• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Festplatte in DAS austauschen

huck222

Gala
Mitglied seit
06.01.14
Beiträge
51
Habe ein DAS der deutschen Firma Certon, Modell Gemstone. 8 platten á 1TB, betrieben als RAID 6. Ist voll, will nun erstmal eine Platte durch eine größere austauschen, habe eine WD red 3 TB bzw 4 TB probiert. Die will mein Gerät nicht, bzw erkennt sie nicht. Es wird praktisch kein rebuild gestartet. Dummerweise ist die Firma neulich insolvent gegangen, kann die nicht fragen, und das Handbuch ist mehr als spartanisch. Hat jemand von euch eine Idee was dem gemstone nicht passen könnte? Etwa Max. Kapazität? 3 TB müsste aber ok sein, weil es dies Gerät in der KOnfig 24 TB gab, also 8x3 TB.
Danke euch!
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.162
Ich vermute mal, dass der Controller in dem RAID nicht mit der Blocksize 4096 Bytes zurechtkommt, mit der die größeren Platten arbeiten (müssen). Es ist ja nicht gesagt, dass die erhältliche größere Konfiguration den gleichen Controller aufweist.

MACaerer
 

huck222

Gala
Mitglied seit
06.01.14
Beiträge
51
Danke, hm, so ein Gedanke kam mir auch, aber was kann so ein controller kosten? Keine Ahnung, lohnt sich der Verwaltungsaufwand für den Hersteller, 3 versch. Controller einzubauen? Außerdem fände ich es fahrlässig wenn der Hersteller so ein Aufrüsten verhindert. Ah da fällt mir ein, ich hatte mal mit dem CEO auf der Photokina gesprochen wegen Plattentausch. Also aufrüsten auf höhere Kapazität geht grunds. (aber evtl. max 2 TB-Platten? Dann müsste das aber im Handbuch stehen...)
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.162
Wenn maximal 2TB-Platten möglich sind dann scheint sich das mit der BS zu bestätigen. Mit der früher üblichen BS von 512 Bytes sind eben nur 2TB möglich.

MACaerer
 

tjp

Danziger Kant
Mitglied seit
07.07.04
Beiträge
3.900
Habe ein DAS der deutschen Firma Certon, Modell Gemstone. 8 platten á 1TB, betrieben als RAID 6.
Wenn die Bilder im Netz korrekt sind, sieht das stark nach einem Areca Thunderbolt-SAS-Storage aus. Finden sich auf dem Produkt irgend eine Produktnummer oder vielleicht in der Software? Es sollte das Modell ARC-8050T oder ARC-8050T2 sein. Wenn ja, solltest Du bei Areca nach den notwendigen Infos suchen. Firmware Update (Backup machen!!!), Liste mit unterstützten HDDs und SSDs, komplettes Handbuch, …

Das Problem bei SAS RAID-Controller ist folgendes, die Controller funktionieren garantiert nur mit bestimmten Plattenmodellen, die extra für den Server/RAID-Betrieb ausgelegt sind. Beliebige SATA-Platten erfüllen nicht unbedingt die Bedingungen an einem RAID betrieben zu werden, was zu sehr ätzenden Problemen führen kann.