1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externe HDD WD MyBook Essential Ed. 1TB Formatierung?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von SebaPB, 22.04.08.

  1. SebaPB

    SebaPB Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    75
    Hallo

    Ich habe mir heute eine Western Digital My Book Essential Edition mit 1TB Kapazität zugelegt.
    Nach dem Anschließen kam dann die Ernüchterung beim Versuch das Teil zu formatieren.

    Sie lässt sich nur als FAT formatieren. o_O Bei allen anderen Varianten kommt entweder eine Fehlermeldung oder es hängt sich einfach das Dienstprogramm auf. Woran kann das liegen? Sind diese Platten allgemein nicht kompatibel mit dem Mac Dateisystem?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
     
  2. SebaPB

    SebaPB Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    75
    Hier noch ein Screenshot vom Dienstprogramm:
     

    Anhänge:

  3. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    also es sind eigentlich alle Festplatten generell zu jedem Format kompatibel. Probier mal einfach direkt zu formatieren, ohne vorher zu löschen
     
  4. SebaPB

    SebaPB Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    75
    Sorry aber wie meinst du das? ^^ Direkt Formatieren?

    Habs jetz mal anders probiert und jetz bringt er in dem Fenster und diese meldung (siehe Screenshot).

    Das machter jetzt schon ein paar Minuten so.

    Partitionieren lässt sie sich auch nicht auf Mac-Datei System. Kommt auch ne Fehlermeldung.

    Kann es sein das ich mal wieder ein Montagsgerät erwischt habe?
     

    Anhänge:

    #4 SebaPB, 22.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.08
  5. Lighti21

    Lighti21 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    153
    Hab die gleiche Platte, und hatte das selbe Problem (identische Fehlermeldung), wollte auch gleich nach dem Kauf, von Fat32 auf HFS+, aber hat nicht gefunzt, kein Plan wieso. Habs dann erstmal in Fat32 belassen. Und jetzt in drei Partitionen aufgeteilt, und diese schritt für schritt in HFS+ formatiert, momentan hab ich hier ne Frage am laufen, wie man 3 HFS+ Partitionen wieder zusammenführt. Mal sehen ob das klappt.
     
  6. SebaPB

    SebaPB Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    75
    Danke für die Lösungsvorschläge! Habe das Problem inzwischen elegant auf ganz anderem Weg gelöst und Sie gegen eine Buffalo 1TB eingetauscht. Die hat alles sofort ohne Probleme angenommen :-D Der Verkäufer hatte glaub ich keinen Plan was ich meine und noch nie vor nem Mac gesessen. Naja hauptsache es geht jetzt.

    Finde es aber bescheiden das man eine Festplatte als Mac-Kompatibel verkauft und das nicht wirklich der Fall ist... Eine Festplatte mit FAT auf nem Mac zu betreiben is auch nich das wahre oder? ;)
     
  7. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Eine Festplatte mit FAT zu betreiben ist NIE das wahre - egal ob am Mac oder sonstwo :p
     
  8. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    Das sagt ein Kenner !!! ^.^
     
  9. modoq

    modoq Gast

    hatte genau das gleiche problem. so hat's bei mir dann doch geklappt:

    1. zwei partitionen anlegen, beide hfs+
    2. die zweite partition löschen
    3. die dritte partition auf das volle tb vergrössern (rechts unten die vergrösserungsschrafur nach ganz unten ziehen)
    hoffe, es hilft.
    gruss,
    modoq
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Tröste dich, du bist auf ein sehr grundlegendes Problem gestossen, das bei *allen* Medien grösser als 1024 GB (sprich: 1 TB) auftritt, sobald man sie nach dem (PC-kompatiblen) "MBR-Schema" partitionieren will:
    Die Sache ist hochkritisch (ab 2 TB wird es dann gänzlich unmöglich sein). Auch wenn es mal funktioniert: Auf gar keinen Fall versuchen! Datenverlust droht!

    (Hoffentlich funktionierende) Lösungsmöglichkeiten:

    - Partitioniere die Platte mit dem "GUID" Schema. (Nicht mehr PC-kompatibel, verwendbar ab Mac OS X 10.4.4 intel, 10.4.6 PPC oder 10.4.7 Universal). Das kann Festplatten bis zu 131072 TB verwalten.

    - Partitioniere die Platte mit dem "Apple" Schema (funktioniert zumindest bis 2 TB noch zuverlässig, ebenfalls nicht PC-kompatibel, verwendbar mit allen Mac OS Versionen seit 8.1)

    Die Wahl des Partitionsschemas erfolgt im FP-DP unter "Partitionieren/Optionen".
    (Nachträgliche Änderung nicht möglich, alle Daten gehen bei einer Umstellung flöten.)
     
    Mac Andy gefällt das.
  11. Njörðr

    Njörðr Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    15
    Hallo Leutz,
    habe auch gerade die 1 TB (die schwarze, also nicht Studio) formatiert und dachte auch erst, es geht net ;o>

    Ist aber eigentlich einfach; Ihr müsst nicht auf die vorhandenen Partition klicken und dann löschen auswählen; sondern wählt im Festplatten-Dienstprogramm zuerst die Platte selbst aus (bei mir: 931,5 GB WD. Dann kommen mehr Reiter. Da wählt Ihr "Partitonieren". Dann wählt Ihr eine Partition in der Combobox. Dann !WICHTIG! den Button Optionen und dann GUID Partitionstabelle (weil Ihr wollt ja nicht Dos booten :cool:). Ab dann geht es wieder selbsterklärend und ruck zuck :)

    ach ja. Alle Daten sind natürlich weg. und nicht die falsche Platte formatieren. Mehrmals denken bevor klicken :innocent:
     
  12. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452

    Offensichtlich ist das auch der Grund, warum die Studio Edition der gleichen Platte von Haus aus mit HFS+ formatiert ist. ;)
     
  13. casual

    casual Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    467
    Ich formatiere alle meine Platten ausschließlich in HFS+.
    Für Windows gibts einige nette Applikationen, um solche Platten auszulesen und zu beschreiben. Nachzulesen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/HFS_plus

    LG
     
  14. stephanh67

    stephanh67 Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.05
    Beiträge:
    32
    Hallo Njörðr!
    Vielen Dank für Deine Beschreibung, wie man eine 1TB-Platte formatiert.
    Ich hatte nämlich auch das Problem, dass ich nach etwa 10 Std. Löschen meiner neuen mit FAT32 formatierten Platte eine Fehlermeldung bekam.
    Jetzt habe ich nach Deiner Beschreibung die Platte mit Mac-Format formatiert. Hat keine 2 Minuten gedauert!
    Super Tipp!!!
     
  15. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Danke Njörðr,

    war schon komplett am abdrehen weil ich das nicht hinbekommen habe. Dank dir ist Weihnachten gerettet ;)
     
  16. waXve

    waXve Braeburn

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    45
    Ich hab grad einfach Time Machine gesagt, dass es darauf backuppen soll, das wurde dann Formatiert... bei mir hats also geklappt, und ich habe die gleich Platte
     

Diese Seite empfehlen