1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte läuft nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Hairy, 28.11.08.

  1. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Hi,

    ich habe hier eine 3,5"-Seagate-Festplatte, die ich bekommen habe "weil sie nicht mehr geht".
    Nun habe ich sie per externem Gehäuse versucht zu lesen.
    Problem: Sie läuft gar nicht erst an, wenn man den Strom freigibt macht sie einfach gar nichts. Scheint also innen irgendetwas defekt zu sein. Gibt es eine Chance, da noch was zu machen, oder kann man sie wegwerfen?

    (Mein Mac reagiert natürlich überhaupt nicht auf sie)
     
  2. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    Die Arbeit würde ich mir nicht machen bei einer Festplatte auch wenn du sie wieder ans laufen bekommst für wie lange hält sie dann. Ist nicht Gerade zuverlässig kauf dir lieber ne neue und du hast ruhe.
     
  3. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Es geht nur um die Daten, die Festplatte selbst wurde schon ersetzt... ich soll jetzt nur schauen, ob ich noch irgendwie an die Daten komme. Aber das wird wohl nicht mehr möglich sein.
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Wie wichtig sind denn die Daten? Eine professionelle Datenrettung rentiert sich definitiv nicht?

    Wie ging die Festplatte denn kaputt? Seltsame Geräusche, Headcrash etc.? Oder ist es möglich, dass nur der Controller Schaden genommen hat? Was du dann probieren kannst: Besorge dir auf eBay eine identische Festplatte (exakte gleiche Modellnummer und Firmware-Version!) und tausche die Elektronik aus, also die außen sichtbare Platine.
     

Diese Seite empfehlen