Excel-Formel in Numbers nutzen

BF85

Erdapfel
Mitglied seit
12.01.16
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe folgende Excel-Formel =JAHR(HEUTE()-A1)-1900 um damit Jahreszahlen auszurechen. Beim nutzen der Tabelle in Numbers wird mit in der Zeile nur ein rote Dreieck angezeigt mit der Info "Eine Dauer kann nicht mit anderen Datentypen verglichen werden". Wie kann ich diese Excel-Funktion in Numbers nutzen?
Für Hilfestellungen wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Björn
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.379
Zwischen Excel und Numbers gibt es gravierende Unterschiede in den Formaten von Datums- und Uhrzeitwerten. In Excel ist Zeit und Datum nichts anderes als eine serielle Zahl, die in einem speziellen Format dargestellt wird. Numbers dagegen hat ein eigenes Zeit-und Datumsformat. Falls also in der Referenz "A1" in obiger Formel ein Datums- oder Zeitwert steht funktioniert die Formel nicht. Du musst also in Zelle A1 einen Zahlenwert verwenden.
Abgesehen davon würde ich mich sehr wundern, wenn die Funktion auch in Excel einen halbwegs sinnvollen Wert liefert.

MACaerer
 

BF85

Erdapfel
Mitglied seit
12.01.16
Beiträge
4
In A1 ist in der Tat ein Datum hinterlegt.
Und was für eine Formel müsste ich nutzten, wenn in A1 ein Zahlenwert steht?

In Excel funtoniert die Funktion ohne Fehler und gibt auch vernünftige Werte aus.
 

frizzo

Kaiserapfel
Mitglied seit
13.09.10
Beiträge
1.707
In Excel funtoniert die Funktion ohne Fehler und gibt auch vernünftige Werte aus.
Numbers ist aber wie schon gesagt bei weitem nicht mit Excel zu vergleichen. ... Wieso willst du es denn eigentlich unbedingt mit Numbers machen wenn du scheinbar auch Excel zur Verfügung hast und es dort bereits einwandfrei funktioniert!?
 

BF85

Erdapfel
Mitglied seit
12.01.16
Beiträge
4
Numbers ist aber wie schon gesagt bei weitem nicht mit Excel zu vergleichen. ... Wieso willst du es denn eigentlich unbedingt mit Numbers machen wenn du scheinbar auch Excel zur Verfügung hast und es dort bereits einwandfrei funktioniert!?
Weil ich seit neuesten ein MacBook habe und langsam von Windows auf Apple umsteigen will.
 

ImpCaligula

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.04.10
Beiträge
13.859
Weil ich seit neuesten ein MacBook habe und langsam von Windows auf Apple umsteigen will.
Windows dem Betriebssystem? Ok...
Aber was hat Excel damit zu tun? Excel ist ja für den Mac - spricht also nichts dagegen... sofern Du Excel ja eh hast.

Deine Begründung ist so ähnlich, wenn jemand unter Windows Firefox benutzt, dass er nun den Safari benutzen will, da er voN Windows weg will und unter Mac nicht Firefox benutzen will...

Btw... den Umstieg - sofern man eh Excel hat - würde ich mir 100x überlegen. Numbers ist nur ein "Abklatsch" von Excel und kann extrem weniger. Merkst Du ja gerade selber. Numbers ist nett für die eine oder andere einfach Tabelle - das war es dann auch schon. Und - Numbers kann kein xlsx .... wenn Du mit anderen Personen (aus der Office Welt) Daten austauschen willst - dann ist Ende!

Da würde ich - wenn man schon kein Excel will - OpenOffice nehmen. Funktionsumfang ist besser und kann xlsx Dateien schreiben / lesen.
 

BF85

Erdapfel
Mitglied seit
12.01.16
Beiträge
4
Windows dem Betriebssystem? Ok...
Aber was hat Excel damit zu tun? Excel ist ja für den Mac - spricht also nichts dagegen... sofern Du Excel ja eh hast.

Deine Begründung ist so ähnlich, wenn jemand unter Windows Firefox benutzt, dass er nun den Safari benutzen will, da er voN Windows weg will und unter Mac nicht Firefox benutzen will...

Btw... den Umstieg - sofern man eh Excel hat - würde ich mir 100x überlegen. Numbers ist nur ein "Abklatsch" von Excel und kann extrem weniger. Merkst Du ja gerade selber. Numbers ist nett für die eine oder andere einfach Tabelle - das war es dann auch schon. Und - Numbers kann kein xlsx .... wenn Du mit anderen Personen (aus der Office Welt) Daten austauschen willst - dann ist Ende!

Da würde ich - wenn man schon kein Excel will - OpenOffice nehmen. Funktionsumfang ist besser und kann xlsx Dateien schreiben / lesen.
Aufem McBook ist nun mal Numbers installiert und Excel kostet im App Store ne Menge Geld.
 

ImpCaligula

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.04.10
Beiträge
13.859
Aufem McBook ist nun mal Numbers installiert und Excel kostet im App Store ne Menge Geld.
Deine Postings kommen so rüber als hättest Du bereits Excel....
Ok - dann würde ich aber OpenOffice nehmen (kostenlos) statt Numbers. Fürchte mit Numbers wirst Du nicht glücklich werden...
 
  • Like
Wertungen: maddi06