1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAT32-Kompatibilität

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MrOrange, 06.10.08.

  1. MrOrange

    MrOrange Gloster

    Dabei seit:
    21.09.04
    Beiträge:
    61
    Hallo Allerseits,
    ich habe eine ganz doofe Anfänger-Frage. In wie weit ist eigentlich das FAT32-Dateisystem kompatibel mit MacOS X? Das man darauf lesen und schreiben kann ist mit klar, aber kann ich alle Arten von Dateien darauf und auch wieder zurückkopieren (z. B. Programme). Ich habe leider noch nix im Internet oder hier im Forum gefunden, wo es genauer beschrieben steht.
    Danke und Grüße,
    MrOrange
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ein Dateisystem unterscheidet zwischen Verzeichnissen und Dateien (und ggf. noch Softlinks). Es kennt aber doch keine "Arten von Dateien". Natürlich kann man z.B. Programme darauf kopieren, warum denn nicht? Nur wird ein Mac-Programm nicht unter Windows oder umgekehrt ausführbar sein.
     
  3. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Du verlierst beim Schreiben auf FAT32/NTFS alle META-Informationen, wie Besitzrechte, usw.
     
  4. deepee

    deepee Alkmene

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    32
    naja das stört ja nicht direkt, wenn man zb nur auf eine externe festplatte datensicherungen macht ... und damit leben kann, da man eh vllt nur selbst auf die externe zugreift... aber das halt dann von windows und mac ... :) oder?
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Was du wahrscheinlich schon weisst, ist, dass FAT32 mit maximal 32 GB-Harddisks und 3 GB grossen Dateien umgehen kann – mehr liegt nicht drin.

    …wieso die Industrie immer noch auf ein uraltes Format setzt…
     
  6. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Wo hast Du denn diese Informationen her?

    FAT32 ist auf 8 TB begrenzt und unterstützt Dateigrößen von 4 GB minus 1 Byte.

    Gruß,

    GByte

    [EDIT]

    Quelle

    Lediglich Microsoft beschränkt die Möglichkeiten seiner Formatierungsprogramme zu einer maximalen Größe von 32 GB pro Partition.

    An dieser Stelle dann auch noch mal die Ausführungen von Microsoft selbst:

    Quelle

    [/EDIT]
     
    #6 gbyte, 09.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.08
  7. deepee

    deepee Alkmene

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    32
    jap, kann ich bestätigen .. hab hier jetz meine externe festplatte auf 150 gb fat32 partitioniert und läuft super :)
    ich werde auch kaum mit so großen dateien zu tun haben. von daher bleib ich erstmal bei fat32 und läuft zufriedenstellend im moment :)
     

Diese Seite empfehlen