1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte ohne Warnung entfernen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Absinthkind, 25.11.09.

  1. Absinthkind

    Absinthkind Boskoop

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    40
    Hallo!

    Habe einen MacMini zum Film schauen am Fernseher und meine Daten extern auf einer USB Platte. Wenn ich den MacMini in den Ruhezustand versetze und dann die externe Festplatte ausschalte, meckert OS X nach dem Einschalten ja logischerweise, dass ich unhöflicherweise die Festplatten nicht unmountet habe.
    Das es nicht schön ist weiß ich, jedoch will ich nicht jedes mal die Platte aushängen, wenn ich den in den Ruhezustand versetze.

    Kann ich die Warnung irgendwie abschalten? Über Terminal? Oder kann ich das irgendwie eleganter lösen, als die Warnung auszublenden?

    Danke für die HIlfe!
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    Die Warnung kommt ja nicht umsonst und wenn du deine persönlichen Daten auf der Platte hast, wäre ich mit "einfach Abziehen" vorsichtig.
    Ich würde mir an deiner Stelle einfach ein Skript schreiben, welches die Festplatte abmeldet und dann in den Ruhezustand geht. Das kannst du dir dann ganz einfach auf eine Tastenkombination legen und dann geht das ganz fix... :)
     
  3. Absinthkind

    Absinthkind Boskoop

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    40
    Da sind nur Filme und Musik drauf ... recht haste ja ...

    Wie kann ich mir denn ein Skript schreiben? Würde das gerne selbst machen =) gibts da ein gutes Tutorial? Würde dann gern automatisch nach dem erwachen aus dem Standby mounten und vor dem Standby unmounten.
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Du könntest auch eine Festplatte nehmen, die automatisch auf Stand-By schaltet, wenn sich der Rechner schlafen legt oder ganz abgeschaltet wird, und die beim Wiederanfahren des Rechners auch automatisch wieder aktiviert wird. (Die WD MyBook können das z.B. (zumindest in der Studio Edition), entsprechende Treiberinstallation vorausgesetzt.)
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Mit dem AppleScript-Editor (siehe Spotlight).
    Eine AppleScript-Hilfe gibt's im Hilfe-Menü des AppleScript-Editors.

    Zum Auswerfen eines Volumes genügt z.B. der folgende Befehl:
    tell application "Finder" to eject "NameOfVolume"

    Fürs Mounten habe ich auf die Schnelle keine Lösung gefunden. Auch wäre noch zu klären, wie man AppleScripts automatisch vor und nach einem Stand-By ausführen kann.
     
  6. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    Wird die Festplatte dann richtig vom System abgemeldet?


    Hier ein paar Apple-Skript-Befehle:


    Hiermit wird meine Bootcamp-Partition ausgeworfen. Der Name der Disk kommt aus dem Festplattendienstprogramm. Kann man den Namen irgendwie anhand des Volumenamens auslesen? Oder noch besser alle externen Festplattennamen?
    Code:
    tell application "Finder"
    	activate
    	try
    		do shell script "diskutil unmount disk0s3"
    	end try
    end tell
    Mounten wäre dann einfach "diskutil mount disk0s3".


    Mit diesem Kommando wird der Ruhezustand aktiviert:
    Code:
    tell application "System Events"
    	sleep
    end tell

    Vielleicht kannst du damit ja was anfangen und etwas brauchbares zusammenbauen. Die Skripte kannst du dann per Shortcut aufrufen lassen. Ich nutze unter Leopard (evtl. funktioniert es auch unter Snow Leopard) das gute alte Spark.
     
  7. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    Komisch komisch, ich habe in Erinnerung dass er bei mir nicht (mehr) rummault wenn die Platte nach Ruhezustand nicht mehr dranhängt. Welche Mac OS Version hast du denn?

    Mal davon abgesehen so generell – während dem Ruhezustand kann die Platte nicht gelesen und schon garnicht etwas darauf geschrieben werden. Wieso also darf man sie während dem Ruhezustand nicht abhängen, bzw. kommt dennoch die Meldung nach dem Aufwachen?
     
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    Mit dem Ruhezustand frierst du das System ein und setzt es später fort. Daten können sowohl in irgendeinem Cache liegen (für 2 Byte wird wohl kaum sofort ein Kopiervorgang gestartet - es wird auf mehr Daten gewartet) und außerdem kannst du auch während eines Kopiervorgangs in den Ruhezustand gehen. Würde ich zwar nie machen, aber sollte eigentlich funktionieren...
     
  9. Absinthkind

    Absinthkind Boskoop

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    40
    @unex: Hab die aktuellste Version von Leopard ... also aktuellst geupdatet .. kanns grad nicht nachschauen...

    @Atelis: Danke! Werd mich damit dann mal auseinandersetzen.
     

Diese Seite empfehlen