1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von nepi, 02.02.07.

  1. nepi

    nepi Gast

    hallo zusammen

    Bin seit gestern stolzer Besitzer eines Powerbook Pro. Habe nun leider ein Problem, nähmlich wird meine externe Festplatte nicht erkannt. Im Festplatten-Dienstprogramm wird sie mit Firewire gefunden (mit usb nicht), aber kann sie nicth öffnen auf dem Schreibtisch. Habe sie dann an einen Windows Rechner angehänkt (mit usb) dort ist sie leer und es wird gefragt, ob ich sie formatieren will. Dies geht jedoch nicht, da ich wichtige Daten drauf habe! Wie kann ich sie dme mac osx erkenntlich machen?

    Mac:
    Mac PowerBook Pro, 2,33 , 15'', 2gb ram, mac osx tiger

    externe HD:
    Seagte, 320Gb

    bitte helft mir.... danke
     
  2. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    hi,

    welches Dateisystem hat denn die Platte?

    Grüße
    Flo
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Was mich wundert: "Es sind wichtige Daten drauf". Wie hast Du sie darauf bekommen? Kann der Rechner, der sie darauf geschrieben hat sie noch lesen?
     
  4. nepi

    nepi Gast

    sorry, ganz vergessen

    also:

    kopiert wurden die daten von meinem alten pc, den ich mittlerweile verkauft habe.

    Dateisystem auf externer Platte ist FAT32

    by th way: bin neuling in sachen mac, also gebt mir ne chance :)
     
  5. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    und der Windowsrechner kann jetzt auch nicht mehr davon lesen?
    Dann hat´s die Formatierung zerschossen.
    Weiter helfen kann ich dir da leider auch net, aber evtl. versuch mal mit dem Festplattendienstprogramm die Platte zu reparieren.
    Weiß aber nicht, ob das Fat32 kann.

    Grüße
    Flo
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Fat 32 sollte der Mac aber erkennen. Auf jeden Fall aber Dein Windows Rechner. Wenn dem nicht so ist, dann geh bitte ganz schnell zu einem Freund oder Händler, der sich mit sowas auskennt und deine Platte mal analysieren kann. Für mich klingt das ganz klar nach Datenverlust!
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Lieber nicht! Habe ich letztens gemacht. Die Daten waren samt & sonders Schrott. Lieber jemanden fragen (siehe oben) der sich damit auskennt. NICHTS SELBST VERSUCHEN! Je nach Wichtigkeit der Daten muß man unter Umständen ein paar Euro investieren. Ein Kollege letztens, dank fehlenden Backups, 3000€...
     
  8. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Hallo zusammen...

    Wie ist das denn überhaupt... wenn ich jetzt eine externe USB-festplatte die ganze zeit am Windows-Rechner hatte und Sie dann an einem Mac anschließe kann es da zu problemen kommen also kann er die Ordner lesen oder kann das dann auch nur Windows ?

    Info: USB-Festplatte 160 GB (NTFS)

    MfG Mac|Donald
     
  9. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Thanks. Gut zu wissen.

    Grüße
    Flo
     
  10. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    NTFS kann OS X nur lesen. Nicht schreiben.

    Grüße
    Flo
     
  11. nepi

    nepi Gast

    aber osx sollte doch normalerweise externe hd's per firewire direkt erkennen und anzeigen wenn sie unter windows mit fat32 formatiert wurden? habe unter seagte support seite was gefunden, dort steht man sollte die hd unter mac formatieren weil sie sonst ev. nicht gefunden wird.
    ABER das beste ist, dass sie bei einem freund (mac pro quad 2,66) problemlos per firewire erkannt wird.... DAS kann ich mir echt nicht erklären.....
     
  12. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    aber du hast doch oben geschrieben, das dein Windowsrechner jetzt fragt ob du die Platte formatieren willst. Von dem her is irgendwas mit der Formatierung nicht mehr in Ordnung.
    Eigentlich erkennt OS X auch die externen Platten, sofern sie die richtige oder eine intakte Formatierung haben.

    Grüße
    Flo
     
  13. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    also heißt das wenn ich Bilder, Videos und Files von der HD (NTFS) auf den Mac ziehen willst muss ich vorher die USB-HD auf FAT32 formatieren ?
     
  14. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    ja, oder du formatierst es mit Mac OS Extended und kaufst dir für Windows n Programm mit dem du die Platte dann auch unter Windows lesen kannst. Name weiß ich leider nimmer. Benutz einfach mal die Suche.

    Grüße
    Flo
     
  15. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    naja wollte eigentlich die Platte für beide Systeme benutzen sprich Windows und Mac OS X aber das wird ja nicht klappen aber gott sei dank gibt es ja brenner ^^
     
  16. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
  17. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    danke das ist genau was ich gesucht habe :)
     

Diese Seite empfehlen