1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte mit Mac OS Extended formatieren.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kuzorra, 25.07.09.

  1. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Hallo, ich habe vor, meine Festplatte (1TB) mit Mac OS Extended zu formatieren, damit ich sie besser an meinem Mac benutzen kann. Zur Zeit ist sie in FAT32.
    Ich überlege, eine Partition (ca. 100 - 200 GB) zu erstellen, die weiterhin mit FAT 32 läuft.
    Erkennt Windows XP dann die eine Partition?

    Im Festplattendienstprogramm gibt es ja verschiedene versionen von Mac OS Extended zur Auswahl, worin liegen die Unterschiede?
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ob Windows die Partition erkennt, liegt an der Partitionstabelle (im Dienstprogramm unter "Optionen …" bei "Partitionieren"): Wenn du "Master Boot Record" einstellst, kann ein PC sie lesen. Damit bereitet sie jedoch Probleme bei Time Machine und ist nicht als Bootmedium zu empfehlen.
    Mit der "GUID Partitionstabelle" ist sie TM- und bootfähig, doch unter einem PC nicht lesbar.

    Die zwei HFS+-Versionen unterscheiden sich nur durch die verschiedene Handhabung von Gross- und Kleinschreibung in Dateinamen. Nimm einfach die normale; die andere braucht praktisch niemand und bereitet z.B. bei Adobe-Programmen Probleme.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Es sind eigentlich vier Versionen, es gibt noch jeweils den Unterschied "journaled" oder eben nicht "journaled". Die Version mit "Journaling" erlauben es wohl im Falle des Falles ein wenig besser, verlorene Daten zu rekonstruieren, die nicht-journaled Versionen sind ungebräuchlich geworden.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    GUID enthält einen "Kompatiblitäts-MBR". Du kannst auch GUID-Platten von Windows aus lesen (Sonst würde BootCamp gar nicht funktionieren)
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ist mir schon klar, aber dafür müssen die Partitionen natürlich in den MBR eingetragen werden. Wenn das automatisch geschieht – dann ist ja ok!
     
  6. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Ehrlich gesagt ist dass für mich Fachchninesich. Wie ich die Festplatte partioniere weiß ich, allerdings weiß ich nicht was "GUID Partitionstabelle" und "Master Boot Record" sind.
    Verstanden habe ich, dass ich am besten "Mac OS Extended (Journaled)" auswähle (?).
    Ich weiß noch nicht wirklich, ob Windows die FAT32 Partiton erkennt sowie lesen und beschreiben kann.
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Das ist eine gängie Formatierung für Macs.

    Macht das nicht den Reiz an Windows aus? Das Ungewisse? ;) (lt. Post 4 funktioniert es, so Windows will)

    PS: Das Fachchinesisch wird erst dann interessant, wenn es nicht funktioniert. Interessierte können sich ja bei Wikipedia einlesen od. danach googeln.
     
    #7 awk, 25.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.09
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Der wird zwar vom FP-DP angelegt, gehört aber nicht zum GPT-Standard.
    Dh: Benutzt du zur Partitionierung irgendein anderes Programm/System, brauchst du dessen Existenz nicht zu rechnen. Und du brauchst dich auch nicht darauf zu verlassen, dass der Problemfreiheit garantiert.
     
  9. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    So, ich probiers einfach mal aus.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    I know. Regulär wird in dem MBR-Bereich von GUID die Platte einfach als belegt gekennzeichnet.

    Dass es mit "Microsoft-Zeugs" immer zu Problemen kommen kann, liegt auf der Hand. ;)
     
  11. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Ich habs ausprobiert, und die FAT32 Partition wird unter Windows XP angezeigt.
    Ist zwar nur ein Provisorium, aber bevor ich ne zweite Festplatte habe, muss es so bleiben.
     

Diese Seite empfehlen