1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten defekt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von the_muffinman, 27.06.08.

  1. the_muffinman

    the_muffinman Jonagold

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Morgen zusammen,
    seit ein paar Tagen macht mein Macbook (Einen guten Monat alt) kratzende Geräusche. Sie kommen aus dem Bereich unter der Einschalttaste. Soweit ich weiß liegt dort ja die Festplatte(?). Könnte das jetzt ein Festplattendefekt sein? Und meint ihr ich sollte das MB einschicken?
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Als erstes Daten sichern. SOFORT!
    Dann kannst Du ja einen Hardware-Test von der Installations-DVD laufen lassen.
    Hast Du eventuell einen Apple-Service-Partner vor Ort? dann kannst Du das Einschicken vermeiden.
     
  3. the_muffinman

    the_muffinman Jonagold

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Backups werden grade noch fertig gemacht, und den Hardwaretest mache ich heute Abend.
    Ein paar km weiter ist ein Applestore.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Ich würde in die Werkstatt fahren. Die können sich das ansehen und alles für die Garantieabwicklung einleiten. Dann bringst Du Deinen Mac hin, wenn die neue Festplatte da ist und mußt nicht so lange darauf verzichten.
    Ich weiß jetzt nicht, wie Dein Backup aussieht.
    Falls Du das System bootbar auf eine externe Platte klonst, kannst Du damit weiterarbeiten, falls die interne Platte tatsächlich den Geist aufgibt.
     
  5. the_muffinman

    the_muffinman Jonagold

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Da hab ich leider keine Ahnung wo eine ist. Bootbar ist das Backup nicht, ich hab nur die Daten gesichert.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Man kann z. B. mit Carbon Copy Cloner eine bootbare Kopie auf einer externen Festplatte erzeugen. Geht die interne Platte kaputt, wählt man als Bootdevice die Externe aus und startet neu. Danach tut das System so, als wäre alles o. k. und Du kannst weiterarbeiten. Ist das Backup aktuell, bist Du nach einem Festplattencrash innerhalb von fünf Minuten wieder im Geschäft.

    Eine Alternative wäre noch die Rücksicherung mit Time Machine. Es müßte gehen, Mac OS X auf einer externen Platte zu installieren und dann das TM-Backup einzuspielen. Das dauert länger als mit dem CCC, aber innerhalb von 2-3 Stunden sollte Dein System laufen.
    Damitkannst Du die Zeit bis zur Reparatur überbrücken.
     
  7. the_muffinman

    the_muffinman Jonagold

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Also ich werde dann mal die Variante mit CCC ausprobieren.

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  8. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Genau so .... erst sichern und dann in nen Apple Geschäft in deiner Nähe !!!
    Hoffe mal deine Platte hält noch die Sicherung durch !!! Good Luck...

    der Micha
     

Diese Seite empfehlen