[10.14 Mojave] Fehlende Thumbnails im Finder

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Leberkasbepi, 25.05.19.

  1. Leberkasbepi

    Leberkasbepi Damasonrenette

    Dabei seit:
    28.05.11
    Beiträge:
    485
    Mahlzeit!

    Vor wenigen Monaten bin ich auf Mojave umgestiegen. Seit dem werden mir bei den Dateien auf meiner NAS die Thumbnails nicht angezeigt, sofern ich die Datei noch nicht geöffnet habe. Hauptsächlich betrifft es JPG's und PSD Dateien.
    Dateien direkt am Mac sind kaum davon betroffen aufgrund der schnellen SSD.

    Bildschirmfoto 2019-05-25 um 12.11.32.png

    Anfangs habe ich mich nicht sonderlich darum gekümmert, da ich jetzt aber wieder vermehrt mit Photoshop arbeite und alte Dateien brauche ist es für mich sehr Zeitaufwendig die Dateien mittels Leertaste durchzusehen um das passende zu finden.

    Gibt es eine Möglichkeit die Thumbnails in wenigen Schritten neu zu generieren oder muss ich jede einzelne Datei "öffnen"?
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.464
    "Generierte Thumbnails" gibt es im Finder nicht. Falls eine Datei nicht bereits mit einem angepassten Symbol gespeichert wurde, dann wird das Vorschaubild in Echtzeit berechnet. Es wird dann höchstens von den Icon-Diensten oder den Desktop-Diensten für eine gewisse Zeit gecachet.

    Die Vorschau wird automatisch weggelassen, wenn das Bild eine bestimmte Größe überschreitet oder wenn der Finder anderweitig meint, dass das Berechnen der Vorschau unakzeptabel lange dauern würde. Könnte es z.B. sein, dass die betroffenen Bilder eine Größe von mehr als 30 MB haben?

    Bei Photoshop könnte man meines Wissens aber auch einstellen, dass zu einer Bilddatei beim Speichern automatisch ein "Custom Icon" angelegt werden soll.
     
    #2 Marcel Bresink, 25.05.19
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.19
    doc_holleday gefällt das.
  3. Leberkasbepi

    Leberkasbepi Damasonrenette

    Dabei seit:
    28.05.11
    Beiträge:
    485
    Die Photoshop Dateien gewiss. Die haben mehrere 100MB.

    Ich verstehe nur nicht ganz, warum das erst seit dem Update zu Mojave passiert ist. Bei früheren Versionen war das noch nie.