1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festplatte defekt? SMART Status: Ausfall - nichts geht mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von derKeks, 14.04.09.

  1. derKeks

    derKeks Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    77
    Huhu,
    also im moment bin ich mit meinem USB Stick im OSX :> da bei meiner Festplatte sogut wie nix mehr geht oO

    Die Festplatte lief eigentlich einwandfrei.
    Bis seit kurzem im Festplattendienstprogramm meine Hauptfestplatte "mit rotem" Namen im Festplattendienstprogramm angezeigt wurde.

    Der SMART Status steht auf Ausfall.
    Formatieren / Partitionieren geht über das HDD Tool von OSX nicht.

    Mit ner WindoofsCD konnte ich wenigstens die Partition löschen, allerdings wird die Festplatte immer noch als Fehlerhaft im OSX angezeigt.

    Gibt es für das Ding noch irgendne Chance? Oder ist sie schlicht und einfach im A*sch?

    Weitere Infos bitte dem Screenshot im Anhang entnehmen!

    Bedanke mich für eure Antworten!

    Gruß Keks
     

    Anhänge:

  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hm, das sieht nicht gut aus. Du kannst versuchen Daten noch zu retten, aber wenn die Mechanik den Geist aufgibt, ist das mit Bordmitteln sehr schwer. Hast du noch Garantie? Dann wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als diese auszutauschen.
     
    DesignerGay und proteus gefällt das.
  3. derKeks

    derKeks Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    77
    Das ding ist keine 4Monate alt,
    was mich halld leicht anranzt. Die Pladde loift ansich noch, alle files hab ich nu auf ne externe gezogen.
    Windows ging auch noch (zumindest die installtion, weiter habe ich nicht getestet)

    Nur im OSX wird die pladde als Defekt angezeigt oO

    Gibts irgendwelche Tools, die ich noch zum testen benutzen kann?

    Ich mein kommt doch komisch wenn ich die Pladde einschigge und es dann nur heißt, ja die geht noch oO
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es gibt halt Testprogramme für Festplatten. Ich glaube WD hat auch eins. Schau mal auf der Webseite von denen. Es gibt auch Test CDs von diversen Zeitschriften (z.B. C'T) wo diese Tools schon integriert sind. Damit kannst du mal testen und ahand des Ergebnisses WD anschreiben.
     
    .david und bobandrews gefällt das.
  5. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wenn du ALLE Dateien gesichert hast: Hast du OS X schon neuinstalliert? Oder du machst die Windows Installation fertig und schaust da mal mit HDDHealth oder einem Programm von WD nach dem SMART Status deiner Platte.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Die Platte geht doch nicht, sie wird als defekt angezeigt, der SMART Staus zeigt einen Ausfall an und mit dem Festplattendienstprogramm wirst du nichts mehr, wo ist da das Problem. Es ist ein Mac und mit MacTools, kommst du nicht weiter. Da ist es doch vollkommen egal, ob unter Win noch irgendein Lebenszeichen aus der Platte zu hören ist.
     
  7. derKeks

    derKeks Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    77
    OSX installieren ist ja nicht möglich, da ich dafür die Platte erst mit dem Dienstprogramm formatieren müssten (mit GUID)

    Löschen/Formatieren wird im Festplattendienstprogramm nicht angezeigt (sondern nur die fehlermeldung -.-, auch wenn die festplatte komplett leer und ohne jegliche partition ist.)

    Ergibt sinn,
    naja dann heißt es eben einschiggen :<
     

Diese Seite empfehlen