1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe festplatte wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacBook-Neuling, 28.12.07.

  1. Hilfeee!!!

    ich hab mir ein neues (schwarzes) macbook geleistet. davor hatte ich ein notebook von dell mit windows xp und dazu eine externe festplatte. dann habe ich es nach vielen problemen endlich geschafft, alle daten von der externen auf das macbook zu laden, damit ich die externe formatieren kann. was ja anscheinend nötig ist, um sie für das backup zu nutzen. als ich time-machine einrichten wollte, kam die meldung, dass sie formatiert werden muss... ok hab ich natürlich gemacht(mit dem mac) und jetzt ist die externe festplatte auf einmal verschwunden... wird nicht mehr erkannt... einfach weg... wie kann das sein, was kann ich machen? wie kann ich wieder darauf zugreifen, ohne dass ich sie finde? ausser computerneustart, festplatte vom strom trennen und wieder anschließen hab ich keine idee...

    hoffentlich kann mir bald jmd helfen:-c:-c

    ok, jetzt hat er sie gefunden, jedoch kann er das volume nich überprüfen, oder reparieren.
    falls das hilft; wenn ich auf INFO klicke, kommt:
    Name : Ext Hard Disk Media
    Typ : Medium

    Partitionstabellen-Schema : Master Boot Record
    Medien-Identifikation : disk1
    Medienname : Ext Hard Disk Media
    Medientyp : Allgemein
    Verbindungs-Bus : USB
    USB-Seriennummer : RD53900202824
    Gerätebaum : /PCI0/EHC1@1D,7/@3:0
    Beschreibbar : Ja
    Auswerfbar : Ja
    Mac OS 9-Treiber installiert : Nein
    Ort : Extern
    Gesamtkapazität : 298,1 GB (320.072.933.376 Byte)
    S.M.A.R.T.-Status : Nicht unterstützt
    Mediennummer : 1
    Partitionsnummer : 0
     
    #1 MacBook-Neuling, 28.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.07
  2. Trashclone

    Trashclone Gala

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    50
    Dienstprogamm starten -- Festplattendienstprogramm ---und Platte nochmal löschen,
    ( Patition löschen) und dann wieder im Apple format erstellen,
    (Master Boot Record ist falsch so mein ich ist aber schon früh am Morgen)
    mfg Harry
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    kann es sein, dass wenn du ein volume als time machine backup definierst, es auch nur noch als dieses nutzbar ist? ... bin mir nicht sicher ...
     
  4. das weiss ich nicht, ob man ohne spezielle partitionierung die festplatte auch als normalen speicher nutzen kann. aber auf jeden fall geht sie auch für time maschine nicht mehr.
    hab jetzt mal versucht, die partitionierung zu löschen. dann kam aber folgende meldung:


    Das Löschen des Mediums ist fehlgeschlagen
    Beim Löschen des Mediums ist folgender Fehler aufgetreten:
    Formatieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.
     
  5. also ich lösche das volumeformat: MS-DOS-Dateisystem (FAT)
    Name: UNTITLED

    das ist richtig, oder?
     
  6. und was ist das mit dem RAID-System? damit kann ich nichts anfangen
     
  7. oder muss ich das volume disk1s1 löschen???
     
  8. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    du solltest es alleine aufgrund der grössenbegrenzung von FAT (4GB) schon mit HFS+ formatieren, kannst sie dann allerdings unter Windows nur noch mit zusätzlichen Tools (zB Macdrive) lesen.
     
  9. was bedeutet das mit der größenbegrenzung? was hat das für auswirkungen?
     


  10. genau das geht ja nicht. lässt sich nicht löschen...
     
  11. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    FAT kann keine Dateien verwalten die grösser sind als 4GB ... wenn du aber zB Videos von ner Kamera importieren willst, wird das schnell grösser und somit kannst du die unter FAT nicht speichern ... dafür brauchst du unter Windows zB das NTFS filesystem, was du unter OSX jedoch ohne zusätzliche Tools nicht 100% nutzen kannst, zB drauf schreiben ...

    hoffe das erklärt es ... HFS+ ist das "default" filesystem unter OSX, das solltest du am Mac auch nutzen ...

    edith sagt: also neu partitionieren und die neue partition erstellen ...
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    kann man überhaupt auf FAT32 formatierten Platten mit Timemaschine arbeiten?
     
  13. ok. schon vielen dank für deine mühe und hilfe um diese unmenschliche zeit;)

    und kannst du mir vllt auch bei dem problem helfen, dass ich momentan habe? dass sich das volume nicht löschen lässt....???

    versuche momentan das disk1s1 zu löschen. passiert aber nix. steht nur dran,: medium wird ausgeworfen... und er tut so, als würde er arbeiten:p
     
  14. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    ich bin mir grad auch nicht sicher ... hab ewig kein FAT mehr genutzt ... aber auch kein time machine ...
     
  15. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    fahr mal runter und klemm die platte ab, dann gehst du in time machine und deaktivierst das volume (oder time machine abschalten, unter time machine konfigurieren), danach solltest du normalen zugriff haben ...

    @ mods, sorry fürs doppelpost ...
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
  17. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    n8, ich werde jetzt auch in die Falle wandern
     
  19. hab sie als volume für time machine gelöscht, hab time maschine deaktiviert und jetzt erkennt er sie wieder gar nicht. auch nicht mit festplatten dienstprogramm... und vor 2 std hab ich noch alle daten von der platte auf den mac gezogen!! wie kann das sein??
    :mad::mad::mad:
     
  20. Rollmac

    Rollmac Jonathan

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    82
    Hallo,
    Ich denke das passt hier.
    Habe mir gestern eine externe Festplatte für mein MacBook zugelegt.
    zu Haus dann angeschlossen sah alles gut aus hab auch paar dateien raufgezogen und so weiter
    hab mir dann itunes so eingestellt das geöffnete musik auf die platte dann kopiert wird...
    Wollte dann ein Album öffne und dann is itunes hängen geblieben.

    Dann kam nach 20 Sek. der Fehler:

    [​IMG]

    Einmal Platte ausgemacht , wieder angemacht nochma probiert.
    Diesmal nur einen Song wollte ich öffnen das ging.
    Ich probier noch einen Song: wieder gleicher Fehler.. nach diesem fehler kann ich auf der festplatte aber komischerweise wirklich nichts mehr lesen


    Zum Abschluss noch ein Screen vom Festplatten dienstprogramm
    [​IMG]

    Hoffe das waren genug informationen
    Achja es ist eine Fuitju Siemens Storagebird XL-E
     

Diese Seite empfehlen