1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte für Time Machine partitionieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von MaRRRv, 11.06.09.

  1. MaRRRv

    MaRRRv Jonagold

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    21
    Hallo,

    ich habe mir vorgenommen über Time Machine ein Backup meiner Dateien zu machen.
    Wenn ich meine externe Festplatte (TrekStor Data Station maxi m.u.) für Time Machine konfigurieren will steht da, dass die Festplatte formatiert wird. Ist die Festplatte nach der dem Formatieren nur noch für Time Machine verwendbar? Oder kann ich sie auch weiterhin ganz normal u.a. an einem Windows-PC benutzen?

    Nun ja, dann bin ich auf die Idee gekommen, die Festplatte über das Festplatten-Dienstprogramm zu partionieren. Ich würde also 2 gleichgroße Partionen erstellen.
    Dann gibt es dort noch das Feld "Format". Was muss ich da wählen, damit eine Partion für Time Machine und die andere als "ganz normale" Festplatte funktioniert?

    Lg, MaRRRv
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.247
    Sie ist zwar nicht nur für TM verwendbar, aber nur noch an Macs, das sie HFS-formatiert wird und PCs dieses Dateisystem nicht lesen können.

    Für TM HFS+, für den PC ein Dateisystem, dass er lesen kann, also NTFS oder FAT32. Achtung: NTFS kann ein Mac zwar lesen, aber ohne Umwege nicht schreiben.

    HTH,
    Dirk
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Time Machine setzt zwei Dinge voraus:
    • Format: HFS+
    • GUID Partitionstabelle (einzustellen im Festplatten-Dienstprogramm: Reiter "Partitionieren" > "Optionen …")
    Das trägt die Folge mit sich, dass die Festplatte von Windows nicht mehr gelesen werden kann. Entweder verzichtest du nun auf die Backup- oder aber auf die Windows-Lösung.
    Time Machine mit Master Boot Record ist nicht zu empfehlen. If you do it: do it at your own risk.
     
  4. MaRRRv

    MaRRRv Jonagold

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    21
    Danke für die Antworten. Muss mal gucken, wie ich das Problem löse...
     
  5. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902

Diese Seite empfehlen