1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EyeTV: 20% Prozessorlast normal?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von kawaii, 06.10.07.

  1. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Ich habe seit Gestern einen DVB-T USB-Stick von EyeTV. Was mich etwas irritiert, ist die hohe Prozessorlast des EyeTV-Programms. Beim reinen Fernsehen 15-20% auf meinem Mac Pro. Ist das normal? Ich finde das ziemlich heftig.
     
  2. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    naja, also beim fernsehen arbeitet man ja nicht noch nebenbei. ich finde 20% sind gar nix. die hat mein firefox auch teilweise, und das ist nur ein webbrowser.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo

    20% sind normal, das Signal von deinem DVBT Stick muss ja auch irgendwie verarbeitet und zu nem Bild zusammengebastelt werden.


    Gruss
    Smooky
     
  4. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Hehe, schön dass gerade ihr beiden Vergleiche anstellt ;)

    Aber finde 15-20% auch nicht sonderlich viel, immerhin arbeitet ja auch ein Codec mit wenn ich mich nicht täusche...
     
  5. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Doch, ich hatte das eigentlich durchaus so geplant. :) Ein bisschen Arte schauen während man photoshopt.

    Naja, Firefox ist unter Mac OS X auch _die_ Resourcensau schlechthin. Was das Ding an CPU und RAM verbrät ist unfassbar.

    Aber danke an euch! EyeTVs CPU-Last ist also völlig normal. Ich fühle mich beruhigt.
     
  6. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Mein PowerBook hatte mit EyeTV bei bester Abspielqualität (nicht Aufnahme) über 30% CPU-Last, also ich finde das geht absolut in Ordnung mit den 20%.
    Wie schon gesagt, das EyeTV-Gerät hat ja keinen Chip eingebaut, der alles gleich in ein Mac-abspiel- oder aufnehmtaugliches Format umwandelt, also muss das der Mac erledigen, was beim einen mehr, beim anderen weniger auf die CPU geht.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Und wo ist da jetzt das Problem? EyeTV und der Kleinkram der sonst noch so läuft machen bei mir ca. 50% aus, da ist also noch genug Platz für Kleinkram in Photoshop.


    KayHH
     

Diese Seite empfehlen