• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Externe Datenträger „auswerfen“

Konstantin03

Granny Smith
Mitglied seit
01.11.19
Beiträge
16
Hallo zusammen,

nachdem ich meine externe Festplatte von meinem iPad getrennt und an meinem PC (Windows 10) angeschlossen habe ist es mir schon des Öfteren passiert, dass mein Computer eine Warnung anzeigt, da bei der externen Festplatte ein Problem vorliegt und diese „repariert“ werden muss. Das ist bisher nicht weiter schlimm, weil ich dadurch noch nie irgendwelche Daten verloren habe, stören tut es mich aber trotzdem. Ich vermute, dass das daran liegt, dass man die Festplatte auf dem iPad nicht „auswerfen“, also sicher trennen kann.
Durch das Halten der Command-Taste in der Dateien-App habe ich heute durch Zufall gesehen, dass „cmd + e“ der Befehl für „auswerfen“ ist (siehe Bild), allerdings zeigt dieser keinerlei Wirkung. Verstehe ich da etwas falsch und mit „auswerfen“ ist etwas völlig anderes gemeint?
Vielleicht kann mir da ja jemand helfen.

Ich bedanke mich für Antworten.
 

Anhänge:

Bitnacht

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
09.06.14
Beiträge
470
Verstehe ich da etwas falsch und mit „auswerfen“ ist etwas völlig anderes gemeint?
Etwas völlig anderes vielleicht nicht, aber es könnte sein, dass dieser Punkt vor allem für DVD-, BluRay- und CD-ROM Laufwerke gedacht ist, die ja nicht immer einen Auswurfknopf haben. Ich würde einfach versuchen, die Dateien App zu schließen und das iPad zu sperren, bevor ich den Datenträger herausziehe.
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
15.289
das ist in der Tat ein Problem, u.a. weil die Dateien-App im Augenblick einfach nur einen sich kreisenden Punkt anzeigt statt die Beendigung eines Vorgangs und wenn Du bisher noch keine Daten verloren hast, hattest Du Glück. Mir ist auf einer SSD bereits ein Dateisystem komplett unrettbar verloren gegangen. Die Gefahr ist real, war allerdings mit einer frühen iOS-Version, wahrscheinlich 14.0.1. So wie iPadOS derzeit ist, nämlich komplett intransparent, erwartet man von Apple dass es hoffentlich abstrahiert und funktional ist: einfach benutzen, es kann nichts passieren.
Ich drücke die Daumen.

Solange das so inakzeptabel unfertig ist, ist die sicherste Methode (!), das iPad AUSZUSCHALTEN.
Falls Du einen externen Datenträger mit LEDs für Aktivität haben solltest, reicht es vielleicht auch, auf ein Verlöschen zu achten und ein wenig Geduld ontop.
 

Konstantin03

Granny Smith
Mitglied seit
01.11.19
Beiträge
16
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe heute testweise mal ein externes CD-ROM-Laufwerk angeschlossen, dieses wurde in der Dateien-App gar nicht erst angezeigt, es kann also auch nicht „ausgeworfen“ werden. Ich hoffe einfach, dass das mit iPadOS 15 besser wird, da Apple dahingehend aber nichts erwähnt hat sind die Chancen wahrscheinlich ziemlich gering.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.667
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe heute testweise mal ein externes CD-ROM-Laufwerk angeschlossen,
Mit einer CD drin?
Ansonsten wäre das bei macOS normal, daß nichts angezeigt wird, denn es itst ja kein Volume da - und ich denke, daß iPadOS das genauso handhabt (schließlich heißt es auch Dateien-App und nicht Geräte-App)..
 

Konstantin03

Granny Smith
Mitglied seit
01.11.19
Beiträge
16
Ja, ich habe eine CD eingelegt und ich konnte auch hören, dass sie sich dreht. Es wurde aber wie gesagt nichts in der Dateien-App angezeigt.