1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Extern USB Harddisk wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von NebenJob, 05.01.08.

  1. NebenJob

    NebenJob Gast

    Ich habe leider seit der Neuinstallation das Problem, dass mein OSX 10.4 die externe USB-Platte nicht erkennt und ich somit nicht an mein Backup ran komme.

    In den Dienstprogrammen > Festplatten Dienstprogramm wird sie aber angezeigt.

    Unter Linux würde ich jetzt in der /etc/fstab eintragen und mounten.
    Wie mache ich das unter Mac OSX ohne dass ich mein geliebtes Backup verliere?

    Thanx für Hilfe
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kannst Du eventuell einen Screenshot aus dem Festplattendienstprogramm posten?
     
  3. sigiscm

    sigiscm Gast

    Hy Ich habe das selbe Problem! Bei mein Festplattendienstprogramm sieht so aus!
    Wie man sieht ist reparieren nicht möglich.
    Bitte um Hilfe!
     

    Anhänge:

  4. aoaq42

    aoaq42 Granny Smith

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ggf. mal den USB Port wechseln. Bei meinem imac reicht die Stromversorgung des USB Ports an der Tastatur auch nicht aus um die externe Festplatte zu betreiben. Der USB Port an der Geräterückseite funktioniert aber

    ciao
     
  5. sigiscm

    sigiscm Gast

    Der USB Anschluss kanns nicht sein! Hab die Platte ja schon seit einem halben Jahr hinten am Imac gehabt. Jetzt habe ich auch das originale kabel das auf 2 USB anschlüssen nit der Platte verbunden ist versucht und da gehts auch nicht.
     
  6. NebenJob

    NebenJob Gast

    Oh, ich sehe da hat jemand das gleiche Problem wie ich.

    Bei mir gleiches Ergebnis. externe HD über anderen USB Port-Anschluss Kabel angeschlossen und geht ebenfalls nicht. Jetzt leuchtet sogar die Diode "rot".

    Und auch bei mir was die Platte bereits über 8 Monate im Einsatz. erst nach dem Sicherheitsupdate und der Neuinstallation des Mac OSX. Bug ode Feauture.

    Das sagt das Dienstprogramm in den Logs
     
  7. NebenJob

    NebenJob Gast

    Die externe disk wird unter Windows Problemlos erkannt und die Daten sind noch alle da.... nur mein OSX zickt etwas rum.
     
  8. sigiscm

    sigiscm Gast

    Mein Problem hat sich noch verschlimmert!!
    Mein Imac funktioniert seit gestern überhaupt nicht mehr!
    Lässt sich nicht mehr einschalten! Hab einen Imac G5 1,6ghz Bj 2005.
    Der Service (hab noch 10 Tage Garantie weil mac assurence) sagt das bei dem Modell irgendwelche dioden durchbrennen. Weiteres werde ich berichten.
    Ich hoffe das danach die Festplatte wieder erkannt wird!
    MfG Sigi
     
  9. Cramer

    Cramer Braeburn

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    45
    das hat bei mir geholfen:

    mount /dev/disk1s5 /mnt

    im terminal eingeben - muss natürlich nachschaun, ob disk1 die richtige pladde is. ich hatte nach nem stromausfall meine externe nicht mehr begehen können...
     
  10. NebenJob

    NebenJob Gast

    Danke für den Hinweis.
    Ich habe es gleich versucht. Es sieht aber verdächtig nach einem Kernel Problem aus ....

    Aus der System.log
    Merke: Keine Backups auf externe Festplatten..... wohin denn dann ?
    Ob ich wohl Apple verklagen sollte ? Immerhin lief vor dem sicherheitsupdate alles ganz prima
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das meinst Du nicht ernst, oder? Gemeinhin werden Volumes auf dem Mac unter /Volumes eingehängt (wer hätte das gedacht). Dann aber statt mount lieber mit diskutil:
    Code:
    diskutil mount /dev/disk1s5
     
  12. Cramer

    Cramer Braeburn

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    45
    ich hatte das problem, dass meine pladde keinen mountpoint mehr hatte. der grund war wahrscheinlich ein stromausfall, hatte aber auch ein neues system draufgespielt - war zeitlich beides sehr nah aneinander. kann das nicht ganz rekonstruieren. ich vermute aber den stromausfall. nach ewiger suche im netz, hat mir ein forumsmitglied die zeile genannt und es hat funktioniert. was das ganz genau bedeutet und was da kniffligerweise hintersteckt kann ich nicht sagen. bei mir hats geholfen und die kiste läuft seither sauber.
     

Diese Seite empfehlen