• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt

Jol

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
29.04.09
Beiträge
241
Hallo zusammen,


vor einiger Zeit ist mein Festplattengehäuse abgeraucht. Nachdem ich auf wichtige Daten zugreifen musste, hab ich die Platte in meinen Ubuntu-Rechner gebaut, um sie auf den Mac ziehen zu können.


Heute ist mein neues Gehäuse angekommen, also Festplatte wieder reingebaut und siehe da: Mac meldet sich mit "Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht identifiziert werden."


Erstmal geschockt, die Platte wieder an Ubuntu gesteckt und siehe da: kein Problem, alles funktioniert.


Die Platte ist HFS+ formatiert, Journaling ist ausgeschaltet.


Kann mir jemand helfen?


Liebe Grüße
 

odins

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
19.12.05
Beiträge
470
die Platte ist leer?
wenn ja, formatiere mal mit dos
hatte das prob mit ner ssd-platte.
dos rauf, dann ging es mit dem festplattendienstprog
 

Jol

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
29.04.09
Beiträge
241
Wenn die Platte leer wäre, wären keine wichtigen Daten drauf gewesen. :/

Liebe Grüße
 

Wuchtbrumme

Edelborsdorfer
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.811
Glaskugel ist in Reparatur. Was sagt die Partitionstabelle, ist das Dateisystem sauber? Ich hoffe, Du hast das Dateisystem nicht r/w gemountet wie der Zusatz "Journaling ist aus" vermuten lässt, denn der hfs-Rattenschwanz rät explizit von r/w ab.

Wichtige Daten existieren übrigens immer mehrmal, daraus folgt zwangsläufig, dass eine einzelne Kopie nicht soooo wichtig sein kann.