1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte lässt sich nicht mehr partitionieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Froody, 27.03.09.

  1. Froody

    Froody Erdapfel

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    4
    Hi,
    ich will über Bootcamp Windows installieren, aber wenn ich BC starte kommt:

    "Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden.
    Für die Installation von Windows muss das Startvolume entweder ein als Mac OS-Extended (Journaled) formatiertes Einzelvolume oder bereits durch den Boot Camp-Assistenten partitioniert sein. "

    Auch über das Festplattendiestprogramm klappt es nicht. Er fängt zwar scheinbar an zu arbeiten, aber dann passiert nichts weiter. Bis ich ihn irgendwann gewaltsam beenden muss.

    Entstanden ist der Fehler wahrscheinlich dadurch, dass ich zuvor Linux über efi installiert hatte.
    Davor war auch Windows über Bootcamp drauf und lief problemlos.

    Weiß jemand wie ich den Fehler beheben kann?
    Gruß Froody

    P.S. Macbook 4.1, OS X 10.5.6
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Das ist der Übeltäter. Wenn die Platte vorher schon mal irgendwie partitioniert war, fasst Bootcamp sie nicht mehr an.
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  4. Froody

    Froody Erdapfel

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    4
    Und wie mache ich das wieder rückgängig? Die anderen Partitionen gibt es nicht mehr. die gesamte Festplatte ist wieder eins.

    @Redcloud: Was sollte ich im Link finden? Bis zum formatieren komme ich nicht und der Link zu Apple hilft mir auch nicht. Außer ich hab da was über lesen…?
     
  5. Juniorclub

    Juniorclub Meraner

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    228
    Externe HD nehmen --> Time Machine Backup erstellen lassen --> OS X DVD rein und ganze Platte formatieren --> OS X neuinstallieren und über TM Backup Daten wiederherstellen lassen
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Womöglich wird das bei ihm nicht funktionieren (Linux auf einem Intel-Mac ist Sadismus pur für diesen).

    Versuche einfach mal, die gesamte HD via System-DVD und Festplatten-Dienstprogramm zu partitionieren (GUID-Partitionstabelle; Mac OS Extended (Journaled)). Geht das nicht, so zeige ich dir, wie man das mit dem Holzhammer macht.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Vielleicht bin ich einfach zu müde, aber wo ist da der Unterschied?
    Juniorclub sagt: "OS X DVD rein und ganze Platte formatieren --> OS X neuinstallieren"
    Du sagst "gesamte HD via System-DVD ... partitionieren..."
    Partitionieren und formatieren sind in diesem Fall doch das Gleiche, da erstmal nur eine Partition angelegt wird, BootCamp kommt ja erst später ins Spiel.
     
  8. Froody

    Froody Erdapfel

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    4
    Ich hab jetzt OS X neuinstalliert, wie Juniorclub vorgeschlagen hat. Hat geklappt. Bootcamp funktioniert jetzt wieder einwandfrei.
    Danke für die Hilfe.
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Aufgeweckt wie immer: Ich meinte natürlich das gleiche. Ich bin einfach ein wenig skeptisch gegenüber Linux, seit der Mistpingu mir einen bösen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Deshalb habe ich Juniorclubs Antwort ein wenig erweitert (gesagt, worauf er zu achten hat beim Formatieren).
     

Diese Seite empfehlen