der Target-Modus geht ohne den Grafikchip auch nicht. Mach es dir doch einfacher: Bei einem MacBook von 2011 ist die Platte in ein paar Minuten ausgebaut und in ein USB-Gehäuse gesteckt. Das funktioniert dann auf alle Fälle ohne Komplikationen.

    MACaerer
     
    Fre3mind und Wuchtbrumme gefällt das.
  4. Fre3mind

    Fre3mind Granny Smith

    Dabei seit:
    04.12.17
    Beiträge:
    17
    Hey,
    @MacAlzenau den Systemprofiler muss ich morgen direkt mal anschauen! Danke für den Hinweis.
    @ MACaerer also es verschwindet nur das Logo für USB-C! Normalerweise hüpfen ja Thunderbolt und USB-C über den Bildschirm, bestehen bleibt nur Thunderbolt und die kleine Batterie die den Ladezustand anzeigt.
    Aber da ich mit der Festplatte im Rechner selber sowieso nichts großes anfangen kann denke ich wirklich das ich mir die Tage einfach ein Gehäuse dafür hole und es auf diesem Wege versuche!

    Danke euch beiden!
     
  5. Fre3mind

    Fre3mind Granny Smith

    Dabei seit:
    04.12.17
    Beiträge:
    17
    @MacAlzenau Also unter Thunderbolt Bus wird mir der Rechner bzw. die Festplatte angezeigt. Nur wie soll ich damit jetzt weiter machen? Trotzdem externen Gehäuse?

    Danke!
     
  6. doc_holleday

    doc_holleday Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.314
    Ist denn die Finder-Darstellung auch so konfiguriert, dass das entsprechende Icon bei Verbindung auf dem Desktop erscheint? Gleiches gilt für die Seitenleiste des Finders?

    Nicht, dass das nur eine übersehen Darstellungsoption ist...
     
    Fre3mind gefällt das.
  7. Fre3mind

    Fre3mind Granny Smith

    Dabei seit:
    04.12.17
    Beiträge:
    17
    Hey @doc_holleday ,
    also ich weiß nicht ob ich dies bezüglich alle Option ausprobiert habe, aber gerade was die Finder Seitenleiste betrifft:
    Dort werden externe Festplatten und Co. angezeigt. Das Einzige was keinen Haken hatte waren "verbundene Server" (habe ich gerade allerdings zugeschaltet -> Immer noch nichts). Oder gibt es für sowas ne extra Option?

    Kann es an High Sierra liegen? Das spinnt an vielen Ecken und Enden?
     
  8. doc_holleday

    doc_holleday Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.314
    Nein, weitere Optionen für die Seitenleiste wären mir nicht bekannt.

    Die Darstellungsoptionen für den Desktop bekommst du vom Desktop aus mit der Tastenkombination CMD+j.
     
    Fre3mind gefällt das.
  9. Fre3mind

    Fre3mind Granny Smith

    Dabei seit:
    04.12.17
    Beiträge:
    17
    Ok, nun hab ich hier traurige Gewissheit: Die Festplatte ist komplett tot. Habe sie heut in ein externes Gehäuse gepackt und an meinen Imac gehängt, wird nicht erkannt. Denke da lässt sich auch nichts mehr machen ab dem Punkt…?!
    Nun allerdings, zurück auf Null:
    Kann eine defekte Festplatte zu fehlerhafter Grafik (Man sieht "doppelt" als wär man betrunken, horizontale Streifen) führen? Oder ist das save die Grafikkarte? Nicht das alles was mein Macbook braucht, ne neue Platte ist?


    LG
     
  10. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.184
    Möglich ist das durchaus. Da die Defekte in den Komponenten nicht immer die gleichen sind, sind zwangsläufig auch die auftretenden Symptome nicht die gleichen. Falls du über ein (funktionierendes) externes Medium verfügst würde ich mit Start in die Internet-Recovery eine Systeminstallation auf selbiges machen und schauen ob sich das Book damit starten lässt. Wenn ja war es eben nicht der Grafik-Chip sondern die Festplatte,

    MACaerer
     
    doc_holleday und dg2rbf gefällt das.