1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte kaputt, Apple schickt neue, Selbsteinbau?????

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von applesam83, 16.12.08.

  1. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    HILFE!!!

    Leider ist wohl die Festplatte von meinem 2 monatigen Macbook kaputt :(
    Sie fiebt und rattert, permanent, der Rechner ist total lahm und laut geworden..

    Hab beim Ap Store angerufen, nach deren Aussage ist das ein PIPI Fax und ich soll sie doch bitte selber ausbauen und die neue einbauen... ist das denn wirklich so? ich muss dazu sagen, ich hab sowas noch nie gemacht... Garantie bleibt aber bestehen...

    Dann zum anderen, was muss ich genau beachten, was mach ich mit ITUNES??? Theoretisch ist ja meine ganze Musik ja weg und meine Lizenzen auch...habe die nämlich aufgebraucht...

    Ist auf der neuen Festplatte Leopard schon drauf oder muss ich das installieren??? Oh man, ich hab Panik das ich was falsch mache....
     
  2. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Wenn es eine neues Macbook ist, sollte das sehr einfach sein und auch im Handbuch beschrieben.

    Zum Thema iTunes:
    Quelle: http://support.apple.com/kb/HT1420?viewlocale=de_DE

    Die neue Platte dürfte leer sein, insofern würde ich dir empfehlen, dass du deine Daten VOR dem Ausbau der alten Platte irgendwohin sicherst, zb auf eine DVD. Leo neu installieren geht dann aber schnell!

    Wenn du eine externe Platte hast: Benutze Time Machine oder ein anderes Backupprogramm!
     
  3. lukasdesign

    lukasdesign Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    131
    Der Einbau ist supereinfach!

    Eine Hilfe findest in der Anleitung die mit deinem Macbook ausgeliefert wurde. Andernfalls einfach mal googeln, ist aber wirklich sehr, sehr simple.

    Deine Daten soltest du natürlich so schnell wie irgendwie möglich auf eine externe Disk (oder DVD etc) speichern. Sollte deine Harddisc wirklich kaputt gehen wären alle Daten verloren!

    Ob die Neue Dsik mit OS ausgeliefert wird oder nicht kann ich Dir nicht sagen.
     
  4. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    ok, vielen Dank, das ist für mich verständlich... nur wie pack ich dann meine Musik wieder drauf, kann mir time maschine dabei behilflich sein?
     
  5. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Wo hast du deine Daten denn gesichert? Wenn deine alte Platte kaputt ist und du eine neue bekommst, ohne irgendwelche Backups auf externen Festplatten anzulegen, dann sind die Infos natürlich weg, oder hab ich jetzt was völlig krumm verstanden?

    EDIT: Ja, hab ich.

    Du musst deine Daten also, wie schon so halb beschrieben, auf einer externen Festplatte oder eben auf DVD's sichern. Wenn du eine externe Festplatte als Backup Volume für TimeMachine nutzt, dann geht das Übertragen der Daten natürlich noch einfacher, einfach einstecken und Daten wiederherstellen.
     
  6. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Wenn du den Ordner iTunes Library im Ordner "Musik" in deinem Benutzerverzeichnis (der Ordner mit dem Haussymbol) auf die externe Platte ziehst, wird er dorthin kopiert und du kannst ihn (sobald du das neue System hast), einfach in dessen Musikordner ziehen.

    Wie genau der Restore mit TimeMachine geht, kann ich dir leider nicht sagen, aber der Migrationsassistent müsste alle Einstellungen von einem TimeMachine Backup übernehmen können.

    Aber mach das Backup möglichst bald, bevor die Platte ganz abraucht.
     
  7. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    also gesichert hab ich erstmal auf usb sticks, werde mir aber heute eine externe Festplatte ausleihen und es dann mit time machine versuchen...also einfach einstöpseln, auf Time machine und erstmal fertig?
     
  8. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
     
  9. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    TimeMachine in den Systemeinstellungen auf AN, dann sollte er beim Anschließen einer externen Platte von selber fragen.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Beim weißen brauchst du nur den Akku raus nehmen, 3? Schrauben lösen (L-Bügel). Danach kannst du die Platte direkt heraus ziehen.
     
  11. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    so, also eine externe Festplatte konnt ich leider nicht besorgen... ich kopier jetzt alles auf dvds...

    hab aber noch ne andere Frage, Itunes konnte ich ja wegen den Lizenzen abmelden, wie sieht es mit Office aus, geht das auch??? Hab nämlich ne Version von einem Kollegen von mir, ich weiß jetzt auch nicht genau ob die so legal ist...weil ich leider keinen kontakt mehr hab...kann ich die cd einfach wieder reinpacken und neu installieren mit dem gleichen Code????
     
  12. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Ja, da dürfte das Installieren gar kein Problem sein.
     
  13. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    vielen dank für euren support!!!!:)
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Da kannst du dann aber nur individuelle Dateien retten. Eine volle Übertragung bzw. Migration geht nur mit einem Image auf einem externen Medium oder einem Time Machine Backup auf einem externen Medium. Externe Festplatten mit 320 Gb bekommst Du doch schon für 50€.
     
  15. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    Solange die Festplatte noch ein bisschen Leben hat, kann er sie bei der installation extern anklemmen und einfach nur die Platte komplett auf die neue klonen ... Wenn sie so lange durchhält ;)
     
  16. bigmeanrobot

    bigmeanrobot Idared

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    27
    Ja, ich würde auch mit SuperDuper auf eine FW-Platte klonen... Dann kannst du einfach dein altes System mit der neuen Platte weiterbenutzen ohne groß neuinstallieren zu müssen.
     
  17. applesam83

    applesam83 Idared

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    25
    also, habe doch eine externe Festplatte organisieren könnnen. Mache auch gerade das Time Machine backup... somit ist alles gerettet, die neue Festplatte ist auch schon unterwegs..

    Was mir aber jetzt auffällt, der Lüfter springt jetz alle halbe stunde an, ist das normal? So circa für 5 min...
     
  18. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wenn möglich, würde ich die neue Platte in ein externes USB-Gehäuse einbauen, den Rechner von der alten Platte booten (sofern die noch nicht ausgefallen ist) und die Platte direkt auf die neue (im USB-Gehäuse) klonen, z.B. mit SuperDuper oder CarbonCopyCloner. Danach Platten tauschen.

    Oder halt vorher von der internen Platte ein Image auf eine externe USB-Platte anlegen und dieses dann auf die neue Platte wiederherstellen.
     
  19. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    Warum so kompliziert?
    Die neue Platte einbauen, die alte über USB dran hängen - OSX-DVD starten, Festplattendienstprogramm aufrufen und die alte auf die neue kopieren - gut ist.

    Für den Fall, dass die alte Platte nich so lange durchhält, jetzt schonmal nen backup zu machen, ist sicher auch keine schlechte idee (sollte man ja eigentlich sowieso immer haben, ne?)
     
  20. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    und nur zur Info: Backup geht auch ohne Time Machine, CCC oder Super Duper. OS X hat im FPDP das Clonen integriert. Einfach bei "Wiederherstellen" OS X Partitions ins Quellmedium ziehen und die externe Platte ins Zielmedium und ab geht die Post.
     

Diese Seite empfehlen