1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe Platte schreibgeschütz?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MCP, 08.12.09.

  1. MCP

    MCP Alkmene

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    32
    Hallo zusammen.

    Ich habe mir vor kurzem eine externe Festplatte von Seagate gekauft. Nun habe ich diese einem Freund gegeben, der Windows benutz, damit er mir ein paar Urlaubsbilder gibt. Bis dahin hat auch alles wunderbar geklappt, ich kann die Bilder auf mein Macbook ziehen und alles ist in Ordnung.

    Jetzt das große Aber... ich kann von meinem Macbook nichts auf die Platte tun. Bei jedem versuch kommt eine Fehlermeldung ("Seagate kann nicht verändert werden oder so ähnlich).

    Kann es sein, dass mein Freund die Rechte o.ä. hat?

    Wie kann ich dies ändern?

    Liebe Grüße & Danke im Vorraus.

    MCP
     
  2. Sid.TUX

    Sid.TUX Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    20.08.05
    Beiträge:
    397
    Kann es sein dass dein Freund dir die Platte mit NTFS formatiert hat?
     
  3. Rory

    Rory Erdapfel

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    5
    Ich glaube auch, dass dein Freund die Platte umformatiert hat, da sein WIN-Rechner die sonst nicht erkennt.
    Öffne einfach dein Festplattendienstprogramm und formartiere um.
     
  4. Man Drake

    Man Drake Boskop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    204
    oder wenn ihr beide die platte benutzen wollt/müsst, installieren bei dir einen NTFS (write) treiber.
     
  5. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    957
    Oder ihr nehmt einfach das FAT(32) System. Das könnt ihr beide lesen und beide beschreiben.
     
  6. MCP

    MCP Alkmene

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    32
    Wo bekomme ich diesen Treiber her?
    Dann bleibt aber alles auf der Platte oder?
     
  7. Sid.TUX

    Sid.TUX Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    20.08.05
    Beiträge:
    397
    Such einfach mal hier im Forum. Schon zig mal besprochen auch mit Vor- und Nachteilen der Lösungen. Natürlich kann man unter Windows auch nen HFS+ Treiber installieren.

    Ich an deiner Stelle würde einfach die Daten auf die interne HD kopieren, die externe dann wieder neu formatieren und zurückspielen. Und dem "Freund" dann noch fragen ob er es ok findet einfach mal geliehene Festplatten zu formatieren nur weil sein Windows Rechner das Format nicht kennt - da könnten ja schließlich noch andere Daten darauf gewesen sein.
     

Diese Seite empfehlen