1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.exe Lernprogramm läuft nicht - kann man da was tun?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von samito, 17.01.10.

  1. samito

    samito Granny Smith

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    ich hab seit November ein MacBook und jetzt das erste Mal das Problem, das etwas, das ich dringend brauche, nicht läuft.
    Und zwar ein Lernprogramm, das "002_ELAN-K_v4.exe" heißt und nicht öffentlich zu erwerben ist.
    Wenn ich es vom USB Stick rüberziehe und öffnen will, kommt ein TextEdit Fenster, in dem steht:

     
  2. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Für Windowsprogramme brauchst du auch Windows.

    mfg Meru
     
  3. samito

    samito Granny Smith

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    16
    Etwas, das auf .exe endet, ist ein Windows Programm? Und kann man das nicht irgendwie ändern, dass es doch geht?

    Danke jedenfalls.
     
  4. Habvol

    Habvol Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    75
    Windows kaufen, installieren und dann die .exe ausführen. Anders geht es nicht.
     
  5. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Installier Windows mittels bootcamp oder benutze Windows in einer Virtuellen Maschine wie Parallels oder einfach einen Windows PC.

    mfg Meru
     
  6. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Oder CrossOver
     
  7. samito

    samito Granny Smith

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    16
    Dann wird es wohl am einfachsten sein, wenn ich mir für die 3 Wochen einen Laptop ausborge.

    Was bedeutet das?
     
  8. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    CrossOver ist ein Programm, welches Windows-Programmen unter Mac OS X eine Umgebung zur Verfügung stellt, in der sie ausgeführt werden können. Es ist wohl ein wenig "leichter", als gleich einen ganzen PC zu virtualisieren (simulieren).
    Zur Virtualisierung von Windows sei hier VirtualBox empfohlen, welches im Gegensatz zum angesprochenen Parallels (oder VMware Fusion) kostenlos ist.
     
  9. Lavasso

    Lavasso Prinzenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    550
  10. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Man braucht aber auch da noch windows was man noch installieren muß.
    VirtualBox hat leider nicht annähernd die Leistungsfähigkeit von den anderen VM die hier genannt wurden sind sollte aber für ein einfaches Lernprogramm völlig ausreichend sein.


    mfg Meru
     
  11. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    wird so nicht mehr weiterentwickelt.
    Wurde mit WINE zusammengefast.

    mfg Meru
     
  12. Lavasso

    Lavasso Prinzenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    550
    Also als ich es mal vor langer Zeit getestet habe, brauchte ich - soweit ich mich zurück erinnern kann - kein Windows. :)

    Aber in diesem Fall wird es wirklich das einfachste sein, eine zusätzliche Partition zu erstellen und dort Windows zu installieren ;)
     
  13. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Das war auf VirtualBox bezogen wie es bei WINE ist weiß ich nicht.

    mfg Meru
     
  14. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Eben.
    Hier muss ich sagen, dass es mir negativ auffällt, dass viele Mac-User Neulingen erst einmal Parallels vorschlagen, obwohl es auch kostenfreie Alternativen gibt.
    Für mich haben Parallels sowie VMware Fusion erst dann eine Berechtigung, wenn man sie benötigt, um dauerhaft spezielle Programme mit ihnen auszuführen. Für ein einziges Programm, oder "ab und zu" reicht VBox wunderbar aus.
     

Diese Seite empfehlen