1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte funktioniert bei Windows nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von fani, 24.03.09.

  1. fani

    fani Braeburn

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    43
    Hallo,

    Wollte mir letzten Dateien von meiner Mitbewohnerin (Windows Vista) auf meine externe Festplatte holen, ihr Computer konnte meine Festplatte jedoch nicht lesen. Kann ich die externe Festplatte umformatieren, damit sie von allen Betriebssystemen erkannt werden kann, oder woran liegt dieses Problem?

    Vielen Dank

    Fani
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... FAT 32 Format müßteste nehmen (DOS-Format)
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Mit all den damit verbundenen Problemen.
     
  4. Louis27

    Louis27 Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.12.08
    Beiträge:
    7
    Ein ganz ähnliches Problem hatte ich mal bei meiner Sony Festplatte. Ich hab über mein PC (XP) Daten auf meine Externe Festplatte gemacht und wollte sie dann auf meinem Laptop (Vista) wieder draufmachn. Dies ging aber nicht. Ich habs dann einfach mal probiert mit der mitgelieferten CD (Driver) und habe diese auf meinem Vista installiert und auf einmal gings.

    Hoffe ich konnte helfen ;)

    LG Louis
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Das ist kein Treiber Problem.
     
  6. fani

    fani Braeburn

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    43
    Danke!

    Aber wie nehme ich das FAT 32 Format?

    LG
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    -> Festplattendienstprogramm
     
  8. fani

    fani Braeburn

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    43
    Danke, aber das bringt mich leider auch noch nicht weiter. Hier hab ich die Optionen "Erste Hilfe" "Löschen" "Raid" "Wiederherstellen". Ich hab die alle durchgeschaut habe aber nichts von einem FAT 32 Format gelesen ?! Wo genau finde ich das?

    Danke
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du gehst auf "Löschen", wählst unter "Volumeformat" "MS-DOS-Dateisystem" und klickst auf "Löschen".

    Dann erscheint folgende Meldung:" Beim Löschen eines Volumes werden sämtliche Informationen auf diesem Volume gelöscht...."

    Wenn du das Löschen bestätigst, dann wird die Festplatte gelöscht und im gewünschten Dateiformat neu formatiert.

    D.h., nur damit kein Missverständnis auftritt: Du löschst bei dem Vorgang alle Daten! Also vorsicht, deine Daten zuerst irgendwo anders hin sichern!
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    ...oder man hätte einfach die im Hilfe-Menü des Festplattendienstprogramms "formatieren" eingegeben und wäre dann auf das Thema "Formatieren einer Festplatte für Windows-Computer" gestoßen ;)
     
  11. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Und aus dem Grund würde ich nur eine "kleine" Partition anlegen, die für den Datenaustausch mit der Dose in FAT32 formatiert ist. Den Großteil lässt man dann im HFS+ für Time Machine usw.
     
  12. fani

    fani Braeburn

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    43
    Ok, vielen Dank! Wenn ich alles für Windows kompatibel formatiere kann mein Mac die Festplatte aber schon noch erkennen? Oder wieso meinst du, dass ich nur einen kleinen Teil ändern sollte? Wie ging das dann überhaupt?! Nur einen Teil auswählen ???

    Dankeschön.
     
  13. fani

    fani Braeburn

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    43
    Ok, ich hab das WIE herausgefunden! Danke!
     

Diese Seite empfehlen