1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Exchange Sync fkt. nicht

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von skynetworks, 23.05.09.

  1. skynetworks

    skynetworks Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich habe ziemliche Probleme, mein iPhone mit einem Exchange-Server zu synchronisieren.

    Ich kanns mir nicht wirklich erklären wo das Problem liegt. Ich habe nun schon versucht, mit 3 verschiedenen Exchange-Servern an unabhängigen Standorten zu synchronisieren, aber nirgends funktionierts. Ich habe auch schon 2 iPhones erfolgreich eingerichtet - aber mit meinem eigenen klappts nicht :(
    Dabei gibt's so viel ja nicht falsch zu machen: Mailadresse ausgefüllt, Domain (meinedomain.local), Username (meinedomain.local\meinusername), Kennwort und dann auf Nachfrage den Servernamen (meinaccount.dyndns.org). Ich habe auch schon das SSL-Zertifikat auf den iPhone installiert, wenn ich das Exchange Webmail über Safari mit https://... aufrufe, bekomme ich die Zertifikatswarnung auch nicht mehr, das Zertifikat ist also korrekt installiert.
    Allerdings sagt das iPhone immer wieder, dass mein Kennwort nicht korrekt sei, wenn ich die Synchronisierung einrichten will - kann aber nicht sein, wenn das Login über Webmail funktioniert. An den Exchange-Servern wirds auch nicht liegen, Outlook connectet sich über HTTPS ohne Probleme.
    Da ich meine Rufnummer zu T-Mobile portieren lasse, habe ich aktuell noch keinen Netzempfang, ich mache derzeit alles per WLAN bei mir zu Hause (die Exchange-Server werden alle über's Internet erreicht).

    Hat jemand einen Tip für mich wo das Problem liegen könnte?

    Danke & Gruss
    Thomas
     
  2. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Hast Du die zwei iPhones erfolgreich mit den gleichen Exchange-Servern verbunden, mit denen Du auch dein eigenes verbinden willst? Das ist mir nicht ganz klar geworden.

    Login per Webmail und Outlook über HTTPS sagt erstmal nicht viel aus, da das iPhone ja Exchange-Active-Sync nutzt.

    Funktioniert der Zugriff auf die Exchange-Server per IMAP oder POP3 von Computer und iPhone aus?
     
  3. Utility

    Utility Auralia

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    203
    Generell sind die Informationen noch sehr mager. Welche Exchange Version und welche installierten Servicepacks werden verwendet? Stehen deine Server hinter einer Firewall. Wenn ja, wird diese getunnelt? Wenn wieder ja, mit welchem Protokoll? Was sagt das Verbindungs-Log des Servers, sind darauf überhaupt Zugriffe des iPhones zu verzeichnen? Geht das iPhone anzupingen usw. ? :D
     
  4. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Da der Zugriff auf OWA per Browser funktioniert, dürfte es daran eigentlich nicht liegen. ActiveSync nutzt ja die gleichen Ports.

    PS: Ein Blick in die Ereignisanzeige der Server dürfte auch nicht schaden.
     
  5. skynetworks

    skynetworks Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten!
    Habe das Problem inzwischen lösen können. Nur für die History: Ich setze Exchange 2003 SP2 auf Windows 2003 SBS ein. Der Server steht hinter einem Router, Portforwarding auf TCP 443 (SSL) besteht.
    In der Tat habe ich mich durch die Funktion von OWA und RPC über HTTPS irre führen lassen, OMA ist dann doch 'ne andere Baustelle o_O

    Geholfen hat mir unter anderem https://www.testexchangeconnectivity.com/
    Das hat mich zunächst drauf gebracht, dass auf dem Exchange der Fehler liegt, das hatte ich nicht vermutet. Auch der Versuch https://<server-url>/oma schlug fehl, im Funktionsfall hätten hier nach erfolgreicher Authentifizierung die Ordner des Postfachs aufgelistet werden sollen.

    Das Problem konnte ich abschließend mit Durchführung des folgenden Artikels beheben:
    http://support.microsoft.com/kb/817379/de
    Die Methode 2 hat funktioniert, ich habe vor dem Export des VDirs die Formularbasierte Auth. abgeschaltet, den IIS neu gestartet. Vielleicht hätte auch das bloße abschalten der Form.bas.Auth. gereicht, aber ich finde diese eben ansehnlicher. Zumindest läuft der Zugriff auf den iPhone nach Erstellung des Vdirs und der Durchführung der in dem KB-Artikel genannten Schritte, https://www.testexchangeconnectivity.com/ meckert auch nicht mehr.
    Ach ja, noch eins: Die Verbindung über das iPhone bekomme ich nur hin, wenn "Domain" auf dem iPhone hinsichtlich Groß- und Kleinschreibung exakt der Schreibweise der Domäne am DC entspricht, die unter Arbeitsplatz-Eigenschaften-Computername eingetragen ist.

    Danke nochmal & Grüße
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen