1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Facebook, Flickr, Picasa oder ?!

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von viskem, 12.03.09.

  1. viskem

    viskem Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    460
    Hallo,

    ich möchte gerne mit iPhoto ins internet kostenfrei Fotos hochladen,
    habe mich bisher nicht mit so etwas beschäftigt.

    Welchen würdet Ihr empfehlen ?
    Wo sind die Vor- und Nachteile ?

    Es sollte in iPhoto integrierbar sein.


    Danke für Eure Tipps...

    Grüße
     
  2. Speedshocker

    Speedshocker Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    757
    Wenn du es dir leisten kannst MobileMe es gibt (meiner Meinung nach) nichts besseres was in iPhoto intergriert ist.
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    flickr, wenn man Fotos zeigen will geht man doch nicht zu Facebook ;)
     
  4. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Kommt drauf an welche Fotos?

    So private Fotos von Festen/Feiern oÄ würde ich ehrlich gesagt eher auf Facebook laden, da es dort eine gewisse Privatspähre gibt (die gibt es zwar auf Flickr auch zum einstellen, aber nicht jeder wird sich extra einen Flickr Account anlegen nur um die Partyfotos zu sehen...
     
  5. viskem

    viskem Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    460
    Facebook hatte ich jetzt genannt, weil es dazu in iPhoto einen Knopf gibt...

    Muß der "Gast" der sich die Fotos im Internet ansehen möchte bei Flickr auch einen Account
    anlegen? Oder habe ich die Antwort nicht richtig verstanden ?

    Gab zwar noch keine vielen Antworten ( Anfrage Ist ja auch noch ganz frisch.. )
    aber Picasa wurde noch nicht erwähnt.

    Bitte noch einige Vorschläge und Vor- und NAchteile,

    thx
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Bei Picasa hat man den Vorteil, daß man beliebig viele Alben kostenlos erstellen kann. Bei Flickr sind nur die ersten drei kostenlos.
     
  7. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Aber Picassa ist trotzdem auf 1GB beschränkt.

    Und zum Flickr. Man muss keinen Account haben, sofern man die Bilder für die Weltöffentlichkeit veröffentlicht. Doch wenn es private Fotos etc. sind, und du diese eben privat Darstellen willst, dann brauchen deine Freunde auch einen Flickr Account um diese sehen zu können.

    Drum würde ich folgendes raten
    Private Bilder von Partys etc.: Facebook, da Account für mehr als nur Bilder nutzbar
    Artwork etc.: Flickr oder Picassa, da dort auch die "Öffentlichkeit" deine Arbeiten loben kann...
     
  8. Cobold

    Cobold Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    130
    Warum entdecke ich auf den Seiten von facebook und flickr eigentlich keine Preise? Bin ich zu blöd die rauszufinden oder sind sie irgendwo versteckt?

    Scheint ja nicht so einfach zu sein mit der Entscheidungsfindung. Ich stecke gerade in einer ähnlichen Situation wie viskem.

    Gibt es denn sonst irgendwelche signifikanten Unterschiede oder hat jemand mal eine Seite für mich, wo ein Vergleich von flickr, facebook und mobileme gemacht wurde?
     
  9. clemensarndt

    clemensarndt Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    6
    Ich habe einen Flickr-pro account und bon wirklich zufrieden.
    Du hast eine GROßE Community die auch fleißig kommentiert,
    du bekommtst ausführliche Statistiken zu deinem Account und kannst deine Bilder wunderbar mir Ordnern und Sammlungen sortieren.
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Um flickr benutzen zu können benötigt man einen Yahoo!-Account, oder?
     
  11. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Bei facebook übergibst du die Rechte an deinen Bilder auch an die Firma Facebook.
     
  12. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    habe auch flickr und einen pro account, und kann flickr nur weiter empfehlen!
     
  13. Cobold

    Cobold Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    130
    Ja, man muss eine Yahoo!-ID anlegen. Bin kein Freund von Yahoo!, weshalb ich mich letztlich für MobileMe entschieden habe. Was mir tierisch auf den Kranz geht ist, dass man nur mit Safari/Firefox Zugriff auf die Dienste hat.
     
  14. wurst

    wurst Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    12.04.11
    Beiträge:
    639
    Hi, bin mit Google auf das hier gestoßen. Wie sieht es denn aus, was ist im Moment eurer Meinung nach besser?

    Bei Flickr Pro kann man unbegrenzt Bilder hochladen, angeblich auch in Originagröße (weiß nicht ob das da dann komprimiert wird irgendwie) Kostet 25$ im Jahr

    Bei Picasa kann man für 20$ 80Gb kaufen, was bei mir unbegrenzt gleich komm (habe nicht mehr Bilder).

    Flickr ist besser in iPhoto integriert. Kann mich nicht entscheiden.
     
  15. HamburgMiami

    HamburgMiami Idared

    Dabei seit:
    28.10.10
    Beiträge:
    28
    Wie wäre es mit Dropbox
     
  16. wurst

    wurst Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    12.04.11
    Beiträge:
    639
    Hmm ich suche eher ein Webalbum auf dem ich Freunden und Familie meine Bilder zeigen kann und das am besten noch als Backup meiner schönsten Fotos dient.
    Außerdem ist Dropbox sehr viel teurer und die 9GB die ich kostenlos habe reichen nicht für die Fotos und den Rest, den ich damit mache.
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich packe meine Bilder auf flickr. Wie Du schon festgestellt hast, kannst Du dort unbegrenzt Bilder hochladen und die stehen dann von 75x75 bis Originalgröße in verschiedenen Stufen zur Verfügung. Über die API kann man die Bilder auch woanders einbinden, sofern man ein wenig programmieren kann.
    Ansonsten sind die Gästepässe ganz gut, um private Photos Leuten zugänglich zu machen, die keinen Flickr-Account haben.
    Auf Vimeo kann man flickr-Photos auch ganz einfach bestimmten Videos zuweisen.

    So, das war flickr, jetzt wäre es schön, wenn noch ein Picasa-User etwas posten würde.
     
  18. Reservist

    Reservist Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    26.10.10
    Beiträge:
    4.942
    Wenns für private Fotos sein soll und man keine Community benötigt => Picasa
    Da gibts auch keine Uploadbeschränkung pro Monat wenn man nicht zahlt.
     

Diese Seite empfehlen