1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte partitionieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von daniel.macbook, 13.03.09.

  1. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Mal ne blöde Frage:

    Ich will ein bootfähiges Image von meinem MB mit Tiger 10.4.11 erzeugen, dafür will ich eine externe firewire Festplatte partitionieren. Auf der Festplatte sind aber schon Daten, die nicht gelöscht werden sollen. Kann ich die Festplatte so partitionieren, dass keine Daten verlorengehen und ich sie nicht extra sichern muss?

    Danke !
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    So viel mir bekannt ist, geht das nicht. Zumindest nicht mit dem FDP - da musst du die Platte löschen und dann kannst du sie zerteilen. Ist ja auch logisch, wenn man bedenkt, dass die Dateien nicht in einem auf eine Platte geschrieben werden, sondern in Teilen, drum müssen ja Windows User dauern defragmentieren.:)
    Wie groß sind denn die Daten auf der Externen? Kannst sie nicht auf den Mac spielen, die Platte teilen, die Dateien wieder zurückspielen? Auf eine DVD brennen?
    salome
     
  3. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Ne das geht nicht, denn die Daten nehmen 280 GB ein. Unter Windows war es kein Problem, die Platte unter Beibehaltung der Daten zu partitionieren, deswegen dachte ich, dass das unter Mac OS auch gehen würde....
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Recherchier lieber noch mal, ob es ein Tool gibt, das das kann - mein Wissen über Partitionieren ist minimal. Wie kann das auf Windows gehen, wenn auch dort, und dort och viel mehr, die Dateiteile irgendwo herumliegen?
    salome
     
  5. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Davon rät aber auch jeder ab, der ein bissl Ahnung davon hat… Wie schon geschrieben, ist es ja so, dass Dateien ziemlich verteilt auf Festplatten herumliegen, es empfielt sich deswegen nicht die Platte zu partitionieren und die Daten zu behalten, weil dann der Zugriff extrem verlangsamt wird… Nicht defragmentieren zu müssen bedeutet aber eben, dass man auch nicht partitionieren kann, ohne Daten zu löschen…

    Obwohl ich gerade noch mal getestet habe… Bei mir geht das, jedenfalls bietet mir das FDP das an, bei der internen HD…
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    deloco hat Recht, es geht. Aber gescheit ist es nicht, eben weil das Volumen nicht gelöscht werden kann.
    @daniel.macbook: Wozu brauchst du überhaupt ein Startvolumen auf einer externen Festplatte, du hast doch die Installations CD für Tiger? Gescheiter ist du machst regelmässig ein Backup.
    :)
    Musste jetzt gesagt werden
    salome
     
  7. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    naja, wo ist das Problem? Selbst wenn die Dateien defragmentiert sind ,kann man doch den freien Bereich vorgeben, der herausgetrennt werden soll, das hat ja nichts mit der Datenhaltung zu tun...
     
  8. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    edit: Ich will ein bootfähiges Image machen, da ich auf meinem MB ein neues Betriebssystem spiele, ich aber das alte System nicht aufgeben will. Und soweit ich weiss, geht das nur mit ner neuen Partition
     
    #8 daniel.macbook, 14.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.09
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Es wird auch mit einer neuen Partition nicht gehen, weil eine für Macs bootfähige Platte mit Sicherheit eine andere Partitionstabelle benötigt als sie auf deiner Externen ist (Klartext: Intel-Macs brauchen GPT, PPCs benötigen die APM). Da etwa 95% aller heute verkauften externen Festplatten mit dem hilflos veralteten MBR daherkommen, wirst du nicht um eine komplette Neuformatierung herumkommen.
     
  10. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    ok danke. Habe mich auch entschieden, davon die Finger zu lassen. Ich mache einfach ein sparse Image, bügel das neue Betriebssystem aufs MB und kopiere dann die Programm und Dateien aus dem Image, die ich brauche.....
     
  11. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Außerdem kannst du das Image später immer noch auf eine HD kopieren und dann ist es wieder bootbar…
     

Diese Seite empfehlen