1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte verschwunden ???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Polarforscher, 20.12.09.

  1. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Hallo,
    mein Vater hat mir grade sein MacBook Air in die Hand gedrückt und meinte es ist kaputt..
    Und zwar startet es nicht mehr.. Es zeigt nur den Startbildschirm und son drehenden Kreis..

    Hab auch schon hunderte Threads dazu gelesen und bin nicht ganz fündig geworden..
    Jetzt wollte ich über mein Mbp Snow Leopard neu raufziehen.. Aber wenn ich an den Installationspunkt "Volumen auswählen" komme, zeigt er mir kein Volumen an..

    Ich hab jetzt den Verdacht, dass die Festplatte kaputt oder abgesteckert ist. ??
    Also mein Vater braucht es so schnell wie möglich wieder..
    Deswegen wäre ich euch dankbar wenn ihr mir irgendwie helfen könntet..

    Danke..
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      18,7 KB
      Aufrufe:
      94
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Sieht nach defekter Platte aus. Geh zum Fachhändler deines Vertrauens und kauf ne neue ;)

    Kannst von der Install DVD auch mal den Hardware-Test durchlaufen lassen...
     
  3. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Ich habe grad das Festplattendienstprogramm offen..
    Und da zeigt er mir die Festplatte an.

    Und wenn sie kaputt ist, deckt das dann die Garantie ab? Denn es ist jetzt erst nen Monat oder so alt..
    Und wir haben auch noch son Gravis Schutzbrief.
     
  4. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    So ich hab jetzt mal die Festplatte überprüfen lassen und er hat die Überprüfung gestoppt und sagt mir folgendes.. : "Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers" und ich soll die Festplatte reparieren.

    Also mir gehts besonders um die Daten die darauf sind.. Ich will nicht dass sie weg sind..
    Weiß jemand was diese Fehlermeldung bedeutet..? Und wie ich die Daten da runter bekomme?
     
  5. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hab mal gegooglet. Die meisten berichten davon das ihre Partition komplett hinüber sei. Also mein Rat: Rette erstmal was du retten kannst.

    Wenige berichten davon das das "Reparieren" funktionierte. Also Daten sichern, OSX DVD rein, Platte reparieren, und hoffen ;)
     
  6. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Ich hab reparieren lassen.. Und er sagt mir, dass ich alles sichern soll und dann formatieren.
    Aber wie rettet man denn Datein von einer kaputten Festplatte?

    Ich werd auch mal google´n gehen..
     
  7. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Externe Festplatte anschließen, MacOS auf die externe Platte installieren und dann darüber starten und sichern.
    Alternativ die Daten über die Kommandozeile der MacOS-DVD auf externe Festplatte kopieren.
     
  8. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Danke, danke..
    Bin grad dabei..
     
  9. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Nach dem formatieren der Platte sollte sie aber wieder i.O. sein. Wobei ich schon im Hinterkopf behalten würde "warum kam es dazu?".

    PS: Wohnst ja umme Ecke xD
     
  10. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Naja, keine Software ist komplett ohne Fehler. Für einen Fehler im B*-Baum muss es aber schon dumm laufen, denn im MacOS stecken verschiedene Mechanismen, um das zu verhindern. Problematisch dabei ist, dass jede Reparatur sich auf nahezu alle Daten auswirken würde, daher ist es besser Alles zu sichern, worauf man noch Zugriff hat. Prinzipiell kann auch ein Defekt der Hardware zu einem solchen Problem führen. Z.B. defektes Memory, defekte Platte, etc. Halt alles, was dazu führen kann, dass Operationen auf der Platte nicht korrekt ausgeführt werden.
     
  11. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    So hat alles geklappt.. Echt nochmal danke..
    Also mein Vater meinte er zieht immer den USB Stick und alles einfach so raus ohne sie auszuwerfen.
    Vielleicht kommt es ja davon.. ? Denn sons war alles völlig normal..
     
  12. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Hehe, stimmt.. ;)
     
  13. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    So heute morgen habe ich neugestartet und dann kann er wieder nicht starten.
    Schon wieder der gleich Fehler.. Ich fahr jetzt mal zu Gravis und schau was sich da machen lässt..
    Ich hoff mal, dass Gravis mir das so ersetzt und ich nichts zahlen muss..
     
  14. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    So ich bekomme ne neue Festplatte von Gravis.. Dauert jetzt 3 Tage.. Also hoffentlich bis Mittwoch abend..
     

Diese Seite empfehlen