1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fehlermeldung bei verbinden zur nezwerk HD

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macapple01, 12.07.07.

  1. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hallo
    ICh habe mir heute auf meinen server Suse Server enterprise installiert und die HD mit Samba freigegeben .
    Nun hab ich das problem wenn ich im netzwerk auf die Hd zugreifen will sagt mein Mac Alias konnte nicht gefunden werden.
    Was kann ich da machen?
     
  2. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Bestimmt ein Fehler bei der Freigabe.
    Poste mal die Config-Datei.
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ok ich werde sie morgen posten, wenn ich sie finde.
     
  4. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    unter Debian: /etc/samba/smb.conf

    Vielleicht kann dir auch jemand helfen der sowas schonmal abseits des Terminals eingerichtet hat :)

    Meine unter Debian sieht ungefähr so aus:

    Moment! Mir fällt grad ein, da muss man aber noch User anlegen. Deswegen meine Bitte an die User die das direkt in der Oberfläche eingerichtet haben. Meine Lösung wäre da wohl etwas Overhead für deinen Wissensstand (nehm ich mal an, wenns nicht so ist -> Sorry) und deine Frage :)

    #======================= Global Settings =======================
    [global]
    invalid users = root
    workgroup = everyone
    server string = "Samba-Server %v auf %h"
    netbios name = bach
    security = user
    encrypt passwords = true
    guest account = nobody

    #======================= Share Definitions =======================
    [homes]
    comment = Home Directories
    writeable = yes
    browseable = yes

    [music]
    comment = Musik
    path = /data/music
    browseable = yes
    writeable = yes
    write list = xxUSERNAMExx
     
  5. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hier ich hab es gefunden global]
    workgroup = Server
    printing = cups
    printcap name = cups
    printcap cache time = 750
    cups options = raw
    map to guest = Bad User
    include = /etc/samba/dhcp.conf
    logon path = \\%L\profiles\.msprofile
    logon home = \\%L\%U\.9xprofile
    logon drive = P:
    add machine script = /usr/sbin/useradd -c Machine -d /var/lib/nobody -s /bin/false %m$
    domain logons = Yes
    domain master = Yes
    local master = Yes
    os level = 65
    passdb backend = smbpasswd
    preferred master = Yes
    security = user
    wins support = Yes
    [homes]
    comment = Home Directories
    valid users = %S, %D%w%S
    browseable = No
    read only = No
    inherit acls = Yes
    [profiles]
    comment = Network Profiles Service
    path = %H
    read only = No
    store dos attributes = Yes
    create mask = 0600
    directory mask = 0700
    [users]
    comment = All users
    path = /home
    read only = No
    inherit acls = Yes
    veto files = /aquota.user/groups/shares/
    [groups]
    comment = All groups
    path = /home/groups
    read only = No
    inherit acls = Yes
    [printers]
    comment = All Printers
    path = /var/tmp
    printable = Yes
    create mask = 0600
    browseable = No
    [print$]
    comment = Printer Drivers
    path = /var/lib/samba/drivers
    write list = @ntadmin root
    force group = ntadmin
    create mask = 0664
    directory mask = 0775
    [netlogon]
    comment = Network Logon Service
    path = /var/lib/samba/netlogon
    write list = root
    [backup hd]
    comment = F?ºr das BackUp
    inherit acls = Yes
    path = /windows/C
    read only = No
    [daten hd]
    comment = F?ºr Multimedia Datein
    inherit acls = Yes
    path = /windows/D
    read only = No
    [hp]
    comment = Hompage
    inherit acls = Yes
    path = /srv/www/htdocs
    read only = No

    Weist du vl wie man Bestimmte User erstellt die dann auf die HDs zugreifen können?
     
  6. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Code:
    smbpasswd -a USER # erstellt einen neuen SAMBA-User
    smbpasswd -e USER # aktiviert den Account
    ich glaube ich habs so gemacht

    Deine Config sieht natürlich ziehmlich voll aus. Ist schwer da durchzublicken. Ich hab bei mir erstmal alles gelöscht und von Hand stück für stück eingerichtet. Probiers erstmal mit den obigen Zeilen.
    Wenn du keinen Drucker dran hast kannst du ja die Teile erstmal auskommentieren.

    Ansonsten könnte es auch ein Problem von Win sein. Versuch doch dort mal direkt eines der Shares zu mounten.
    Code:
    NET USE X: \\NET\SHARE /USER:SCRATCH-DOMAIN\USER1 PSW1 #so in der Art
    NET USE /?  #hilft dir da auch weiter
     
  7. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hallo

    ICh hab alles über die GUI gemacht aslso glaub ich nicht das die da einen fehler reingebaut hatt.

    Ein Problem mit win kann es nicht sein da ich nur nen MacHabe und vom win aus nicht probiert habe.

    PS:Wiest du wie ich im GUI einen Benuzer anlege der weil ich muss mich ja am mac identivizieren und vl ligt es da ran das ich nicht weis was ich da eintragen soll
     
  8. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Ich hab keine GUI :)
    Ich schau aber Montag mal auf Arbeit wie es dort geht.
     
  9. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    THX das du nachschaust!
     
  10. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Ich hatte leide nicht viel Zeit rumzuspielen.
    Hatte mal unseren Linuxguru gefragt wie es geht und er er ist bei SUSE zusammengezuckt :)
    Er richtet auch alles per Emacs ein.
    Groß probieren konnt ich auch nicht, da einige Simulationen seit ein paar Tagen liefen und ich die nicht riskieren wollte.
    Schau vielleicht mal hier: http://www.netzwerktotal.de/samba.htm
    oder hier http://www.tecchannel.de/storage/nas/402262/
     
  11. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ok danke fü die links

    vl weist du meine jetztige frage ich krig ich das mit dVNC hin hast du da einen link vl ?
     
  12. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Hab ich auch noch nicht gemacht. Nutzen wir auf Arbeit auch nicht mehr, weil mehrfach der X-Server hängen blieb.
    Wenn du nur einzelne Programme öffnen willst kannst du das per ssh:
    Code:
    ssh -X user@system
    program &
    -X schaltet die X-Weiterleitung ein und & hinter dem Programm trennt es vom Terminal.
    Vorrausgesetzt du hast selber nen X-Server.
    Evtl musst du noch was bei den configs einschalten: http://www.jfranken.de/homepages/johannes/vortraege/ssh2_inhalt.de.html
     
  13. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Danke du bist mir wirklich eine große hilfe leider funktioniert das mit der netzwerkfreigebe auch nicht nach der anleitung.Aber den rest werd ich ausprobieren.
    Kennst du ein gutes Linux forum?

    PS:Ich stehe kurz vor der verzweifelung weil ich mir meinem Mac nicht mal in den webmin reinkomme.
     
  14. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Also webmin sollte ohne probleme zum laufen zu bekommen sein. Ich habs auch einfach mit dpkg installiert. die RPM für SUSI ist auch nicht weiter schwer.
    Zu erreichen ist er dann unter https://192.168.0.2:10000/ <-- zumindest bei mir.

    Läuft es überhaupt?
    Code:
    christianb@bach:~$ ps aux | grep webmin
    root      2576  0.0  2.4  10212  6388 ?        Ss   Jul19   0:00 /usr/bin/perl /usr/share/webmin/miniserv.pl /etc/webmin/miniserv.conf
    Wenn nix da steht läufts auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen