1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ethernet funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von deepinpowder, 15.10.07.

  1. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hy,

    ich kann keine LAN Verbindung per Ethernet herstellen.

    Kabel getauscht, OK, Port an Router getauscht, OK. Alle anderen Geräte am Port funktionieren.

    Jemand eine Idee?

    Gruß
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo deepinpowder,
    läuft denn ein DHCP-Server? Stimmen die Adressbereiche überein?
    Gruß
    Andreas
     
  3. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hy,

    DHCP läuft, jedoch leuchtet der Port am Router nicht. Stecke ich etwas anderes an diesen Port läuft alles.

    Kann die Ethernetkarte im iMac defekt sein?

    Gruß
     

    Anhänge:

  4. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201

    Was meldet denn die Systemeinstellung->Netzwerk? Ist dort ein grünes Symbol vor dem Ethernet-Eintrag?

    Ansonsten hört sich Dein problem nach einer defektenKarte im iMac an, anderes Kabel hast Du ja schon ausprobiert, oder.
     
  5. Papiertiger

    Papiertiger Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    243
    Dein Problem kommt mir bekannt vor... Bei meinem MacBook ist auch der Ethernet-Port platt! In den Systemeinstellungen "Netzwerk" steht dann: "...ein Ethernetkabel ist nicht angeschlossen", obwohl es steckt. Habe alles ausprobiert; diverse Kabel, System neu installiert - hilft nix. Werde morgen mal bei meiner hiesigen Apple-Werkstatt vorbeischauen... Soweit ich weiß, muss dafür ohnehin das ganze Board gewechselt werden... Super! Das geile an Apple ist: Man hat im Gegensatz zu den Windows-Kisten weniger Ärger mit der Software, aber dafür kann man sich mit der Hardware auch jede Menge Ärger einfangen... Mein iMac musste schon nach zwei Monaten mit defektem Display in die Werkstatt. Nach der Reparatur hatte ich im neuen Display drei Pixelfehler und vertikale Streifen, so dass das Logic Board auch noch getauscht wurde und auf die ganzen Ersatzteile musste ich fünf geschlagene Wochen warten!

    Apple-Fan zu sein wird einem so nicht gerade leicht gemacht... :(
     

Diese Seite empfehlen