• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Ethernet IP aendern

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Im Augenblick bin ich im Rumaenien und versuche mich ins Internet einzuklinken.
So nach elenden Wochen des ausprobierens und des erheizens von 2 IT Spezialisten habe ich den tipp bekommen, dass es an der Ethernet IP liegen kann. Das Internet ist mehr oder weniger ein Nachbarschafts Ethernet, ueber dass sich alle Haushalte einklinken. Netzwerksettings habe ich alle und die diagnose und der Netzwerkassistent sagen auch das alles OK ist.
Das Problem ist nur, dass apple fast unbekannt ist in Rumaenien und der provider die Ethernet ID nicht akzeptiert. Deshalb will ich die ID auf eine Windows ID setzen von diesem Rechner an dem ich gerade schreibe.
Also wie kann ich die ID 00:00:00:00:03:07 aendern?
vielleicht kann mir jemand ein screenshoot senden wie das geht.
Besten dank im voraus.
 

Condomi

Pomme Etrangle
Mitglied seit
13.04.08
Beiträge
911
Was du anzeigst ist die sogenannte Mac-Adresse. Bei Apple lt. die Namenskonvention "Verbindungsart"-ID
Airport-ID, Ethernet-ID.

Es gibt Möglichkeiten diese zu ändern, allerdings mir nur bei Windows Rechnern bekannt.
Diese IDs sind nicht einfach frei gewählt. Jede ID enthält den Vendor (Herstellernamen) etc. und
jede ID ist einzigartig auf der ganzen Welt, sofern sie nicht jemand ändert und einen doppelten Eintrag herbeiführt.
Die Mac-Adresse hat absolut NICHTs mit der Einwahl ins Internet zu tun, kann es sein, das du die 2 "Spezialisten" falsch verstanden hast, und sie Dir sagen wollten, das deine :

IP Adresse

falsch ist, das ist z.B. die 192.168.1.x Nummer. Wenn du eine IP aus dem Bereich 192.168.1.x hast und
das "Nachbarschafts-Ethernet" benutzt IPs aus dem Bereich 192.168.4.x, dann erhälst du keine
Verbindung zu dem Netzwerk und dem dort bereitgestellten Internetanschluß.
 

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
das ganze habe ich schon durch. Ich habe hier scon mehrere postings gemacht zu dem problem und ihser hat nichts funktioniert.
Die adressen die ich bekommen habe stimmen alle, auch die Diagnose sagt dass der rechner verbunden ist ping geht auch. ABER Safiari baut die Seite nicht auf, weil ich die route trace nur die adresse vom provider bzw von dem Typen angezeigt wird wo das kabel endet. danach ist Schluss. also wird er wahrscheinlich MAC adressen blocken, weil die hier nicht bekannt sind.
dies ist die einzige IDee die ich noch habe.
 

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
Also ist die Idee, ich taeusche eine windows id von diesem Rechner vor.
 

Condomi

Pomme Etrangle
Mitglied seit
13.04.08
Beiträge
911
Ich bewundere ja Bilinguale Sprecher/Schreiber, aber es ist verdammt schwer das
zu verstehen, was du schreibst. :(

Wenn er Mac-Adressen blockt, dann soll er deine einfach in die Mac-Access-Liste aufnehmen, eine
andere Möglichkeit ist reines Harakiri. Du würdest auch mit einer gefälschten Mac-ID nicht in das
Netz gelangen, da die gefälschte Adresse auch nicht im Filter gelistet ist.
Du müsstest deine Mac-ID also auf eine ändern, die im Filter gelistet ist, dann gibt es aber
Probleme im Netzwerk, weil es nicht 2x die selbe Mac-ID geben darf.
Hat was mit Routing und Namensauflösung zu tun.
 

rs@

Empire
Mitglied seit
17.01.09
Beiträge
86
Hi,

also eine MAC-Adresse steht für Media Access Control und die hat jede Netzwerkkarte. Man kann diese zwar wirklich ändern, aber sollte dies nicht tun. Das ist die Hardwareadresse und da sollte man nichts rumpfuschen.

Geb uns mal ein paar mehr Informationen. Öffne ein Terminal und gebe uns die Ausgabe von "ifconfig". Außerdem von ping www.google.de und "traceroute www.google.de". Dann können wir dir denk ich schon weiterhelfen.
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.203
der provider die Ethernet ID nicht akzeptiert.
Ich glaube kaum, dass die MAC-Adresse etwas mit Deinem Problem zu tun hat. Es sei denn, der Router eurer Nachbarschaft hat einen MAC-Filter. Sollte das so sein, bringt Dir eine gültige MAC auch nicht viel, weil es diese wohl höchstwahrscheinlich im Netzwerk schon gibt und es eventuell zu Konflikten kommen kann.

Ein MAC-Filter ist aber eh absurd, weil er völlig unsinnig ist. Zudem kann man an der Ethernet-ID nicht feststellen, ob es ein Mac- oder Windows-Rechner ist.
 

Condomi

Pomme Etrangle
Mitglied seit
13.04.08
Beiträge
911
Ich denke das etwas an dem Verdacht von thermometrix dran ist, das LittleSnitch daran schuld ist.
Du hast ja gesagt das du es deinstalliert hast, aber wer weiß ob alle Einstellungen auch wieder gelöscht wurden, die das Programm vorgenommen hat.

Installiere halt nochmal die Demo und versuche dann dich zu verbinden und erlaube ALLES, was LittleSnitch anmeckert.
 

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
Ja ich bin kein Experte und ob ich immer die richtige definition benutze weis ich nciht, ist mir auch wurst.
Little Snitch ist schon lange raus.
Seit dem geht ja auch das Internet. (zur Haelfte).
Ich will die Ethernet ID auf die von dem Windows Rechner setzen, den Windowsrechner wird dann eh entsorgt.

wie geht das? Ach ja und wie macht man screenshots auf dem MAC, dann wuerde ich das mal schicken, was bei Trace und ping rauskommt.
Besten dank im voraus.
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.203
Entweder www.skitch.com nehmen oder mit Bordmitteln: Apfel-Shift-3 / Apfel-Shift-4

Du kannst aber auch einfach die Textausgabe im Terminal markieren und kopieren.
 

Condomi

Pomme Etrangle
Mitglied seit
13.04.08
Beiträge
911
Spotlight --> Bildschirmfoto


PS: Ich habe gelesen,das LittleSnitch deinstalliert wurde, aber ich würde es noch einmal installieren und explizit jede Abfrage mit "IMMER ERLAUBEN" beantworten, weil es sein könnte das manche Einstellungen durch das Löschen des Programms nicht zurückgesetzt wurden.
 

rs@

Empire
Mitglied seit
17.01.09
Beiträge
86
Hi,

also das Ändern der MAC-Adresse würde ich mir aus dem Kopf schlagen. Wenn der ping bereits funktioniert, heißt das ja, dass du vom anderen Server bereits eine Antwort bekommst. Wenn du ping www.google.de machst, weißt du auch, dass die Namensauflösung funktioniert. Mit den Netzwerksettings ist also alles OK.
Am sinnvollsten ist es wirklich nochmal littlesnitch zu installieren, da dieses dir evtl. einfach Port 80 dicht gemacht hat. Alternativ könntest du auch versuchen einen FTP-Client zu installieren und schauen ob du eine FTP-Verbindung aufbauen kannst. Die läuft über einen anderen Port. Somit könntest du den Fehler evtl. schon mal ein wenig einschränken.

Grüße

Bzw. geh mal wieder aufs Terminal und versuche "ssh wikipedia.de". Damit kannst du auch testen, ob du per ssh raus kommst.
 

Schomo

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
15.11.04
Beiträge
4.072
Ja ich bin kein Experte und ob ich immer die richtige definition benutze weis ich nciht, ist mir auch wurst.
Little Snitch ist schon lange raus.
Seit dem geht ja auch das Internet. (zur Haelfte).
Ich will die Ethernet ID auf die von dem Windows Rechner setzen, den Windowsrechner wird dann eh entsorgt.
Wenn dir hier geholfen werden soll dann benutze die richtigen Begriffe. Wenn dir allerdings wie du schreibst die richtigen Definitionen wurst sind, brauchst du dich nicht zu wundern wenn dir keiner helfen kann. Eine IP ist eine IP und eine MAC Adresse ist eben eine solche und die einzige Verwirrung die hier passiert ist deine Ungenauigkeit deiner gruseligen Schilderungen. Also lass dir von den hier nun wirklich geduldigen, fleißigen Helferlein auch was erklären. Die technischen Details sind nun mal wichtig um dein Problem zu lösen. Du stiehlst den Leuten nur ihre Zeit mit deinem locker gemeinten Gelaber. Sorry aber das muss mal gesagt werden.

Du kannst deine MAC Adresse nicht ändern am Mac (Achte auf die unterschiedliche Schreibweise!!!

Gruß Schomo
 

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
So ich habe mal ein paar Bildschirmfotos gemacht und im Anhang beigefuegt. Das ist die Situation. Also mir faellt nur noch die aenderung der ethernet ID ein
 

Anhänge:

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.203
Also PING funktioniert - Und damit schon mal die Internetverbindung an sich.
 

Andre78

Boskoop
Mitglied seit
05.01.09
Beiträge
41
Jap aber weder Safari, noch Firefox bauen die Seite auf. Meist kommt dann die Meldung, seite kann nicht angezeigt werden, oder connection timeout
 

Condomi

Pomme Etrangle
Mitglied seit
13.04.08
Beiträge
911
Sorry aber ich frage mich wirklich wie das überhaupt funktionieren kann mit dem Ping.
Schwachsinn an sich ist die gepostete Einrichtung alle mal, wer brauch schon einen IP Bereich für über 24000 Geräte.

1.Bild :


89.35.153.148
ist IP aus dem Class A Bereich, solche IPs kosten richtig Geld und können dir nur von deinem Internetprovider zugeteilt werden, unter diese IP bist du dann im Internet unterwegs. Aber als Client IP absolut untauglich.

255.255.255.0
ist die Subnetzmaske eines Class C Bereichs (z.B. 192.168.x.x) die sind für die private Verwendung daheim geeignet und lt. RFC auch dafür vorgesehen.

89.35.153.1
ist das selbe wie bei der IP, das beide im selben Adressraum liegen ist richtig, aber meine Bedenken bezüglich der Verwendung des IP Bereichs bleiben bestehen.

192.19.192.16/15
ist auch wieder der Class C Bereich der IPs, aber das Problem ist die PCs die diese Adresse nutzen, müssten ein
komplett gespiegeltes Domain-Name-System bezitzen wie sie im Internet bestehen.

Ändere mal die DNS Adressen auf die Adresse des Routers, also 89.35.153.1
Dann sollte es funktionieren.
 

Bienchen

Riesenboiken
Mitglied seit
31.05.06
Beiträge
289
Moin, ich finde die MAC-Adresse schon recht komisch...

Ansonsten trag einfach mal einen anderen DNS-Server ein. Wenn du keinen ad hoc findest, dann nimm mal zum testen die von OpenDNS 208.67.222.222 und 208.67.220.220. Manchmal kann es echt an den DNS-Servern liegen, wenn das Internet nur halb funktioniert.

LG
Bienchen
 

rumsi

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
24.03.08
Beiträge
2.977
was mich ein wenig stutzig macht, wie es funktionieren soll, dem rechner eine Class A IP zu geben, gleichzeitig mit einer Subnet-Mask eines C-Netzes zu arbeiten?

Als Router ist eine A-IP angegeben, aber als DNS eine C-IP? da kann nicht so recht stimmen.
Ich würde dem Rechner erstmal eine IP aus dem C-Netz geben:
193.19.192.x . Anstatt dem x eine zahl zwischen einsetzen. Am besten ab 100 Anfangen.
Dann als Router die IP aus dem DNS-Eingeben.

Sollte das Netz wirklich einen Router/Proxy haben, so ist dieser normalerweise gleichzeitig Router und DNS.

So wie es da eingegeben ist, ergibts nicht so richtig sinn.