1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fernseher + Mac = Problem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Dodi, 05.03.07.

  1. Dodi

    Dodi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    6
    Guten Tag zusammen,

    Ich habe folgendes Problem. Ich möchte meinen LCD Fernseher an meinen Mac Pro anschließen (NVIDIA GeForce 7300 GT 256 MB), leider flackert das Bild wenn ich den Fernseher anschließe. Wenn ich aber den Fernseher an mein MacBook Pro (ATI Mobility X1600 256 MB) anschließe, dann funktioniert alles wunderbar. Kein flimmern und ein scharfes Bild. Kann mir jemand das erklären? Ist die Grafikkarte in einem MacBook Pro besser als in einem Mac Pro? Ich danke jetzt schon mal für die Antworten, die hoffentlich kommen werden :)

    Grüße
    Dodi
     
  2. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Schau mal mit wieviel Hertz dein MacPro das LCD ansteuert...
     
  3. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Hallo Dodi.

    Soweit ich weiss hat das MacBook garkeine Grafikkarte, sondern nur nen Grafikchip.
    Ob dein Problem damit zusammenhängt weiss ich leider nicht. Ich denke, es sollte trotzdem klappen.
    Mit was für einem Kabel schliesst du das MacBookPro am TV an?
    Ich würd das auch gern machen, weiss aber nicht welches Kabel ich dafür kaufen muss.

    Viel Erfolg noch bei deiner Problemlösung! :)

    Gruss daff
     
  4. TheOnlyDave

    TheOnlyDave Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    149
    Richtig, das MacBook hat keine Grafikkarte, Dodi hat aber das MacBook Pro
     
    #4 TheOnlyDave, 05.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.07
  5. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Stimmt natürlich! Hab wohl nicht richtig gelesen... ;)
     
  6. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Wie verbindest du die denn?
    VGA, HDMI, S-Video etc?

    Btw: Gibt es ein Kabel von VGA/DVI zu Scart (die breiten)?
    Mein TV hat nur diese Anschlüsse (ist 16 Jahre alt :))
     
  7. Dodi

    Dodi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
    Also der MacPro steuert den Fernseher mit 60 Hz an. Die Hertzzahl kann ich nicht verändern. Ich betreibe sowohl das MacBook Pro sowie den MacPro mit dem selben VGA-> DVI Kabel ... Ich dachte mir vll liegt das an der Grafikkarte im MacPro. Vll ist die Nvidia was das angeht schlechter als die ATI!?

    Gruß Dodi
     
  8. Taulmarill

    Taulmarill Gast

    VGA -> DVI? Bist du dir sicher? Ich denke mal sowohl das MacBook Pro als auch der MacPro haben einen DVI-Ausgang. Du solltest für eine gute Bildqualität auf jeden Fall darauf achten, das Signal digital in den Fernseher zu bringen. Falls der keinen DVI Eingang hat, kannst du dir ein DVI -> HDMI Kabel oder Adapter besorgen. So was ist meist recht teuer, aber bei Reichelt gibt's einen Adapter für 6€.
     
  9. Dodi

    Dodi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    6
    Ja ich bin mir sicher. Das Problem ist, dass mein Fernseher das HDMI Signal nicht richtig auflöst. Und der VGA Eingang des Fernsehers ist für den PC vorgeschrieben. Im Handbuch steht auch das man keine PCs am HDMI Eingang anschließen soll. Aber das ist ja auch nicht mein Problem, sondern das komischerweise mein Macbook Pro es schafft den Fernseher optimal anzusteuern und der MacPro nicht, obwohl ja eigentlich der MacPro der "größere" Mac ist.

    Gruß Dodi
     

Diese Seite empfehlen