1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EyeTV 3 Archive in iMovie bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von M4xXx, 10.08.08.

  1. M4xXx

    M4xXx Idared

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    26
    Hallo leibe Gemeinde,

    da ich in den letzten Tagen auf die Idee kam, das alte, über die Jahre angewachsene, Hi8 und Video8 Material, meines Großvaters, zu digitalisieren.

    In meinen Augen war der einfachste Weg, in dem ich die Kamera, an den AV eingang, an meinen Cinergy Hybrid T USB XS gehe und dann per EyeTv aufnehmen.

    So dies klappte auch ohne Probleme aber, jetzt kommt mein Problem, wenn ich die EyeTV archieve egal in welches format exportiere iMovie 08 will es nicht akzeptieren bzw. importiert es nicht und ich weiß bei besten willen nicht was ich falsch mache?????
     
  2. M4xXx

    M4xXx Idared

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    26
    Kann mir keiner Helfen?
     
  3. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Erhältst Du denn keine Fehlermeldung? Vielleicht ließe sich anhand der Fehlermeldung auf den eigentlichen Fehler zurückschließen. Welche Formate hast Du denn schon versucht?
     
  4. M4xXx

    M4xXx Idared

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    26
    oh Gott eigentlich alles.... und nein es ist so als wenn iMovie die Daten einfach nicht akzeptiert wenn ich z.B.: ein Archiv in Mpg2 exportiere und dann in iMovie per Drag'n'Drop reinschiebe geht es nicht als nimmt iMovie es nicht und wenn ich per importieren die Datei einfügen will ist die gleiche Datei grau unterlegt (also nicht Akzeptabel).

    hmmmm.... was mache ich denn nur falsch???

    oder anders wie würdet ihr vorgehen wenn ihr das machen wollen würdet ?
     
  5. iStefan

    iStefan Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    293
    Hast Du schon einmal versucht mit EyeTV ein Mpeg4 zu exportieren und in Quicktime zu
    öffnen? Wenn dies geht sollte auch iMovie funktionieren.

    Servus
    iStefan
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Am besten du verwendest mov oder dv. Wenn alles richtig eingestellt ist, klappt das auch. Sprich: PAL, 25fps, Mov oder DV.
     
  7. M4xXx

    M4xXx Idared

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    26
    Ok ich werde das nach her mal nach der Arbeit probieren und dann berichten wie es gelaufen ist.

    Ich danke euch jetzt schon mal dafür!

    -----------------------------------------------------[EDIT]-------------------------------------------------------

    So habe das gerade mal getestet mit dem .dv Format siehe da es funktioniert.

    ALSO DANKE!!!!

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden (,oder hoffen der mir hier einer sagt wie das geht) wie man Kapitelmarkierungen für iDVD setzt (???).
     
    #7 M4xXx, 12.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.08
  8. roloeka

    roloeka Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    291
    Ich habe vorgestern den neuen "eyetv hybrid" USB-Stick erhalten. Hauptziel war die Möglichkeit, alte HI-8 Video8 und Digital8-Filme zu übernehmen.
    Der USB-Stick wird mit einer DVB-T Antenne geliefert (31 Programme hier im Raum Düsseldorf). Meine Filme digitalisiere ich über das mitgelieferte Composite-Kabel; hierzu habe ich als Zuspielgerät die Geräte
    Sony SLV-D900 (DVD und VHS/S-VHS Wiedergabe) und Sony SLV-T2000 (Hi8, Video8 und HiFi-VHS Wiedergabe) seriell hintereinander geschaltet. Für Digital8 benutze ich einen CAMcorder von Sony.
    Wichtig ist, dass der USB-Stick direkt am Rechner an einem USB 2 Anschluß hängt. Die eyeTV Software liegt in der Version 3.03 vor.
    Beim Exportieren zu iMovie8 wird iMovie mit dem konvertierten Film automatisch geöffnet; ebenso klappt der Export zum iPhone 3G einwandfrei.
    Ich vermute, dass die Probleme mit einem Software-Update und dem richtigen USB2-Anschluss zu beheben sind.
    Ich sehe jetzt meine alten Hi8-Filme wahlweise auf DVD (über iMovie8) oder auf iPhone 3G.
     
  9. jleini0744

    jleini0744 Erdapfel

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    2
    Video 8 auf Mac

    Hallo und guten Tag, bin neu hier... habe einen Mac mini und muss meine alten Video 8 Filme
    digitalisieren. Meine Enkelin wird ende des Monats 18. und wünscht sich eine DVD von mir.

    Da meine Kamera defekt ist, habe ich mir bei eBay einen Sony EV-C3E Video 8 Recorder gekauft.

    Nun ist meine Frage: Was benötige ich an Hardware für den Mac um Vieos auf die Festplatte
    zu bekommen. Schneiden und Brennen muss ich natürlich auch.

    In meinem PC hatte ich eine WinTV-HVR-1300 Karten. Die erzeugte mpg Formate aber die lassen sich mit iMovie nicht bearbeiten. Ihr schreibt man soll diese Dateien in MOV umwandel. Aber wie geht das? Kann doch die Endungen nicht einfach umbenennen?

    Für Eure Antworten bedanke ich mich im Voraus.

    Freudlichen Gruss Jürgen
     
  10. iStefan

    iStefan Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    293
    Wahrscheinlich meinst Du mit mpeg ein mpeg1 oder mpeg2 Format. Dieses kann iDVD oder Quicktime nicht direkt verarbeiten, nur mov oder mpeg4 in verschiedenen Variationen.
    Lösung: Das Quicktime-Plugin für mpeg2 und als mov, mpeg4, m4v etc. speichern. Dieses kostet aber zwischen 20-30 Euro. Mit der bekannten Brennsoftware Toast geht es auch, kostet aber 80 Euro. Darüber hinaus gibt es kostenlose Tools. Eine Sammlung bzw. interessaantes dazu findet sich auch hier:

    http://www.apfeltalk.de/forum/download-abspielen-umwandeln-t129653.html

    Mit diesen Infos und der Suchfunktion im Forum solltest Du dann weiterkommen.

    Gruss
    iStefan
     
  11. jleini0744

    jleini0744 Erdapfel

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    2
    Danke Stefan für deine schnelle Antwort, werde mich da mal durchbeissen.

    mfg Jürgen
     

Diese Seite empfehlen