1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

festplatte selbst ausbauen? garantie?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mymomo, 04.07.08.

  1. mymomo

    mymomo Macoun

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    121
    hi!
    ich habe ein 1 woche neues mbp. nun möchte ich mir eine 320gb einbauen. verfällt die garantie wenn ich dies selbst mache?
     
  2. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Ja, die Garantie erlischt beim MBP. Wenn du eine größere Festplatte drin haben willst, musst du den Weg zum Service auf dich nehmen.

    Beim MB kann man das selbst machen.
     
  3. mymomo

    mymomo Macoun

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    121
    mhpf... was kostet das beim service und wie lange dauert sowas wenn ich das persönlich abgebe?
    ich bin in 2 wochen in den usa und dachte mir, ich hol mir da mal ne dicke platte - kostet ja um einiges weniger...
     
    #3 mymomo, 04.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.08
  4. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    echt? beim MB erlischt die Garantie nicht? Hat das jemand schwarz auf weiss für mich :) Wäre sehr dankbar!

    :)
     
  5. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Schau mal in der Bedienungsanleitung nach, dort müsste das drinne stehen.
     
  6. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Hab gerade eben mal einen Schwatz mit dem meinigen Dealer gehalten.

    Es sieht so aus:

    Applegeräte dürfen während der Garantiezeit nicht verändert werden (bis auf den RAM). Aber beim Macbook ist der Wechsel easy, also könnte man auch diese wechseln, hat den Nachteil, das auf dieser Festplatte dann keine Apple-Garantie ist. Weiter muss dann bei einem möglichen Fehler auf diesen Festplattenwechel verwiesen werden.

    Ich würde folgendermaßen vorgehen:

    Ein Anruf und eine Frage bezüglich dessen bei deinem lokalen Serviceprovider. Weiter ein Abklären der Situation und einholen von Rat bei eben diesem.
     
  7. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Also bitte..
    Etwas einfacheres, als die Festplatte beim MB zu wechseln gibt es wirklich nicht!
    Ich habe es auch getan und trotzdem hatte ich noch volle Garantieansprüche.
    Das is einfach Plug & Play..
    Meiner Meinung nach sogar noch einfacher als der RAM Tausch..
    PS: Beim normalen MB wohlgemerkt :)
     
  8. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    das es easy ist steht ja nicht zur Diskussion oder? :) Nur ob die Garantie erlischt..wär ja blöd... ich ruf den Service in meiner Nähe mal an.

    Danke euch (Echt spitzen Forum!!!!)
     
  9. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    dann berichte doch bitte hier was der Service dazu sagt! Danke :)
     
  10. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Beim MacBook darf man Arbeitsspeicher und Festplatte auf jeden Fall selber wechseln. Das ist von Apple so gewollt und natürlich bleibt die Garantie weiterhin bestehen. Dass man keine Garantie auf die Festplatte hat ist ja auch klar. Ebenso wie die Tatsache, dass die Garantie wegfällt, wenn man beim Einbau es beispielsweise irgendwie schaffen sollte irgendein anderes Teil zu beschädigen. Dürfte aber nicht vorkommen...

    Beim MacBook Pro darf nur der Arbeitsspeicher gewechselt werden. Auch logisch, da die Festplatte deutlich schwieriger zu erreichen ist - also so versteckt, dass man als Laie da lieber nicht aktiv werden sollte.

    Achso, das hab ich mir nicht ausgedacht. Steht in der Anleitung und ist der Kommentar zu dem Thema von meinem ASP.
     
  11. pr0per

    pr0per Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    11
    Ihr meint ja wohl hoffentlich, dass man beim Macbook Pro nur selber den Arbeitsspeicher wechseln darf, ohne das die garantie verfällt. Wenn man eine Festplatte vom Service Provider einbauen lässt, verfällt ja wohl nicht die Garantie vom MBP oder?

    Kann da ma jemand was schlaues zu sagen? Danke^^

    lg pr0per
     
  12. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wie oft soll die Frage denn jetzt noch beantwortet werden?!
     
  13. Etecos

    Etecos Idared

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    28
    Klar sagt dir dein ASP, dass beim Tausch die Garantie erlischt, der will ja auch Kohle scheffeln.
    Ruf 3x bei Apple an und frag nach nem Festplattentausch, du bekommst 3 Antworten:
    - Garantie erlischt
    - Garantie erlischt nicht, geht durch den Umbau aber was kaputt => Garantieverlust
    - Keine Garantie mehr auf HDD, ansonten das Gleiche wie 2.

    Kein Witz, hab mir den Spaß gemacht und da an 3 Tagen angerufen.

    Und wer hat nun Recht?

    Das soll jetzt kein Aufruf zum eigenmächtigen Festplattentausch werden, sondern nur zeigen, dass es eben doch nicht so klar ist mit der Garantie beim MBP o_O
     

Diese Seite empfehlen