1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte wird über usb nicht erkannt!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Sambuca00, 22.02.06.

  1. Sambuca00

    Sambuca00 Gast

    Hi,
    ich habe einen Macmini mit OS X 10.4.5 drauf.
    Ich habe meine alte Festplatte von Windows (mit drei Partitionen 60 GB) über ein USB Gehäuse an den Mac angeschlossen, um die Festplatte extern nutzen zu können.
    Beim ersten Anschluss war noch alles okay. Ich konnte die Festplatte im Finder sehen. und habe sie dank des Festplattendienstprogrammes zu einer Partition zusammengefügt und alle Daten drauf gelöscht. Daraufhin habe ich meine ganze Musik in iTunes auf die Festplatte kopiert, und auch den Pfad der iTunes Libary auf die externe Festplatte geändert. D.H. meine ganze Musik ist auf der externen Festplatte.

    Nun ist aber das Problem, das ich seit dem ich meinen Mac neugestartet habe, die externe Festplatte nicht angezeigt wird. Weder auf dem Desktop noch im Finder.

    Ich habe einen Beitrag hier im Forum gelesen, welches einen ähnlichen Problem geschildert hat, und dies dadurch gelöst wurde, das man im Terminal irgendwie auf die Festplatte zugegriffen hat und sie umgeschrieben hat, weil anscheinend die Festplatte "nicht beschreibbar" gewesen ist. Vielleicht ist auch dies mein Problem!??!?!

    Ich kenne mich nicht mit dem Terminal und so nicht aus. Aber würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hierbei helfen könntet. Am besten mit einer detaillierten vorgehensweise.

    USB anschlüsse sind in Ordnung. Festplatte nehme ich an auch. Habe sie soweit ich weis im MS-Dos Format (hat das Festplattendienstprogramm jeweils gesagt)

    Danke im voraus.....
     
  2. Sambuca00

    Sambuca00 Gast

    achja... das fesplattendienstprogram zeigt auch nicht die Externe Festplatte an.
     
  3. singwitz

    singwitz Querina

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    183
    Hallo, und herzlich willkommen hier im Forum.
    Ich hatte das gleiche Problem, konnte aber mit meinem PC und PatitionMagic die Festplatte erkennen, neu formatieren und jetzt erkennt sie auch OS X. Vielleicht hilft es weiter.
    Viel Glück, Karsten.
     
  4. Sambuca00

    Sambuca00 Gast

    danke für die hilfe, aber ich habe kein windows. und schon garnicht möchte ich die festplatte formatieren... vielleicht andere hilfe????
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Die meisten derartigen Probleme lösen sich, sobald die Festplatte genügend Strom bekommt.
    Versuchs mit einem aktiven USB-Hub (mit eigenem Netzteil) - für stromfressende Geräte wie Festplatten *immer* empfehlenswert.
     
  6. Sambuca00

    Sambuca00 Gast

    Die externe Festplatte versorgt sich selber mit strom....
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mit einem eingebauten Kernkraftwerk?
     
  8. Sambuca00

    Sambuca00 Gast

    nein solar
     
  9. Infrababe

    Infrababe Gast

    Mir geht es auch so

    Hi,
    ich habe ein Macbook

    Modellname: Mac
    Modell-Identifizierung: MacBook2,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache (pro Prozessor): 4 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MB21.00A5.B00
    SMC Version: 1.13f3
    Seriennummer: 4H6485R5WGM

    und ähnliche Probleme mit meinen beiden USB Festplatten. Nummer eins hat ein Netzteil, die andere HD hat zwei USB Stecker, vorüber sie sich den Strom besorgt. Beide Festplatten werden erst nach einer Weile erkannt. Umstecken oder ein/aus schalten hilft manchmal, so als müssten die Festplatten erst aufwachen. Unter Windows XP keine Probleme, HDs werden sofort erkannt.

    Jemand eine Idee?
    Danke
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    @Infrababe


    Da der Thread mittlerweile 18 Monate alt ist hätte ich einen Neuen begonnen.


    Dennoch: Von externen HDs ohne eigenes Netzteil rate ich ab. Es gibt gerade in der kürzesten Vergangenheit mehrere Threads zu diesem Thema.

    Benutze mal die Suchfunktion.
     
  11. Juni884

    Juni884 Gast

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=298586

    Hab mi vorhin einen USB Hub 7-Port von Belkin bestellt der positive Resonanz erfahren hat und
    dieser wird per Netzteil versorgt, damit sind meine Probleme dann wohl gelöst.
    Die silberne Farbe passt außerdem zu meinem iMac.
     

Diese Seite empfehlen