1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faszination Customizing

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 27.03.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat das in der Wirtschaft seltene Glück, eine Designlinie kreiert zu haben, die einen mythengleichen Kultstatus erreicht hat. Nicht nur die Computer und Geräte verfügen über ein Design, das Geschichte schrieb - auch die Software, insbesondere Mac OS X, punktet mit einer optisch umwerfenden Benutzeroberfläche. Trotzdem gibt es im Internet eine große Community von Leuten, die so viel wie möglich verändern möchten: Customizing, ein schon einige Jahre altes Phänomen, verblüfft mit schicken Bildschirmfotos, die teilweise mehr einem Kunstwerk statt einer Arbeitsoberfläche ähneln. Auch im Apfeltalk-Forum findet sich ein Thread, in dem User ihre Desktops zur Schau stellen - wir tauchen ein wenig in die Welt des Customizings ein.

    Jeder Anwender tauscht früher oder später seinen Bildschirmhintergrund aus. Das hat noch wenig mit Individualismus zu tun, ist die Veränderung doch schnell durchgeführt und modifiziert sie noch wenig am generellen Erscheinungsbild des Systems. Der nächste Schritt der Veränderung sind die Icons: Viele Designer gestalten in ihrer Freizeit schicke Icons, im Extremfall sogar ganze Pakete, die so viele Icons wie möglich austauschen. So hat das Team von Panic mittlerweile die dritte Version des Iconmanagers CandyBar veröffentlicht, welcher im Prinzip ein iTunes für Icons ist: Das Programm bringt sogar sein eigenes Archivformat mit, das sich als beliebtes Format für Iconpakete durchgesetzt hat. Eigentlich verdient die Firma ihr Geld mit Applikationen wie Transmit, Coda oder Unsion, doch CandyBar hat sich zu einem großen Nebenprojekt entwickelt und ist ein weit verbreitetes Programm. Einer der bekanntesten Designer ist der Däne Jonas Rask, der neben seinen unzähligen kostenlosen Icons auch für die Bildchen von Microsoft Office 2008 verantwortlich war. [float=left][​IMG][/float]Auf die Frage, warum so viele aufwändige Icons kostenlos im Internet sind, hat er eine eindeutige Antwort: „Ich liebe es, kostenlose Dinge für die Community zu gestalten. Ich bin ja selber ein Iconsammler und ich weiß, wie nett es ist, neue, kostenlose Goodies zu bekommen. Außerdem denke ich, dass meine Kunden, die für meine Arbeit bezahlen, was besseres als meine Freizeitbeschäftigung verdienen, die ursprünglich als kostenloses Icon gedacht war. Das würde sich einfach nicht richtig anfühlen!‟. Doch auch Rask betreibt nur ein Hobby: Neben seiner Karriere als Designer studiert er Medizin, was auch sein Beruf sein wird. „Ende 2006 fand ich mich in einer Position wieder, in der ich eine Wahl zwischen den beiden Beschäftigungen treffen musste. Ich habe sehr lange darüber nachgedacht und beschlossen, bei der Medizin zu bleiben. Es war keine leichte Entscheidung, weil ich beides liebe, aber es war eine notwendige Entscheidung.‟ Was genau die Faszination des Customizings ausmacht, ist schwer festzuhalten. Eindeutig ist jedoch, dass jeder, der etwas für Design übrig hat, von den vielen kleinen Kunstwerken begeistert sein wird, die es auf einschlägigen Webseiten wie MacThemes2.net, Aqua-Soft.org oder Interfacelift.com zu bestaunen gilt.

    [float=right][​IMG][/float]Ein kleiner, harter Kern geht noch weiter: Auch das Dock von Leopard lässt sich seit CandyBar 3 vollständig verändern, sodass süße Projekte wie der ‚Dock-Garten‛ entstanden sind. Bislang nur in OS X Tiger möglich ist eine totale Veränderung des gesamten Systems: Der Hersteller Unsanity bietet mit Shapeshifter eine Lösung an, die es erlaubt, die gesamte Benutzeroberfläche zu verändern. Auch um Shapeshifter hat sich mittlerweile eine Community gebildet, die schicke Themes kreiert, mit denen das eigentliche System kaum wiederzuerkennen ist - ein paar Scherzkekse haben sogar Windows-Themes gestaltet.[float=left][​IMG][/float] Unsanity arbeitet momentan hart daran, Shapeshifter fit für OS X Leopard zu machen - wann mit einer geeigneten Version gerechnet werden kann, ist bislang unklar. Als letzter Schritt kommen die Applikationen an die Reihe: Viele Programme wie der VideoLAN-Medienplayer oder der Instant Messenger Adium X lassen ebenfalls ein komplettes "Skinning" zu. So lassen sich bei Adium X in umfangreicher Art und Weise das Dock Icon, der Stil der Kontaktliste, der Stil der Gespräche, die Emoticons und viele andere Dinge komfortabel austauschen. Möglich macht das ganze neben einem umfangreichen Pluginmanager in Adium vor allem die Community, die rund 200 verschiedene Adium-Dock-Icons geschaffen hat und diese auf der extra eingerichteten Webseite zur Installation anbietet.

    [float=right][​IMG][/float]Wer sich für das Customizing interessiert und selber mal ein bisschen herumspielen möchte, findet auf den erwähnten Webseiten alle nötigen Programme und Informationen, selbstverständlich hilft auch das Apfeltalk-Forum weiter. Candybar 3 kostet 29$ (18€), ist aber als Demoversion kostenfrei verfügbar und kann 15 Tage lang mit 250 Icons genutzt werden.
     

    Anhänge:

    • cust.png
      cust.png
      Dateigröße:
      11,1 KB
      Aufrufe:
      2.434
  2. neohh

    neohh Fuji

    Dabei seit:
    10.04.04
    Beiträge:
    38
    Sehr schöner Artikel! Als Referenzseite für Mac-Icons würde ich noch iconfactory.com in den Ring werfen.
     
  3. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Toller Artikel, danke!
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Super Artikel. Danke.

    Eine Frage. Wie bekommt man so einen Super Schwarz Weiß lock hin?
     
  5. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Bekommt Ihr dafür Geld?
     
  6. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Würde mich auch sehr interessieren und vor allem sagt es mir optisch sehr zu und erinnert irgendwie an NEXT.
     
    #6 marcozingel, 27.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.08
  7. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Das S/W Theme hab ich schon mal auf interfacelift.com gesehen. Einfach runterladen, Shape Shifter installieren, Icons austauschen und voila! :)
     
  8. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    da ich immer auf der Suche nach neuen Icons bin kommt mir der Artikel sehr gelegen - Danke schön!!!
     
  9. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Danke für den Hinweis. Allerdings ist Shapeshifter (noch) nicht für Leopard ausgelegt. Deswegen muss ich noch warten... Schade eigentlich...

    Icons die ich ins Fenster für die Informationen ziehe sind dann nur für die jeweilige Datei oder für alle Dateien diesen Typs?
     
  10. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Nur für die jeweilige Datei.
     
  11. heldlenny

    heldlenny Klarapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    283
    ...bin seit einiger Zeit (und in diversen Threads) auf der Suche nach einer Möglichkeit, bei Leo das Plastic-Design durch das brushed silver (aus Tiger) zu ersetzen. Geht das?
     
  12. Deathrash

    Deathrash Carola

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    112
    Also wenn man alles in schwarz-weiß haben möchte geht das auch ganz einfach ohne Extension!! (zumindest unter Leopard, andere OSX Versionen weiß ich nicht)
    Und zwar geht man dazu einfach in die "Systemeinstellungen" --> "Bedienungshilfen" --> bei "Monitor:" --> "Graustufen verwenden" ein häkchen setzten. Voila! Fertig

    Viel Spass ;)
     
  13. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Ich finde das super, man kann sich quasi jeden Tag einen neuen Look machen. Es gibt so viele Dock mods, kann mich schon gar nicht entscheiden :eek: :D
     
  14. Aposke

    Aposke Auralia

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    200
    Ich muss sagen ich bin beeindruckt. Habe mir gerade Shapeshifter runtergeladen (bin immer noch auf Tiger) und mir exec geholt.
    Super Artikel!
     
  15. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    @Deathrash:

    Danke für den Hinweis. Das klappt sogar wirklich gut. Erinnert einen an alte Schwarz/Weiß Fernsehsendungen :D

    Kann man dafür ne Tastenkombination o.ä benutzen um von Schwarz/Weiß auf "normal" umzustellen?
     
  16. Anu_bis

    Anu_bis Jerseymac

    Dabei seit:
    18.12.07
    Beiträge:
    454
    Danke für diesen Super Artikel.
    Ich bin immer auf der Suche nach neuen Icons und finde Customizing einfach klasse...;)
     
  17. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Richtig schöner Artikel,gefällt mir gut ;).
    Leider gibt es ja Shapeshifter für Leo noch nicht,aber das ist zu verkraften*g*.
    Ansonsten kann man ja wirklich viel am Dock verändern,tolle Wallis auf den Schreibtisch pinnen und schicke Icons verwenden.
    Wer jetzt noch mehr Infos,Tipps und Links zum Thema sucht,der sollte mal hier einen Blick reinwerfen ;).
     
  18. eumel

    eumel Empire

    Dabei seit:
    19.11.05
    Beiträge:
    88
    Gut geschriebender Artikel. Das meiste wurde erfasst. Erwähnenswert vielleicht noch, das es auch für OS X eine ganze Handvoll interessanter Desktoptools, die sich in ihrem Aussehen auch individualisieren lassen, gibt. iPulse zum Beispiel. Ein Screenshot kann in meinem Blog angesehen werden.
    Wer sich für das Verschönern seines Desktops, ob man es jetzt als customizing oder deskmodding bezeichnen mag, sei jedem selbst überlassen, kann ja gerne mal bei deskmodder.de vorbeischauen. In dieser deutschsprachigen Community dreht sich alles ausschließlich um das Modden von Desks auf allen Plattformen (Linux, Windows und OS X). Dort werden trhematisch sowohl die Grundlagen wie auch die tiefergehenden Feinheiten besprochen, auch findet monatlich ein Desktop Styling Contest statt. ;)
     

Diese Seite empfehlen