1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fenster außerhalb - wie kann ich es zurückholen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von wiseguy, 27.03.10.

  1. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Hallo,

    Da ich schwer erklären kann, was mir passiert ist, hier im Anhang ein Screenshot.

    Normalerweise geht das ja gar nicht; Ich kann ein Fenster immer nur bis an die obere Leiste heran verschieben. Aber irgendwie ging das bei diesem Fenster doch und jetzt bekomm ich es nicht mehr weg geschoben, weil die Statusleiste außerhalb meines Bereichs liegt.

    Ich müsste also entweder das Fenster neu anordnen können, oder diese Leiste am oberen Bildschirmrand ausblenden können oder Fenster auch verschieben können, ohne es an der Kopfleiste anzupacken. (Letzteres geht z.B. unter KDE oder Gnome durch drücken der ALT Taste - aber hier im Mac OS X funktioniert das leider nicht).

    Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder hinbekomme?

    (Programm schließen und neustarten hat nicht funktioniert - das Programm merkt sich leider, wo es zu letzt lag)
     

    Anhänge:

  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.811
  3. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.474
    einmal kurz das Dock aus- und wieder einblenden ... so hole ich mein Fenster zurück
     
  4. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Der Tip von exinferis hatte mir schon geholfen.

    Das Dock ausblenden bringt da übrigens nichts, weil nicht das Dock stört, sondern die Statusleiste. Und die weiß ich nicht, wie ich sie ausblenden kann...
     
  5. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Vielleicht klappt auch einfach, einmal Spaces aufzurufen, das Fenster leicht verschieben und Spaces verlassen... Für nächstes mal.

    Andreas
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich wollte auch Spaces vorschlagen, denn dort gibt's weder Menüleiste noch Dock, außerdem kann man da das Fenster an jeder Stelle anfassen und ziehen.

    Ansonsten gibt's auch immer noch die Möglichkeit, das Programm zu beenden und seine plist zu löschen, bevor man es neu startet. Dann gehen aber neben der letzten Fensterposition auch alle anderen in der plist gespeicherten Einstellungen verloren. Oder man könnte die plist mit dem Property List Editor aus den Developer Tools bearbeiten und darin nach gespeicherten Fensterposition suchen, daber das ist wohl eher was für Fortgeschrittene – und sollte normalerweise nicht nötig sein.
     
  7. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Hallo,

    ich hab dieses Problem nun schon wieder - übrigens mit genau dem selben Programm.
    Da die Demo-Zeit mittlerweile abgelaufen ist, kann ich nun zoom leider nicht mehr verwenden.

    Die Variante mit Spaces funktioniert bei mir nicht:
    Ich kann zwar spaces Aufrufen und sehe dann schön alle Fenster nebeneinander, aber ich kann darüber kein Fenster verschieben. Immer wenn ichs anklicke, verschiebt sich nichts - und wenn ich dann die Maustaste loslasse, wird nur das Fenster in den Vordergrund geholt - aber immer noch mit der Taskleiste versteckt hinter eben dieser Statusleiste.

    Kann mir nochmal jemand helfen?
     
  8. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Kann es sein, dass Du Spaces mit Exposé verwechselst? In Spaces werden die Fenster nicht schön nebeneinander gezeigt, sonder die Desktops. Die Fenster pro Desktop überlappen sich unverändert.
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Monitorauflösung umstellen (auf was besonders kleines) - und wieder zurück.
     
  10. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
  11. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Genial - das Spaces kannt ich noch gar nicht. Ist es möglich, die Taste F3, die normal die Expose Funktion bietet (welche ich aber immer mit der Mausgeste mache) auf die Funktion Spaces zu legen?
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Wie wärs, einfach mal einen frechen Blick in die entsprechende Systemeinstellung zu riskieren?
     
  13. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Ich könnte da unter dem Punkt "Tastatur" zwar die F3 Taste mit diesem Programm belegen, aber dann muss ich immer zusätzlich die FN Taste drücken und die F3 Taste steht dann für andere Programme nicht mehr zur Verfügung, da ich nur die echte F3 Taste belegt werden kann. Ich würde gern die Sonderfunktion der F3 Taste vom Expose nach Spaces ändern wollen.

    Vielleicht geht das ja über ne manuelle Einstellung - ich weiß nur nicht wie.
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Für viele noch nicht ganz so sattelfeste Mac-Benutzer immer wieder ein "AHA"-Effekt:
    Drück doch mal bei angezeigtem, aufgerollten Menü einige der "Modifier Keys" Command, Shift usw....
    (Wie sich das mit dem "fn" verhält, kann ich dir mangels Notebook-Keyboard jetzt nicht sagen... probieren geht über kastrieren.)
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Systemeinstellungen / Tastatur /Tastatur: Die F-Tasten als Standard-Funktionstasten verwenden.
    Dann wird die fn-Taste nur gebraucht, wenn die die auf den F-Tasten abgebildeten Funktionen verwenden willst.
    Also ganz ohne fn kommst die nicht aus, aber den Ton kann man ja auch über das Icon in der Menüleiste einstellen und die helligkeit reguliert sich (bei mir) von selbst.
    Salome
     
  16. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    hm - entweder hab ich dich falsch verstanden, oder du mich ;)

    Ich kann zwar unter Systemsteuerung->Tastatur meine Tasten mit Funktionen jedweder Art belegen, aber ich kann immer nur "Standard"-Tasten Belegen. Ich bekomme keine Möglichkeit, Die Sonderfunktionen der F1-12 Tasten oder der die CD-Auswurf-Taste anderweitig zu belegen. Das heißt für diese 13 eben genannten Tasten kenne ich derzeit keine Möglichkeit, die vor definierten Funktionen zu verändern.

    Wenn ich also zum Beispiel in folgender Maske bin:
    Tastaturbelegung.jpg
    (ich kann den Cursor nicht in das Feld "Tastaturkurzbefehl" bringen, weil ich sonst kein Bildschirmfoto mehr machen kann)

    Und dann nur die F3 Taste drücke (ohne FN dazu, was bewirkt, dass nicht F3 sondern die Sonderfunktion, welche ebenfalls auf dieser Taste liegt genutzt wird) passiert gar nichts - Die Taste scheint wohl nicht so einfach belegbar zu sein.

    Auch wenn ich dabei alle erdenklichen Varianten von SHIFT, CTRL, ALT und CMD zusätzlich zur F3 Taste ausprobiere, nimmt er F3 einfach nicht :(

    Vielleicht gibt es aber entweder die Möglichkeit, über irgendeinen Schalter oder Eintrag in Systemdateien, den Mac dazu zu bringen, diese Tasten trotzdem ganz normal auch in dieser Maske um zu konfiguriern, oder aber es gibt die Möglichkeit, die einzelnen Tastencodes in irgendeiner Datei zu editieren. Und dazu bräuchte ich natürlich noch den Tastencode, auf dem derzeit die Expose Funktion hängt. Denn dann könnte ich mir die Funktion eben darüber manuel einrichten...

    [EDIT]
    @salome: Ich find es ja ganz praktisch, dass die FN Funktion standardmäßig genutzt wird. Außerdem benötige ich von anderen Programmen her die F3 Taste. Hingegen die Expose Taste als solche nutze ich faktisch nicht, da ich die identische Funktion viel komfortabler über die Mausgeste nutze.
     
  17. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du musst dich entscheiden: entweder Standardfunktionen mit fn + F und deine eigenen Einstellungen nur mit F oder umgekehrt.
    Wenn du eigene Einstellungen mit F-Tasten belegen willst, musst du das bereits genannte Feld in den Systemeinstellungen /Tastatur / Tastatur aktivieren.
    Also entweder oder.
    Aber du hast die falsche Methode gewählt, um die F Tasten für Spaces zu aktivieren.
    Öffne die Systemeinstellungen /Exposé und Spaces.
    Wenn du Exposé nicht nutzt, dann deaktiviere doch alle Einstellungen dort (Systemeinstellungen). Du kannst die unteren Buttons alle auf - stellen oder eben auf die Tasten, die dir gefallen.
    Dann switcht du zu Spaces, aktivierst sie, wenn du willst, kannst du sie ich in der Menüleiste anzeigen lassen. Und dann wählst du unten mit den 3 Buttons die Dir genehme F Taste.
    Vielleicht solltest du dich mit den Switcher-Anleitungen hier im Forum und der Mac-Hilfe auf deinem Rechner intensiver befassen. :)
    Salome
    Edit: natürlich musst du dann auch noch die Programme in die entsprechenden Spaces ziehen.
     
  18. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    ... natürlich musst kannst du dann auch noch Programme in die entsprechenden Spaces ziehen.
     
  19. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Zu den F-Tasten: DIe Sondertasten sind von Apple vorgegeben. Wenn nicht die normalen F-Tasten standardmäßig belegt sein sollen, sondern die Sonderfunktionen, dann würde ich empfehlen, Spaces einfach auf eine der F-Tasten zu legen, die keine Sonderfunktion haben und somit unabhängig von besagter Standardauswahl immer eine F-Taste sind. Bei mir liegt Spaces z.B. auf F19 (ganz rechts oben, so dass ich auch mit der Maus-Hand schnell draufdrücken kann). (Desktoptastatur mit Ziffernblock angenommen)
     
  20. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Hm - na gut, das gibts bei meinem MacBook natürlich nicht :(
     

Diese Seite empfehlen