1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte wird nicht erkannt - Jumper setzen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von PeterL, 30.07.08.

  1. PeterL

    PeterL Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    wir haben heute eine neue Festplatte für das MacBook bekommen.
    Es ist eine Samsung HM320JI (Spinpoint M6).
    Wenn ich sie jetzt ins Macbook einbaue und vom Mac OS Installations Programm starte wird die Festplatte weder vom Installationsprogramm noch vom Festplattendienstprogramm erkannt.
    Dann haben wir die alte 80gb Platte wieder eingebaut (wird erkannt) und die Samsung in ein Gehäuse gesteckt. Dann Samsungplatte formatiert, wieder eingebaut und gleiches Problem wieder.
    Jetzt haben wir mal im Internet geguckt und herausgefunden, das man Jumper setzten muss, damit die Platte erkannt wird.
    Jetzt die Frage wie setzt man die Jumper und wohin. In der Anleitung steht wie man bei IDE-Platten Jumper setzt.:mad:
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    und?
    müssen wir selber suchen, damit wir dir helfen können?
    oder wirst du uns helfen dir zu helfen ?

    ciao
    mike
     
  3. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Bei IDE Festplatten musste man die Jumpern auf Master/ Slave (Master die Primäre, erste am Strang, Slave die Sekundäre, zweite am Strang).
    Bei S-ATA platten (wie im MacBook verbaut) gibt es aber nur eine Festplatte pro
    Strang, dh. die Jumper entfallen da. Die Platte sollte also keine Jumper benötigen.
    Ich würde die Fehlerquelle glaube ich wo anderst suchen, wo genau kann ich dir aber
    leider nicht sagen...

    Hast du vielleicht ein externes Gehäuse für S-ATA? Gibts in diversen Stores für 10 Euro..
    Das kannst du auch nachher gebrauchen um deine alte Platte darin zu verbauen und dann
    als externe benutzten. Aber mit der kannst du dann überprüfen ob die Platte überhaupt ok
    ist.

    Außerdem kannst du dir dann Carbon Copy Cloner besorgen, und dein System auf die
    externe Spiegeln, dann die große Einbauen und das OS X System ist so wies vorher war,
    mit allen Daten und Programmen. Funktioniert einwandfrei, du solltest danach nur nen
    Defrag durchlaufen lassen (gibts extra tools, idefrag zB.)

    Gruß Markus

    edit: Sry, du hast ja ne externe... hab ich überlesen -_- also, wenn er die im Externen erkennt, wie hast du die Formatiert? Unter Windows? Als NTFS? Du musst sie übers
    Festplattendiesnstprogramm in OS X als "OS X Journaled" Formatieren... :)
    Dann müsste er sie auch erkennen. Und wie gesagt, wenn er sie im Externen erkennt,
    und du auf die ganze neuinstallation verzichten willst, Clon dein System davor :)
     
  4. PeterL

    PeterL Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    7
    Hab sie im "OS X Jounaled" Formatiert, wird aber trotzdem nicht erkannt.
    Ich habe jetzt gelesen, das ich schnellere Festplatten (wie die Samsung) von SATA2 auf SATA "ausbremsen" muss, damit das Macbook sie erkennt. http://www.macwelt.de/tipps/troubleshooting/353642/index.html.
    Das heißt sie wird generell vom Macbook nicht erkannt auch wenn da Dateien drauf sind.
    Wie genau funktioniert das? (In der Anleitung steht nichts davon)
     
    #4 PeterL, 31.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.08
  5. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Mit CCC kannst die Platte auch so klonen das du sie von der externen ebenfalls Booten kannst,
    ist oft sehr nützlich wenn sich im System was verhaut... Ich hab da immer eine rumliegen,
    da bei mir im Kurs alle mit MacBooks arbeiten...

    Ist aber komisch das er die Platte trotz richtiger Formatierung nicht erkennt, obwohl
    er sie im externen Gehäuse erkennt. Hab mal in andren Foren geschaut, die Platte
    müsste schon laufen, gab keine Probleme... Probiers mal mit Clonen, und vielleicht hat
    bis dahin jemand ne andere Lösung gefunden.

    Gruß Markus
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    mir kommt es eher so vor, als ob das macbook mit SATA BUS speed nicht zurecht kommt. obwohl 1,5GB sollte schon funktionieren.

    in vergangenheit hat es mit den AFAIK 250er oder waren es 200er ....ich weiß es nicht mehr....bootprobleme gegeben. daraufhin wurde was an der firmware der platte getändert.

    leider läßt samsung stark nach. hab was gehört, das sie sich auf die kleineren geschichten ab 1,8" konzentrieren.

    aber was deine platte betrifft....
    http://www.heise.de/preisvergleich/?sr=298268,-1

    auch eigenartig.
    hab keine ahnung, wo due die platte her hast...aber vielleicht probierst du mal eine WD ?

    ciao
    mike
     
  7. PeterL

    PeterL Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    7
    Habe gelesen das mein chipsatz SATA2 nicht unterstützt.
    Deshalb: Wie "bremse" ich die Platte auf 1,5 gbit (normales SATA) aus?
     
  8. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    SATA II ist 100% abwärtskompartibel zu SATA... die Platte müsste sich automatisch "drosseln"
     
  9. PeterL

    PeterL Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    7
    Macht sie aberanscheinend nicht:mad:
     
  10. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    :( das ist wirklich ärgerlich... Wo hast du sie gekauft, kannst se vielleicht umtauschen
    gegen eine andere? Die Seagate laufen ganz gut, bei mir einwandfrei. Hab die auch bereits
    in mehreren Macs verbaut, immer wunderbar.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    auch interessant.
    wo hst du denn das gelesen? würde mich interessieren.
    denke auch das dort der knackpunkt liegt.

    wobei die betonung auf "müsste" liegt.
    alo ich hab vor kurzem in einen G5 Xserve 1000er Samsung reingezangelt.
    das der xserve natürlich zu produktionsdatum noch nix von SATA II gewußt haben kann ist klar.
    die platten sind natürlich alle abwärtskompatibel.
    da kann ich allerdings nur eine zitat einfügen.

    Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied! Praktisch aber schon...

    conclusio. die samsung platte (war natürlich eine 3,5") hatte in dieser neuen revision keine jumper mehr, damit sie auf 1,5Gbit fährt.
    da gab es nur ein tool für windows. das wollte ich mir dann nicht antun und hab mir die western digital green power mit 1TB genommen.
    da haben auch noch die neuen platten sehrwohl einen jumper.

    ach ja. die WD hat von alleine runtergetaktet......hab aber den jumper sicherheitshalber trotzdem auf 1,5Gbit gesetzt.

    nicht nur aus diesem grund werden mir die WD platen immer sympatischer.
    also ich denke, das auch die 2,5" samsung keinen jumper zum drosseln mehr hat.
    vielleicht kann man sie mit dem gleichen tool für windows ausbremsen.

    ich würde die platte allerdings zurückgeben.

    und....ja...ist vielleicht geschmackssache.
    aber ich verwende seit jahren keine seagate platten mehr.
    von denen hab ich zuviele getauscht.
    ausserdem hab ich in wirklich guten firewire gehäusen (macpower) große "stromprobleme" mit den seagate platten.
    die ziehen enorm viel.

    HTH
    mike
     
  12. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Wo er recht hat, hat er recht. :)
    Wenn du alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen hast,
    würde ich sie wirklich umtauschen gehen. Denke mal jeder hat
    seine eigenen Erfahrungen auf welche Platten er gerne zurückgreift,
    und unterm Strich spielst wahrscheinlich keine große Rolle welche :)

    Achte eben darauf das sie dann keine SATAII ist (sind aber die meisten heute)
    oder das sie sich wirklich drosseln lässt. Such am besten im Forum oder via google
    welche Platten dir für das MacBook empfohlen werden. Zwei wurden dir hier
    ja bereits genannt :)
     
  13. PeterL

    PeterL Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    7
    Haben jetzt einfach einen neue WD Platte gekauft (hat funktioniert:)) und werden die Samsung verkaufen (ist ja nicht kaputt -> wird in externem gehäuse erkannt).
     
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    eine frage, die auch mich interessiert.
     
  15. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.165
    Auf der Platte müsste ne Abbildung sein...
    Je nachdem als was du die Platte jumpern willst, Master, Slave, Kabel selectet, muss der Jumper gesteckt oder weg gelassen werden.
     
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie meinst Du das?
    ist eine 2,5" toshiba, die erst in einem pb g4 eingebaut war.
    wo soll ich da die abb finden?
     
  17. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    In der Regel auf dem Etikett. Ansonsten eingraviert in der Nähe des Jumpers/der Anschlüsse.
     
  18. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.165
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    nein, kann leider beides nicht finden/ausmachen.
     
  20. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.165

Diese Seite empfehlen